Google+ Wie finden wir es ???

Dienstag, 26. Juli 2016

Playbrush - Bluetooth Zahnputzaufsatz für Kinderzahnbürsten - jetzt macht Zähneputzen richtig Spaß! + Gewinnspiel



Viele von Euch stehen bestimmt - wie ich - auch oft vor einer Herausforderung: Wie bekomme ich mein Kind dazu, die Zähne ordentlich zu putzen, ohne dass man ständig mahnen und überreden muss?


Amy (5) ist ein richtiger Wirbelwind und manchmal brauch ich gefühlte Stunden und viel Verhandlungsgeschick, bis die Maus endlich ihre Zähne putzt. Das kommt zwar nicht oft vor,  aber sporadisch wird eben doch diskutiert.

Ich habe durch Zufall die Playbrush im Internet gesehen und dachte mir, dass es eine super Möglichkeit ist, die Kleinen zum Zähneputzen zu bewegen. Playbrush ist ein kleiner Aufsatz für die Kinderzahnbürste, wodurch sich diese in einen Spiele-Controller verwandelt. Mittels Bluetooth-Verbindung zum Smartphone oder Tablet erlernen die Kinder die richtige Putztechnik, indem sie mit der Zahnbürste im Mund die Zahnfee in der Zahnwelt "Utoothia" gegen böse Kariesmonster kämpfen lassen. Je besser das Zahn-Putzverhalten, je mehr Punkte und je höhere Levels. Inzwischen wird Playbrush auch von Zahnärzten empfohlen! Playbrush wurde speziell für Kinder zwischen 4 und 11 Jahren entwickelt. Allerdings gibt es wohl auch immer mehr Jugendliche und Erwachsene, die Playbrush nutzen. Dadurch, dass es ein Aufsatz ist und insgesamt 6 verschiedene Avatare angelegt werden können, kann Playbrush also auch von der kompletten Familie genutzt werden, zumindest hintereinander;-)

Ich war so angefixt von der tollen Idee und habe deshalb mal nachgefragt, ob ich ein Testexemplar erhalten kann. Einige Tage später bekam ich auch die Zusage.


Die Playbrush haben wir in einer kindgerechten bunten Verpackung aus Pappe erhalten. Beim ersten kurzen Begutachten des Inhalts dachte ich mir: „Mist - Beschreibung auf Englisch“. Nach genauerem Hinschauen habe ich dann gesehen, dass es auch eine deutsche Anleitung gibt. Im Lieferumfang enthalten ist neben der Playbrush eine Kurzgeschichte zu der ersten App „Utoothia“, dann gibt es eine Kurzanleitung in mehreren Sprachen. Ein kurzer Hinweis, dass die Playbrush vor dem ersten Gebrauch kurz geladen werden muss und ein USB Kabel zum Laden der Playbrush.



Die Playbrush besteht aus zwei Teilen. Einem unteren Teil, wo das Gerät geladen wird und einem oberen Teil, wo die Zahnbürste eingesteckt wird. Nach dem Aufladen habe ich die beiden Teile zusammengesteckt.









Man muss darauf achten, dass die Pfeile in die gleiche Richtung zeigen. Die Zahnbürste muss mit dem Bürstenkopf in Pfeilrichtung eingesteckt werden, da diese sonst nicht richtig funktioniert.






Laut Hersteller soll der Akku wohl vier Wochen halten. Solange haben wir die Zahnbürste aber noch nicht getestet und ich kann dazu auch noch keine Aussage treffen. Aber selbst wenn er nur drei Wochen hält, würde ich das toll finden. Zwei Wochen haben wir die Airbrush jetzt im Betrieb ohne neu aufzuladen.

Laut Hersteller funktioniert jede handelsübliche Zahnbürste.

