Linsensuppe in der Krups Prep & Cook

Linsensuppe in der Krups Prep & Cook                                                                         …enthält Werbung…

Der Mann hat sich für heute Abend Linsensuppe gewünscht und da sie so perfekt schmeckt, schreibe ich gleich mal das Rezept auf (etwas abgewandelt von meiner Oma)

Omas deftige Linsensuppe

250g Linsen (ich habe Teller Linsen von Müller’s Mühle genommen, die braucht man nicht vorher einweichen)
ca. 1 Liter Wasser
2 Brühwürfel
4 Möhren
4 mittelgroße Kartoffeln, geschält und in Würfel geschnitten
1/2 Stange Porree
1/4 Sellerieknolle (war eine kleine)
1 kleine Petersilienwurzel
1 große Zwiebel
250g Schinkenspeck
250g Blutwurst
Essig, Zucker, Butter
frische Kräuter (z.B. Petersilie) 

 

Möhren, Kartoffeln, Sellerieknolle, Porree, Petersilienwurzel putzen, waschen und in Würfel schneiden. 

Schinkenspeck auch in kleine Würfel schneiden. Universalmesser einsetzen, die geschälte Zwiebel auf Stufe 9 ein paar Sekunden zerkleinern, Schinkenwürfel dazugeben und Garprogramm starten (5min).

Dann Universalmesser gegen Misch- und Rühraufsatz austauschen, 800ml Wasser, Brühwürfel, Linsen Porree- und Selleriewürfel beigeben und Suppenprogramm P2 starten. Nach 10 Minuten die Möhrenwürfel und nach weiteren 10 Minuten die Kartoffelwürfel dazugeben. Nachdem das Suppenprogramm beendet ist, schauen, ob die Suppe zu dick ist, ich habe nochmals 250ml heißes Wasser und einen Brühwürfel dazugegeben. Sonst nur abschmecken mit 4-6 Esslöffel Essig und 1-2 Esslöffel Zucker. Die Suppe soll süß-sauer sein. 250g geräucherte, harte Blutwurst in Würfel mit beigegeben (kann man auch weglassen oder durch Knacker / Bockwurst ersetzen. Noch einmal 5min. bei 100°C und Rührstufe 1-2 kochen lassen. Mit Kräuter bestreuen.
Ich liebe meine Preppie!!!

 

Natürlich kann man die Suppe auch auf dem Herd zubereiten, dann rechnet ungefähr 45-50 Minuten reine Kochzeit ein.

Alle Blogberichte mit Rezepten zur Krups Prep & Cook findet Ihr hier:

ähnliche Beiträge

10 Kommentare

  1. Früher mochte ich keine Linsensuppe. Aber heute würde ich es essen. Ich habe aber schon lange keine Linsensuppe mehr zubereitet. aber deine Linsensuppe sieht lecker aus! LG

  2. Huhuu,

    na, ich sehe es schon, ich komme hier vorbei und kriege direkt wieder Appetit. 😉 Ich mochte früher auch keine Linsensuppe, jetzt schon, allerdings ohne Speck, ja ich weiß, ich bin komisch. 🙂

    Ich hoffe, du hast mich trotzdem noch lieb, auch mit dem neuen Blognamen. 😉

    Lasst es euch gut gehen, herzliche Grüße Tati

    • Linsensuppe ohne Speck 😉 Du bist komisch, grins;-) Ne Quatsch, mögen nun mal nicht alle den Geschmack. Und ja, ich hab Dich trotzdem lieb, auch mit neuem Namen;-)

      LG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.