Google+ Wie finden wir es ??? : Olles Himmelsglitzerdings und Würzpfade Geschmacksmanufaktur suchen....

Montag, 4. November 2013

Olles Himmelsglitzerdings und Würzpfade Geschmacksmanufaktur suchen....


Olles Himmelsglitzerdings und Würzpfade Geschmacksmanufaktur suchen....

Eure Rezepte. Postet ein Rezept und erstellt dazu Eure eigene Gewürzbox oder von mir aus macht es umgekehrt;-) Stellt Gewürze zusammen und überlegt Euch, was Ihr damit machen wollt.
Für alle, die gern kochen, backen, brutzeln, dürfte das eine traumhafte Aufgabe sein...Die genauen Bedingungen lest bitte auf Anitas wundervollem Blog (ist man da einmal gelandet, kommt man nicht wieder weg, so wundervolle Rezepte und hervorragende Fotos, wie man da findet).

Ich wusste gleich, wie "meine" Gewürzmischung aussehen soll - es geht auf  Dezember zu, also bitte mit Weihnachtsduft;-)

Meine Gewürzbox würde ich mit folgenden Zutaten füllen:

1. Sternanis
2. Zimtstangen oder Zimt gemahlen
3. Pimentkörner
4. Nelken
5. Kardamom
6. Zitronenschale getrocknet
7. Orangenschale getrocknet
8. Ingwer


 Mein Rezept: Glühweingelee

1500g trockener Rotwein (und bitte nicht sparen, das Gelee kann nur gut werden, wenn der Rotwein schmeckt)
1000g Gelierzucker 2:1

2-3 Stangen Zimt
6 Gewürznelken
5 Pimentkörner
2-3 Kardamomkapseln angedrückt oder 2-3 Messerspitzen Kardamom gemahlen
3 Sternanis
Mark von einer Vanilleschote
1 Messerspitze Ingwer
2 Stück Orangenschalen
Saft 1/2 Orange
2 Stück Zitronenschale
Saft 1/2 Zitrone

Gewürznelken, Pimentkörner, Sternanis grob zerstoßen, mit allen Gewürzen (außer Zitronen- und Orangenschalen und Zimtstangen) in einen Teebeutel packen und verschließen.
Rotwein in einen großen Topf gießen, Orangensaft dazugeben, Teebeutel mit Gewürzen, Orangen- und Zitronenschalen und Zimtstangen in den Topf legen, Rotwein erwärmen, er muss heiß sein, soll aber nicht ganz kochen. Herd ausschalten, Glühwein mindestens 2 Stunden ziehen lassen. Dann Teebeutel, Schalen und Zimtstangen entfernen.

Wein aufkochen, Gelierzucker gut einrühren und nach Anleitung kochen, gut rühren, Zitronensaft beimengen. Gelierprobe auf kleinem Teller machen.
Wenn das Gelee fertig ist, in Einweckgläser füllen, sofort fest verschrauben und kurz auf den Kopf stellen.

Das Gelee erfreut die besten Freunde und Verwandten in der Weihnachtszeit und wird auch zur Weihnachtsbäckerei verwendet. Hab viel Lob erhalten.

Genau so mache ich meinen Glühwein zu Weihnachten (natürlich ohne Gelierzucker) - und seitdem darf ich meiner Verwandtschaft keinen gekauften mehr unterjubeln. Wobei wir das jetzt mal großzügig als Rezept 2 angeben;-))

Leider habe ich nur ein Foto von einem fertigen Glas Glühweingelee, da sieht man natürlich kaum was, aber die neue Produktion startet erst Anfang Dezember. Auf die Zimtstangen schreibe ich mit Goldstift immer noch den Namen des Produktes drauf (also dieses Jahr dann: Glühweingelee 2013)



Und ansonsten verwende ich die Gewürze im Weihnachtstee, Ingwer, Zitronen- und Orangenschale oder Sternanis, Zimt, je nach Geschmack und Laune in Früchte- oder schwarzen Tee gemischt - wir lieben es.
Für den Rotkohl zur Weihnachtsente brauche ich Nelken und für meinen Gewürzkuchen Piment,
Kardamom, Ingwer und Zimt. Auch für Plätzchen und Lebkuchen werden die meisten Gewürze gebraucht.

Wenn Ihr auch eine tolle Idee für so eine Gewürzbox habt, dann beeilt Euch, morgen ist der letzte Tag für dieses wundervolle Gewinnspiel!








Kommentare:

  1. Liebe Antje,

    vielen Dank für das tolle Kompliment. Ich freue mich so sehr, dass Dir mein Http://himmelsglitzerdings.blogspot.de gefällt. :)

    Dein Beitrag ist wunderbar. Es liest sich sehr lecker.

    Vielen Dank fürs mitmachen und viele Grüße
    Anita

    AntwortenLöschen
  2. Das ist gaaaaaaanz lecker! Freue mich schon auf ein neues Glas. :-D

    AntwortenLöschen
  3. Hehe nun weiß ich es auch :D Ja ich trage solche Schuhe im Winter auch am Liebsten. Aber ich trage auch gerne so Boots mit ca. 3cm Absatz, das is dann etwas höher, aber trotzdem geeignet für Schnee =)
    Mmh das klingt unglaublich lecker =) Leider bin ich was Rezepte angeht nicht so kreativ bzw. kenne auch nicht wirklich viele :D Bin da doch ne faule Socke haha. Lg

    AntwortenLöschen
  4. oh das liest sich so lecker das man den Zimtduft bis hier her riecht....
    mhmmmmmmmmmmmmmmmm
    LG

    AntwortenLöschen