Dieser Aussage muss ich zum Teil widersprechen, da viele Kinderzahnbürsten inzwischen mit einem Saugnapf oder einem Standfuss versehen sind. Scheinbar gibt es heutzutage kaum noch Zahnputzbecher, die die Zahnbürste halten oder wie soll ich mir diese Modeerscheinung sonst erklären? So muss also doch schon darauf geachtet werden, welche Zahnbürste man nutzt. Aber gefunden haben wir welche. :-D Also alles kein Problem. Nur bei unserem Edeka hatten wir kein Glück und mussten noch zu Rossmann fahren, um ein passendes Exemplar zu finden. Aber auch die mit Saugnäpfen funktionieren, nur muss man dann den Saugnapf mit einer Schere abschneiden.






Die Playbrush wird über Bluetooth 4.0 mit dem Smartphone oder Tablet verbunden. Ich selbst habe mit dem iPad getestet und es hat super funktioniert. Auch Ilkas derzeitiges Phicomm Energy L funktioniert tadellos. Zur Auswahl stehen aktuell drei Spiele-Apps, die kostenfrei aus dem App Store geladen werden können.


Die Playbrush wird durch kurzes Schütteln aktiviert. Wenn der Aufsatz aktiviert ist, blinkt dieser in einer gelb/orangen Farbe. Ist die Playbrush mit dem Gerät verbunden, dann blinkt die LED schnell. Wenn das Gerät geladen wird, dann blinkt die LED rot. Wird die Airbrush nicht benutzt, versetzt sie sich nach 1 Minute in den Schlafmodus.



Nun zum eigentlichen Zähneputzen. Wenn ich die Airbrush eingeschaltet und erfolgreich mit dem Smartphone oder Tablet verbunden habe, dann geht es auch schon los. Noch etwas Zahnpasta auf die Bürste und das Spiel startet. Im Spiel müssen so viele Punkte wie möglich gesammelt werden. Und spielerisch fällt es auch unheimlich leicht, die Kinder davon zu überzeugen, dass es gut und wichtig ist, die Zähne zu putzen.

Nach 2 Minuten ist das „Spiel“ vorbei und man bekommt eine Auswertung, wo das Kind gut geputzt hat und wo in Zukunft noch mehr darauf geachtet werden muss. Amy kann zur Zeit gar nicht genug davon bekommen und will immer noch weiter machen. Auch ihre Putztechnik wird immer besser.

Mein Fazit: Wenn ich vorher gewusst hätte, was die Playbrush bei Kindern auslöst, hätte ich die auch schon viel eher gekauft. Nicht nur Amy musste überredet werden, sondern auch unsere Tessa (fast 12) ist manchmal noch ein kleiner Zahnputzmuffel. Und auch sie findet an den verschiedenen Spielen Spaß.








Auch unserer "Ältesten" gefällt die Playbrush;-) Um ehrlich zu sein, wir haben alle unseren Spaß damit und dadurch, dass es 3 verschiedene Spiele gibt, wird es auch nicht so schnell langweilig. 









Meiner Meinung nach muss man die Playbrush auch nicht immer einsetzen. Ab und an als Belohnung, als Motivation oder um mal wieder die Putztechnik zu üben. Vielleicht auch immer abends, als festes Ritual. Das muss man einfach austesten. Klasse finde ich, dass die Zahnputzzeit viel schneller vergeht als gewöhnlich. Man merkt gar nicht, wie schnell die 2 Minuten um sind. Selbst mir geht das so.

Die Playbrush gibt es aktuell für 29,95 € bei Tchibo. Der Preis ist super, denn die Playbrush kann ja von mehreren Personen genutzt werden. Der normale Preis bewegt sich so um die 50 Euro, das fände ich aber auch etwas zu viel. Die Playbrush gibt es in den Farben pink und blau. Auch bei Amazon bekommt Ihr sie.

Hier mal ein Video von uns beiden. Leider haben wir nur ein Minibad mit sehr schlechtem Licht, ich hoffe man erkennt trotzdem alles:


Im Netz gibt es auch viele andere Meinungen... "schon früh morgens mit Technik anfangen, so weit kommt es noch..." und ähnliche Kommentare habe ich gelesen.

