Saftiger Zitronenkuchen

Diesen saftigen Zitronenkuchen habe ich schon oft gebacken, weil er so herrlich frisch ist und auch nach ein paar Tagen noch gut schmeckt. Nichts ist schlimmer als staubtrockener Rührkuchen!

Saftiger Zitronenkuchen – Rezept

  • 3 Bio-Zitronen
  • 250 g weiche Butter
  • 230 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 4 Eier
  • 200 g Mehl
  • 50 g Speisestärke
  • 2 TL Backpulver
  • ca. 100 g Puderzucker

Zitronen heiß abwaschen und 4 TL Zitronenschale abreiben. 150 ml Zitronensaft auspressen. Butter, Zucker, Zitronenschale und Salz mit der Küchenmaschine oder dem Handrührgerät aufschlagen, bis es eine weiß-schaumige Masse wird (kann bis zu 10 Minuten dauern). Eier einzeln dazugeben und gut verrühren. Mehl, Speisestärke und Backpulver vermischen und sieben. Mit 100 ml Zitronensaft abwechselnd in die Masse geben und nur noch kurz vermengen.

Den Backofen auf 180 Grad oder Umluft 160 Grad vorheizen.

Den Teig in eine gut gefettete und mit Semmelbrösel oder Mehl bestäubte Kastenform (26cm) füllen und glatt streichen. Ca. 50 Minuten bis 1 Stunde backen (Stäbchenprobe machen). Den Kuchen decke ich oben die letzten 20 Minuten mit Backpapier ab, damit er mir nicht zu dunkel wird.

Kuchen etwas abkühlen lassen, aus der Form lösen und noch warm mit einer Mischung aus 2 EL Puderzucker und 40 ml Zitronensaft bestreichen. Wenn der Kuchen kalt ist, streue ich noch einmal Puderzucker darüber.

Und dann nur noch genießen! Statt Zitronen könnt Ihr übrigens auch Orangen verwenden.

Wenn ich den Kuchenteig in der Krups Prep & Cook bzw. in meiner neuen Krups i-Prep & Cook Gourmet herstelle, nutze ich die manuelle Einstellung, 5 Minuten Stufe 5, gebe auch danach erst Mehl, Speisestärke und Backpulver dazu und verrühre dann die Masse nur noch ein paar Sekunden.

 

ähnliche Beiträge

31 Kommentare

  1. Zitronenkuchen ist ja DER Klassiker. Mein Sohn, der nächste Woche Geburtstag hat, wird dich jetzt schon für das Rezept lieben.
    😉
    Herzlichst
    Claudia

  2. Hmmm, das klingt sooo lecker, mir läuft echt das Wasser im Mund zusammen! Mir ist normaler Rührkuchen meist auch zu trocken, obwohl ich schon immer wenigervMehl reinmache… Rolle Alternative!

  3. Yeah, Zitronenkuchen 😀 Auch wenn backen eigentlich nicht so mein Ding ist, stehe ich richtig auf Zitronen- und Apfelkuchen, dass ich dafür dann doch mal den Rührlöffel schwinge. Passt auch gut zum heutigen Sonntag.
    Danke für das Rezept 🙂

    Gruß
    Henrik
    http://www.fernweh-koch.de

  4. wow meine liebe Antje! dieser Zitronenkuchen schaut wirklich super aus: er hat diese perfekte weich, leicht feuchte Konsistenz innen drin, wie man es sich von so einem Kuchen wünscht 🙂

    witzigerweise gab es bei uns auch Zitronen-, aber Muffins 😉

    hab einen schönen Sonntag und liebste Grüße auch,
    ❤ Tina von http://www.liebewasist.com

  5. Zitronenkuchen mag ich sehr, sehr gerne! Deiner sieht auch sehr lecker aus, schön fluffig weich und leicht. Da bekommt man glatt Hunger.
    Liebe Grüße,
    Lina von linalawnista

  6. Hey,

    ein sehr schönes Rezept, da ich niemanden kenne der keinen Zitronenkuchen mag – also ideal für Gäste. Schön, dass du hier eine Variante hast die ziemlich saftig ist, denn ich hasse es, wenn er total trocken und staubig schmeckt. Das Rezept drucke ich mir gerne aus für meinen Ordner.

