*Anzeige* Kentaur – professionelle Kellnerkleidung und mehr

Dieser Blogartikel entstand in Kooperation mit Kentaur

Habt Ihr mich schon vermisst? Wir hatten ein kleine Blogpause! Der Grund ist ein sehr erfreulicher: die jüngste Tochter ist wieder im Lande!

Wer uns auf Instagram folgt, hat es mitbekommen, sie nahm sich nach dem ABI eine Auszeit und war für

9 Monate auf Work & Travel Tour in Australien!

Diese Tage werden wohl rückblickend immer zu der schönsten Zeit ihres Lebens gehören. Durch ihren Aufenthalt von 88 Tagen auf einer Farm im Outback hat sie sich die Möglichkeit gesichert, später noch für ein weiteres Jahr in Australien oder Neuseeland zu leben und zu arbeiten.

Doch jetzt ist sie erst mal wieder hier und möchte noch etwas Geld verdienen, bevor sie eine Ausbildung oder ein Studium beginnt. Im Moment tut sie sich auch noch immer etwas schwer mit der Entscheidung. Am liebsten würde sie jetzt sofort als Flugbegleiterin losstarten. Doch da dies kein klassischer Ausbildungsberuf ist und wir ihr auch klar gemacht haben, dass sie diese Tätigkeit sicher nicht bis zur Rente ausführen kann, geht die Suche weiter.

Die „Findungsphase“ überbrückt sie mit einem Vollzeit-Job im Mobilfunkhandel. Am Wochenende wird sie außerdem noch in einem Café jobben, die Zusage hat sie vor einigen Tagen bekommen. Das Tragen von Kellnerkleidung – speziell roten Kellnerschürzen – ist Voraussetzung, um dort zu arbeiten. Nachdem wir bei Amazon schon eine sehr preiswerte Variante gewählt hatten und diese sich nach der ersten Wäsche als ein richtiger Lappen (wie ein billiges Geschirrtuch) entpuppte, sahen wir uns nun mal bei den professionellen Online-Händlern um. Über die Google-Suche / Stichwort: Kellnerkleidung fanden wir

das dänische Unternehmen Kentaur

Screenshot – Website: www.kentaur.com

Gegründet wurde es im Jahr 1990 vom damals erst 24-jährigen Geschäftsmann Bernt Dahl. Die Firma existierte unter dem Namen Fredericia Kittel Fabrik aber schon seit 1927. Die Hauptniederlassung befindet sich mit 70 Mitarbeitern in Fredericia, zusätzlich gibt es Tochtergesellschaften in Norwegen, Polen und Serbien.

Screenshot – Website: www.kentaur.com

Im Kentaur Online-Shop für moderne und hochwertige Berufsbekleidung

kann man neben der Kellnerkleidung auch Kochkleidung, Kleidung für Klinik und Pflege und andere Arbeitskleidung erwerben.

Wencke hat schnell ihren Favoriten gefunden und wir haben gleich 2 dieser Vorbinder in den Warenkorb gepackt. Sie sind aus pflegeleichten Materialien hergestellt und bis 60 Grad waschbar – perfekt!

Screenshot – Website: www.kentaur.com

Die Suchfunktion und der Bestellvorgang auf der Website  von Kentaur sind wirklich sehr übersichtlich und selbsterklärend, die Versandkosten nach Deutschland betragen 5,20 Euro und entfallen sogar ab einem Bestellwert von 70 Euro. Die Lieferung mit GLS erfolgt innerhalb Dänemarks in 2-3 Tagen, in die EU innerhalb von 3-5 Tagen und außerhalb der EU (weltweit) in 7-9 Tagen. Auch der Widerruf ist innerhalb von 14 Tagen mit dem beigelegten Rückschein kein Problem.

Ich finde es wirklich immer wieder beeindruckend, wie schnell und unkompliziert man inzwischen auch außerhalb von Deutschland im Online-Handel einkaufen kann, besonders innerhalb der EU ist es wirklich völlig unkompliziert. Wie sind denn Eure Erfahrungen mit den Einkäufen außerhalb von Deutschland?