Wir sind da doch scheinbar etwas anders, weil selbst Technikfreaks! Wir haben nichts gegen Tablet, Smartphone, Reader usw., solange es im Rahmen bleibt. Kinder wachsen heutzutage mit Technik auf und warum sollten wir uns nun dagegen sträuben? Gerade wir als Blogger und Servicemitarbeiter für ein technisches Unternehmen würden uns doch selbst etwas vormachen, wenn wir dies den Kindern verbieten würden. Wir verdienen unser Geld damit, dass andere Technik von uns nutzen. Also nutzen wir sie selbst auch sehr gern. Trotz allem kennen unsere Kinder ein Rapsfeld, Schmetterlinge und sie wissen wo die Milch herkommt... schließlich nehmen wir sie immer mit zu Edeka ;-) (kleiner Scherz).
 

Vielen Dank von meiner Tochter Amy und mir an die Firma Playbrush für die freundliche Kooperation! 

Das Beste nun noch zum Schluss. Wir verlosen in Zusammenarbeit mit der Firma eine Playbrush in Eurer Wunschfarbe. Das Gewinnspiel geht bis zum 21. August 2016, 20.00 Uhr und findet auf Facebook statt.



Montag, 25. Juli 2016

FIFTYEIGHT PRODUCTS - animierte Tassen und mehr von 58Products - Porzellan muss nicht langweilig sein!


Kennt Ihr schon die Firma 58PProducts??? Viele denken nun vielleicht: Nein kenne ich nicht! Aber ich bin mir sicher, dass Ihr die kleinen Kunstwerke, die es dort zu kaufen gibt, alle schon gesehen habt.

Ich rede von den sprechenden Tassen. Hier mal ein Video auf YouTube von 58Products:


Im Jahr 1998 wurde die Firma mit dem Ziel gegründet, in der Welt der 3D-Computeranimationen Spuren zu hinterlassen. Und das haben sie auch geschafft!

Die ersten Stücke, die 58PProducts in den Handel brachte, waren eine frech grinsende Porzellantasse, sowie eine, die schmollend und verdutzt schaut. Erinnert mich irgendwie an unsere Kinder... :-)

Ich kannte diese Tassen schon und als ich mein eines Testprodukt mit auf Arbeit nahm, wußten auch viele sofort, dass es zu diesen Tassen gehört.

 

Schon die Verpackung der Produkte ist einfach wunderschön und einzigartig!

Sieht das hier nicht toll aus auf dem Tisch? Ich durfte mir bei 58Products einige Teile aussuchen und entschied mich für das Becher-Set "grummelig & verschmitzt" und für das drollige Milchkännchen. Wir trinken Kaffee und auch Tee am liebsten aus großen Pötten und die Kanne fand ich einfach total niedlich.


Ich hatte eigentlich einen Erdbeerkuchen gebacken. Dabei wollte ich dann gleich Becher und die Kanne in Szene setzen. Leider ist der Guss auseinandergefallen und der Erdbeerkuchen sah aus wie Erdbeerbrei. Das Gesicht des grummeligen Bechers hat an diesem Tag echt zu mir gepasst!


Naja statt Erdbeerkuchen gab es dann ein paar Tage später gekauften Apfelkuchen, denn mir war die Lust vergangen. :-) Ich backe im Gegensatz zu meiner Mutter Antje nicht so gern und wenn so etwas passiert, weiß ich auch immer wieder warum.


Der Kuchen war trotzdem super lecker und die FIFTYEIGHT PRODUCTS haben uns immer wieder zum Schmunzeln gebracht!

Inzwischen steht der Schmunzelbecher nun auf meinem Schreibtisch. Der macht sich doch auch super als Stiftehalter, oder? Die Becher kosten im Set 26,90 Euro. Hier könnt Ihr sie und noch viele andere Produkte aus der Serie kaufen.


Und der grummelige Becher dient nun als Kaffeebecher auf Arbeit. Passt einfach super zu mir Morgenmuffel und gerade hier trinke ich am häufigsten Kaffee.


