Paradiesische Zupfkuchen-Muffins – Tefal Cake Factory Rezept

…unbezahlte Werbung…

Gerade frisch aus der Cake Factory gehüpft und so genial, dass ich es Euch einfach aufschreiben muss. Angelehnt an das alte Zupfkuchen Rezept meiner Mutter – aber mit der gerade gehypten Dr. Oetker Paradiescreme statt mit normalem Puddingpulver.

Paradiesische Zupfkuchen-Muffins – Rezept

Für den Teig:

  • 150 g Mehl
  • 20 g Kakaopulver
  • 1/2 P. Backpulver
  • 60 g Zucker
  • 1 P. Vanillezucker
  • 1 Ei
  • 75 g Butter

Für die Quarkcreme:

Alle Zutaten für den Teig in der Küchenmaschine zu einem Mürbeteig verkneten, kurz in den Kühlschrank stellen. (Für die Prep&Cook Teigprogramm 1 starten).

Danach die Creme herstellen, erst Butter, Zucker, Eier, zum Schluss die Paradiescreme, den Quark und die 2 EL Milch unterrühren. (In der Prep&Cook mit dem Schmetterlingsaufsatz insgesamt ungefähr 3 Minuten auf Stufe 5-6).

Nun in die Muffinsförmchen erst den Boden mit dem Teig belegen (3/4 der Masse), dann Creme drauf und oben noch ein paar Teigstreusel. Bei 170 Grad ungefähr 45 Minuten backen, macht bitte nach 40 Minuten schon mal die Stäbchenprobe. Die Muffins ca. 15 Minuten in der Form abkühlen lassen, dann erst herausnehmen.

<

p style=“text-align: justify;“>Die Masse reicht für 6 Paradiesische Zupfkuchen-Muffins und 2-3 kleine Kuchen in der Tefal Cake Factory.

ähnliche Beiträge

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.