 

ähnliche Beiträge

13 Kommentare

  1. Hallo!

    Über diese Schürzen habe ich mir noch nie Gedanken gemacht. Wäre davon ausgegangen, dass sie der Arbeitgeber zur Verfügung stellt.

    Arbeiten bei einem Mobilfunkbetreiber und im Café ist halt eher solide. Ich hoffe sie kann sich bald den Flugbegleitertraum erfüllen.

    Liebe Grüße
    Sabrina

    • wiefindenwires

      Hallo Sabrina, das mit der Schürze habe ich auch gedacht, aber das wird unterschiedlich gehandhabt. Sie hat dafür aber andere Vorteile, das gleicht sich wieder aus. Mal sehen, wohin die Reise noch geht, aber eine Ausbildung oder ein Studium sollte schon angestrebt werden.

  2. Ich liebe es Online einzukaufen und man hat wirklich eine große Auswahl. Kellnern ist sicherlich hilfreich, wenn man als Flugbegleiterin einsteigen möchte und auch um während eines Studiums die Finanzen aufzubessern.
    Alles Liebe
    Annette

  3. Hochwertige Berufskleidung ist echt wirklich. Gut dass ihr den Store gefunden habt. Viel Erfolg weiterhin.
    LG
    Carina

  4. Huhu,

    echt, man muss sich die Schürzen selber kaufen? Ich dachte das wird gestellt, weil es ja so gewünscht ist. Bei uns ist ja eine weiße Hose pflicht (Arztbereich) dafür kriegen wir immerhin „Kittelgeld“ im Monat, damit wir nicht alles selbst finanzieren müssen. T-Shirts werden komplett gestellt.

    Ich drücke die Daumen das bald der Berufswunsch in erfüllung geht.

    LG
    Steffi

  5. Ich dachte irgendwie auch immer, dass die Schürzen, in egal welchem Betrieb, gestellt werden. Umso cooler, dass es Online Shops dafür gibt, da kann man sich das für sich ideale Modell aussuchen 🙂

  6. Ja, das mit der Schürze ist schon irgendwie doof. Heutzutage muss man sich echt um alles bemühen. Toll das ihr den geeigneten Shop gefunden habt. Viel Erfolg deiner Tochter. Lg, Claudia

  7. Daniela

    Wow! Scheint als hätte sie eine tolle Zeit hinter sich. Hat sie richtig so gemacht! Da ist Kellern jetzt sicherlich ein starkes Kontrastprogramm. Alles Gute für euch!

  8. Is auch wirklich super lecker =)

    Ein sehr interessanter Post. Australien is ja auch ein Traum von mir, zwar deutlich kürzer und sicher nicht so spannend, aber eben auf meiner To Do Liste 😀 Der Shop klingt spannend. Kellnern wäre nur so gar nicht meins, bin viel zu trottelig xD

  9. Meine Tochter möchte auch ins Ausland. Ist schon ein komisches Gefühl, wenn sie dann so weit weg ist und ich sie nicht mal eben sehen kann.

    Liebe Grüße
    Susanne

    • wiefindenwires

      Hallo Susanne, ich war auch am Amfang traurig. Aber ich muss Dir sagen, die Zeit ist so schnell vergangen, auch durch WhatsApp, die vielen Fotos und Telefonate, dass ich es dann gar nicht mehr so schlimm empfand! Ich finde es so toll, was für Möglichkeiten die jungen Leute heute haben, zu meiner Zeit war das leider undenkbar. war schon stolz, dass ich die Hauptstadt kannte (damals noch das halbe Berlin )

  10. Wie schön, spannend zu sehen woher die Kellnerkleidung kommt! Mir war gar nicht so recht klar, dass es da auch spezielle Onlineshops dafür gibt. Aber macht ja total Sinn!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.