In der Kanne wird meistens der Kakao für die Kinder angerührt. Die freuen sich, wenn der aus so einem drolligen Kännchen kommt. Aber auch für Soßen kommt es oft zum Einsatz. Das Kännchen kostet 37,90 Euro und Ihr bekommt es hier.

Die Preise sind mit Sicherheit nicht vergleichbar mit 0815 Geschirr, aber es sind ja auch absolut keine 0815 Teile. Das weiße Porzellan hat bruchsichere Hotelqualität, ist spülmaschinenfest und mikrowellengeeignet, 100% Made in Germany und wird in den wunderschönen Geschenkboxen ausgeliefert. Ja und sie sind eben einzigartig!

Ich finde sie super als Geschenk und weiß nun schon, was ich mir zum kommenden Geburtstag wünsche. Ich hab mich total verliebt in die Serie.


Die ersten Tassen entstanden übrigens durch eine Computeranimation. Sie erblickten das Licht der Welt über einen Weihnachtsgruss an die 58Animation Kunden, der sich rasant verbreitete. Schon beim Animieren hat sich die Firma selbst in die Nervensägen-Tassen verliebt und über eine Produktion nachgedacht. 2007 gelang dann der erste gelungene Schalen-Prototyp. Seitdem werden kontinuierlich neue Produkte entwickelt und auch neue Tassen-Filme wird es weiter geben.

Außerdem gibt es noch die TALENT Serie bei 58Products. Hier werden Köpfe ausgewählter Persönlichkeiten geprägt. Komponisten, Dicher, Schriftsteller, Maler, Blogger usw... :-D Nein Spaß, Blogger natürlich nicht, aber das wäre vielleicht eine neue Idee für eine Serie;-) Albert Einstein würde ich mir noch gut vorstellen können. Prima Geschenk für Abiturienten oder Studierende.

Die Köpfe der auserwählten Persönlichkeiten werden erst einmal vollplastisch am Computer modelliert. Die TALENT Serie sieht auch außergewöhnlich aus! Schaut sie Euch mal an, so toll!

Dann gibt es noch die 58 Artbang Linie... Hier wird die eigene Kunst, aber auch die Arbeit befreunder Künstler gezeigt. Dabei sind alle Medien und Ausdrucksformen willkommen, sie sollten aber eine gewisse Verbindung zur 3D Animation haben, dies ist aber kein Muss.

Was ich auch ganz interessant finde, ist die Story Seite auf der Homepage. Dort gibt es spannende Geschichten, Rezepte, Produktvorstellungen, Videos und vieles mehr.

Wie findet Ihr die FIFTYEIGHT PRODUCTS? Da kann man doch nur gute Laune bekommen, selbst der Grummelbecher animiert sofort zum Schmunzeln:-)

Ich bedanke mich herzlich bei der Firma 58PProducts für die wundervollen Testprodukte und für die nette Kooperation!



Donnerstag, 21. Juli 2016

Sound2Go BigBass XL Bluetooth Lautsprecher mit NFC Technik - kleiner Speaker ganz groß - mit Gewinnspiel!


Es gibt Technik, die uns immer wieder aufs Neue begeistert! Die Lautsprecher von Sound2Go z.B. haben uns bis jetzt noch nie enttäuscht und vor allem auch noch nie im Stich gelassen. Egal ob im Bade-, Wohn- oder Kinderzimmer, in der Küche, am Pool, am Meer oder bei der Gartenparty, diese kleinen Klangwunder sind bei uns inzwischen immer dabei.


Wir durften den BIGBASS XL von S2G (Sound2Go) testen und gleich vornweg - auch dieses Gerät hat unsere Erwartungen voll erfüllt!


Verpackt ist der BIGBASS XL in einer durchsichtigen, stabilen Kunststoffbox, die außerdem noch folgende Teile enthält:
  • 1 USB Ladekabel
  • 1 Klinkenkabel (3,5mm)
  • 1 Transporttasche (Beutel)
  • 1 Bedienungsanleitung in mehreren Sprachen

Der Beutel ist wirklich praktisch, so kann man den Lautsprecher samt Zubehör schnell und sicher verstauen und transportieren.