    Lg
    Steffi

  7. Ich liebe Zitronenkuchen! Der ist so lecker! …schmeckt nach Sommer und Urlaub finde ich. Ich werde gerne deine Version ausprobieren :-)!

    Liebe Grüße
    Verena

  8. Hmmm Zitronenkuchen und ein einfaches Rezept noch dazu. Perfekt, das habe ich mir gleich mal gespeichert. Mal schauen, die Gelegenheit kommt garantiert um es auszuprobieren 🙂

  9. Lecker, der Kuchen ist Dir ja richtig gelungen, sieht klasse aus. Du hast da völlig recht, trocken darf der Kuchen nicht sein, Deiner sieht ja unglaublich saftig aus. Den werde ich unbedingt mal ausprobieren. Danke für das Rezept.

    LG, Bea

  10. Zitronenkuchen hatte ich schon laaaange nicht mehr. Wird mal wieder Zeit. Da merke ich mir das Rezept auf jeden Fall mal 🙂

  11. Das klingt ja lecker! Meine Kinder lieben Zitronenkuchen, da wird das Rezept bestimmt bald mal ausprobiert.

    Lg aus Norwegen
    Ina

  12. Liebe Antje

    Hmmm… jetzt hätte ich Lust auch ein Stück Zitronenkuchen…. ;oD

    Der sieht so lecker aus, danken Dir für das Rezept, werde ich ausprobieren!

    Hab einen schönen Nachmittag!

    xoxo
    Jacqueline

  13. Hallo du liebe,

    das ist ein tolles Rezept für einen sehr fluffig aussehenden Zitronenkuchen. Ich liebe ja Zitronenkuchen und werde den sicher mal ausprobieren.

    Danke für das Rezept und liebe Grüße,
    Graziella💙

  14. Hey!
    Ich liebe Zitronenkuchen und möchte den jetzt essen. Am liebsten mit Sahne. Vielen lieben Dank für dein Rezept.

    Liebste Grüße,
    Sandra.

  15. Ich liebe ja Zitronenkuchen, habe ihn aber tatsächlich noch nie selbst gebacken. Ich glaube, Dein Rezept werde ich mal ausprobieren…

    Herzliche Grüße
    von

    Kerstin

  16. Huhu..
    Oh, das sieht lecker aus. Gab es von meinem Mann letztens auch. Um genauer zusagen, vor wenigen Tagen erst. Gebacken ist er allerdings nicht selber. Sondern selber gekauft ^^.
    Nächste Woche bekomme ich endlich auch meine neue Küche, da können wir selber wieder backen und darauf freue ich mich schon.

    Alles liebe

  17. Ich esse sooo gerne Zitronenkuchen und ich teste gerne die verschiedensten Rezepte aus. Und auf den Fotos sieht dein Kuchen echt toal saftig aus 🙂

    Liebe Grüße,
    Emilie
    LA MODE ET MOI

  18. Mhhhh yummy 🙂 Ich liebe Zitronenkuchen wenn er schön saftig ist. Gerade verzichte ich allerdings wieder auf Zucker und hätte aber so gerne ein Stückchen von deinem Kuchen 🙂

    Liebe Grüße
    Nadine von tantedine.de

  19. Der Kuchen hat mich gleich angesprochen als ich deine Beiträge durchgesehen hab 😍 habe jetzt richtig Appetit auf etwas erfrischendes das nach Frühling schmeckt 😋

  20. Der Kuchen sieht echt saftig aus. Und da ich ja bekanntlich gerne neue Rezepte ausprobiere, landet das Rezept auf meiner Back-Liste 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.