Ein miree Adventspaket traf vor Weihnachten bei mir ein!

miree                                                                                                               …enthält Werbung…
 
Hallo Ihr Lieben, nun hat das neue Jahr begonnen und ich wünsche uns allen, dass es ein ereignisreiches, spannendes – aber vor allem friedvolleres Jahr wird, als 2015. So viele traurige Ereignisse, so viele Kriege und Attentate, es reicht doch wirklich, oder? 
 
Schön, dass es immer wieder auch kleine Glücksmomente gibt, die mir ein großes Strahlen ins Gesicht zaubern. So z.B., als ich von einer meiner Lieblings-Food-Bloggerinnnen Anita die Nachricht erhielt, dass ich bei ihrem miree-Gewinnspiel auf dem Blog olles Himmelsglitzerdings gewonnen habe. Und eigentlich wäre das Paket auch sehr zeitnah bei mir eingeflogen, aber leider habe ich eine Nachfrage von miree im Spamordner übersehen und so bekam ich kurz vor Weihnachten noch mal eine Anfrage (es ging um den genauen Versendetermin, da es sich bei den tollen miree-Produkten um Kühlware handelt). Wie blöd von mir, eigentlich passiert mir so etwas nicht, aber naja, der Dezember war total stressig. Nach meiner Rückantwort wurde das Paket sofort auf den Weg gebracht und ich konnte es am 20.12. in Empfang nehmen. Und die Freude war echt groß – schaut mal:
 

Enthalten waren 6 leckere Frischkäse-Sorten, die sich nicht nur als Brotaufstrich eignen, sondern auch hervorragend zum Dippen, Kochen und Backen geeignet sind.

 
 

Dazu gab es dieses niedliche Dip-Set

 
und die wundervollen Tescoma Keksstempel. Wenn Ihr Euch jetzt fragt, was Kekse mit Frischkäse zu tun haben, dann schaut mal den Beitrag von Anita an; da zeigt sie, dass man nicht immer nur Chips knabbern muss, sondern z.B. mit herzhaften Plätzchen für schmackhafte Abwechslung sorgen kann (und bei Anita isst außerdem das Auge immer mit) : KLICK
 
 
Die Stempel habe ich nun nicht mehr ausprobiert, es war einfach zu kurzfristig, aber ich freu mich riesig darüber und es kommt ja eine nächste Adventszeit.
 
Natürlich probierten wir schon einige Käsesorten aus. So gab es am 2. Weihnachtsfeiertag 3 Dips. Einmal miree Paprika-Chili zu frischem Gemüse, miree Honig-Feige-Senf zum Käse und miree Merrettich zum Lachs. Und alle Sorten waren köstlich und wurden von der Familie sehr gelobt. 
Mein heimlicher Favorit war Honig-Feige-Senf. Leider kann ich keine guten Bilder liefern (weil ich vergaß, vor dem „Gelage“ rechtzeitig und ordentlich zu fotografieren) hier nur mal Handy-Beweisfotos vom Honig-Feige-Senf- und Paprika-Chili-Dip;-)
 
 
Am Silvestertag hat dann die Teenagertochter mit den Frischkäsesorten gebacken. Sie war zu einer Party eingeladen und nahm unter anderem eine große Schüssel Blätterteiggebäck mit, dazu wurden der Kräuter- und der Knoblauch-Frischkäse von miree verarbeitet.
 
 
 
Das Rezept ist so simpel und doch so schmackhaft und man kann fantastisch variieren:
 
für 1 Blätterteigrolle:
 
1/2 Becher Frischkäse (je nach Vorliebe mit Kräuter-, Merrettich-, Paprika-, Tomaten-, Chili usw. abschmecken oder eben gleich die miree-Sorten nehmen)
außerdem kann man z.b. noch Lachs, Thunfisch oder Schinken beigeben (ca. 80g) pro Rolle, ganz fein geschnittenen Lauch, Zwiebelwürfel, Peperoni… Es gibt so viele Möglichkeiten, einfach genial.
 
Alles auf die ausgerollte Blätterteigrolle verteilen, dann ca. 60g geriebenen Käse (Gouda oder Emmentaler) darüberstreuen und den Blätterteig von der langen Seite langsam aufrollen. Für die Brezeln hat ihn meine Tochter von beiden Seiten bis zur Mitte aufgerollt. Die Rolle
wird nun in ca. 1 cm dicke Scheiben geschnitten und behutsam auf ein mit
Backpapier belegtes Backblech gegeben. Für die Stangen wurde der Blätterteig nicht aufgerollt, sondern in ca. 7cm dicke Scheiben geschnitten und dann vorsichtig spiralförmig gedreht.
Gebacken wurden die Teile ca. 18 min., 200°C bei Ober- und Unterhitze.

Am besten schmecken die Blätterteigteilchen warm, aber man kann sie auch sehr gut kalt anbieten, laut der Tochter blieb kein Stück übrig. Auf dem Teller seht Ihr nur eine kleine Auswahl, die ich für uns Daheimgebliebenen rettete.

Kennt Ihr miree? Bei den vielen Sorten, die es gibt, ist bestimmt für jeden was dabei und die vielen Verwendungsmöglichkeiten sind klasse. Ihr könnt ja mal in den Rezepten schmökern, da findet Ihr auch einige tolle Bloggerrezepte: klick

Hiermit möchte ich mich noch einmal ganz herzlich bei Anita und miree bedanken, das war ein schönes Weihnachtsgeschenk für die ganze Familie!

 

ähnliche Beiträge

6 Kommentare

  1. Ach wie schön. Ich freu mich sehr, dass Dir der Gewinn gefällt. Und noch mehr freu ich mich über die lieben Worte über meinen Blog. ♥

    Die Blätterteigrolle sieht richtig lecker aus, eine tolle Idee.

    Liebe Grüße
    Anita

  2. Oh tolle Produkte. Die Keksstempel fetzen. Miree kenne ich sehr gut, ich kaufe oft das mit Paprika. Hab einen schönen Mittwoch. Liebe Grüße Sandra von onlinetagebuchvonsandra.blogspot.com

  3. Ein tolles Paket-das hätte mir auch gefallen- warum habe ich bloß dieses Gewinnspiel verpasst 🙂 Aber dann hätte ich deine leckeren Fotos ja auch nicht sehen können! Also ganz herzlichen Glückwunsch zum tollen Gewinn und liebe Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.