Steuern lässt sich der BigBass XL ganz einfach über die Tasten am Gerät (Play, Pause, Vor, Zurück bzw. Leiser und Lauter) und natürlich auch über das Smartphone oder über ein Tablet. Kombinierbar ist der Speaker auch mit Netbooks, PCs und MP3-Playern und sogar mit Hifi-Anlagen (als Bluetooth-Adapter). Sogar als Freisprecheinrichtung ist er zu verwenden, das heißt, man kann Gespräche annehmen und direkt über den BigBass XL telefonieren.

 

Die Verbindung via Bluetooth und auch NFC klappt sehr gut mit meinem LG G4.
Auch die Kopplung mit dem iPhone 6 meiner Tochter war kein Problem.

 
 


Alternativ ist die Verbindung via AUX-Kabel möglich (der alte iPod kommt so auch noch zum Einsatz;-) Außerdem kann man eine microSD-Karte oder einen USB-Stick mit seiner Lieblingsmusik bespielen und einsetzen.
Der USB Anschluss versteckt sich unter einer Abdeckung.

 

Der Akku ist mit über 10 Stunden Laufzeit wirklich sehr leistungsfähig. Damit auch Outdoor-Aktivitäten möglich sind, ist der BigBass XL spritzwassergeschützt. Er ist so robust, dass ihm scheinbar auch ein Sturz nichts ausmacht, denn er ist meiner Tochter schon auf die Fliesen gefallen - puuh Glück gehabt, nichts kaputt! Unten ist der Speaker mit einer rutschfesten Fläche ausgestattet, so dass er einen stabilen Halt hat.



Das 3D-Logo von Sound2Go auf der Oberseite des Lautsprechers sieht wirklich klasse aus!



Sehr erstaunt sind wir immer, was die kleinen Speaker von S2G leisten. Kaum zu glauben, wie viel Power in dem BigBass XL mit 3 Watt Ausgangsleistung steckt, obwohl er mit 8 cm Durchmesser und 210 g Gewicht ja wahrlich nicht groß ist. Er passt in jede kleine Tasche und hat trotzdem einen satten Sound, eine beachtliche Lautstärke und auch die Bässe sind gut zu hören. Kein Kratzen, Knarren oder Piepen bei voller Dröhnung, sondern glasklare Töne!


Amy sollte am Strand ein Mittagsschläfchen halten, dafür haben wir den BigBass XL mit Bibi Blocksberg Hörspielen per microSD-Karte gefüttert. Hm ja, sie strahlte und hörte ausdauernd, nur mit dem Nickerchen klappte es nicht wirklich:-)


Der Sound2Go BigBass XL Bluetooth Lautsprecher ist in den Farben Chrom, Silber, Schwarz, Weiß und Blau erhältlich. UVP: 69,90 € - erhältlich im Online-Shop S2G für 49,99 € und bei Amazon ab 40,99€.
 
Wir haben auch wieder eine super Überraschung für Euch. Im Testpaket war noch ein 2. Lautsprecher, den wir an unsere Follower verlosen dürfen.


Der Watercube wiegt nur 73 Gramm und ist mit 50x50x50 mm auch einer der ganz Kleinen! Aber unterschätzt ihn nicht! Der Watercube ist schwimmfähig und durch die rundum laufende Silikonhülle sogar bei einem Wasserguss oder Regen geschützt. Der Karabinerhaken ist äußerst praktisch, so kann man den kleinen Speaker schnell am Schlüsselbund, der Hose, dem Boot und und und.... befestigen. Natürlich kann er auch mit unter die Dusche. Er hat auch eine Freisprechfunktion mit integriertem Mikro, Multifunktionstasten und eine 3 Watt Ausgangsleistung für einen guten Sound! Man kann ihn auch als Kameraauslöser (Selfiefunktion) benutzen und ein Diebstahlalarm ist auch noch vorhanden. Alles in 5 x 5 x 5 cm - ist doch echt Wahnsinn, oder?  Der Watercube kostet im Handel 29,99 €.
Unser Gewinnspiel findet auf Facebook statt!

Bei Sound2Go bedanken wir uns herzlich für die Kooperation!

Mittwoch, 20. Juli 2016

Rapesco Büro-Produkte - gute Qualität zahlt sich aus!



Wir haben von der Firma Rapesco einige Büroutensilien zum testen erhalten. Da unser alter Locher und der Tacker uns in letzter Zeit echt mehr ärgern als unterstützen, kam dieser Produkttest gerade recht.

Rapesco ist übrigens einer der führenden Hersteller für manuelle Hefter und Locher.










Als erstes ist mir der Dokumentenständer in die Hände gefallen und ich habe mich gewundert, wieso so etwas verkauft wird.








Wozu brauche ich etwas, wo ich nur ein Blatt oder einen Zettel reinstellen kann ??? Nachdem ich hier angefangen habe zu schreiben und zu recherchieren, ist mir aufgefallen wozu der Ständer da ist. Das ist ein Dokumentenhalter und...





... gleichzeitig ein Klammerentferner. Jetzt ergibt es Sinn. Das Teil hat kleine Schaumstofffüßchen, dadurch kann die Schreibtischoberfläche nicht zerkratzen. Durch das relativ hohe Gewicht von 530g steht der Dokumentenständer auch wirklich sehr fest und hält Blätter bis A 3 sicher. Er ist auch als Notizzettel- oder Fotohalter sehr sinnvoll einsetzbar. Den Ständer gibt es hier zu kaufen und er kostet aktuell nichts, denn er ist nicht gerade nicht vefügbar. Aber normalerweise beläuft sich der Einkaufspreis um die zwölf Euro. Das ist meiner Meinung nach etwas zu viel. 


Dann habe ich noch diesen tollen Locher erhalten. Der Rapesco Locher ist optimal fürs Büro. Er ist aus robustem Metall, das Konfettifach besteht aus weichem Plaste und ist einfach zu entfernen, sitzt aber fest genug, um nicht abzufallen und unverhofft Konfetti auf dem Boden zu verstreuen, das konnte nämlich unser alter Locher perfekt!
Der Sperrmechanismus ist optimal um das Gerät zum Beispiel in einer Schublade zu verstauen, da es so in der Höhe kleiner ist. Bis zu 25 Blatt locht es gleichzeitig. Das habe ich getestet und es funktioniert auch super. Der Locher ist in vielen verschiedenen Farben zu haben und kostet ca. 10 Euro. Rosa ist leider aktuell ausverkauft. Auf den Locher gibt es eine Garantie von 15 Jahren. Das finde ich echt toll!  Unten hat er noch ein Namensschildchen, welches man selbst beschriften kann.



Das hier ist eines meiner Lieblingsprodukte. Der  Rapesco Mini Tacker in rosa ist schön handlich und so einfach zu bedienen. Ich brauche absolut keine Kraft um die Blätter zu tackern. Echt genial! Der Tacker kostet 10,74 Euro und hier gibt es ihn zu kaufen.




Die passenden Heftklammern gibt es natürlich auch. Sie sind sehr leicht in den Tacker einzulegen und verklemmen sich auch nicht. Hier gibt es diese für 3,43 Euro.




Die Heftzange mit Hinterlademechanismus in Chrom Hellblau erinnert mich irgendwie an einen Nilpferdkopf... geht Euch das auch so??? :-D Die Heftzange tackert auch super, bis zu 50 Blatt auf einmal. mit den Heftklammern, die 6 mm lang sind, konnte ich jedoch höchstens 35 Blatt ordentlich tackern. Es gibt aber auch Heftklammern mit 8 mm Länge, damit müsste es auf alle Fälle klappen. 
Wobei ich normalerweise auch nicht so viele Blätter auf einmal heften muss. Die Heftzange kostet 15,32 Euro und hier gibt es sie zu kaufen. Der Mechanismus zum Auffüllen klappt super und das tackern fällt sehr leicht. Durch den geschwungenen Handgriff ist die Bedienung sehr leicht.


Und nun komme ich zu meinem absoluten Lieblingsprodukt. Ich kannte einen Supaclip Spender noch nicht und wusste auch erst einmal nichts damit anzufangen. Kennt Ihr diese Teile?


Ein Video, wie man den Spender nutzt. Ich hatte leider nur eine Hand frei, also eigentlich geht es noch einfacher.

video

Der Spender kostet 4,50 Euro und ist sein Geld echt wert. Viel besser als Heftklammern, denn man muss diese nicht umständlich entfernen, wenn man dann doch mal die Dokumente benötigt. Gerade für meine Arbeit finde ich das ideal. Wir bekommen oft getackerte Unterlagen. Dann muss ich alles auseinanderheften und so sortieren wie ich es brauche, um es wieder zu tackern. Mit diesen Clips geht es wirklich spielend einfach und ich brauche nicht an den kleinen Zacken der Heftklammern friemeln. Bis zu 40 Blatt umfasst ein kleiner Clip. Diese Clips gibt es in unterschiedlichen Farben, so kann man seine Dokumente auch noch farblich kennzeichnen und unterscheiden. Hier könnt Ihr den Spender kaufen. 100 Nachfüllclips in weiß kosten 10,29 Euro, es gibt aber zum Beispiel auch 350 Klammern in Edelstahl, die gerade einmal 14,93 Euro kosten.
Oder schaut mal, es gibt sie auch mit Emojis ;-) 

Ach ich freu mich über so viele hochwertige Büroartikel, die wirklich super funktionieren und uns den Büro- und Schulalltag erleichtern! 

Herzlichen Dank an Rapesco für diese tollen Testprodukte!






Montag, 18. Juli 2016

Fancyshion - Wir reisen gern - Rucksack im Test



Von Fancyshion haben wir diesen tollen Rucksack als Testprodukt bekommen. Er begleitete mich im Urlaub und inzwischen auch auf Arbeit, da ich ihn wirklich praktisch finde. 


Der Rucksack hat die Maße 40 x 30 x 11,5 cm und ein Gewicht von 560 Gramm. Er ist also so groß, dass Laptop, Tablet und vieles andere genug Platz haben. Auch als Schulrucksack geht er meiner Meinung nach locker durch.









Die Reißverschlüsse sind super einfach zu bedienen. Es klemmt überhaupt nichts! Und sie sind auch sehr ordentlich eingenäht. Die weiße Farbe  setzt sich sehr dekorativ vom Grau des Rucksacks ab.















Ich mag es, wenn Reißverschlüsse in beide Richtungen auf und zu gehen.






Die Gurte sind super angenehm, schön breit, damit nichts abschnürt...













...innen sind sie gefüttert, so dass absolut nichts drückt.
















Und sehr einfach zu verstellen sind sie auch, damit den Rucksack wirklich jeder tragen kann. 














Toll finde ich den jeansartigen Stoff und das schöne Muster. Der Rucksack hat übrigens ein gefüttertes Laptopfach, so dass die teure Technik auch geschützt ist.






Im Urlaub hatte ich ja eher Getränke, Snacks und die Kamera im Rucksack. Ich hatte nie Platzprobleme.






Jetzt habe ich mal getestet, einen dicken Ordner, ein Tablet, mein Portemonaie, Deo und eine Wasserflasche unterzubringen. Passt super und es war noch genug Platz für Federmappe, Taschentücher ect.











Das Logo an der Seite ist eher unauffällig und passt sehr gut zum Design.









Sieht doch toll aus, so am Meer oder? Der Rucksack von Fancyshion ist für Freizeit, City, Schule, Uni oder für die Arbeit super geeignet.





Hier bekommt ihr den tollen Rucksack und das für aktuell gerade mal 28,70 Euro statt 49,99 Euro.