Maggi fix und frisch Penne Bella Italia – trnd Test


Und wieder einmal war bei uns Maggi-Zeit! Diesmal kochte wieder meine 16jährige Tochter und sie entschied sich für Maggi fix und frisch Penne Bella Italia. 
Zutaten

36% Tomaten, Jodsalz, Gewürze (Knoblauch, Paprika,
Pfeffer, Chili) 12% Röstzwiebeln (Zwiebeln, Sonnenblumenöl), , Zucker,
Hefeextrakt, 2,3 % Kräuter (Oregano, Thymian, Basilikum),
Sonnenblumenöl. [SPUREN: GLUTENHALTIGES GETREIDE, EIER, MILCH, SOJA,
SELLERIE, SENF]

Man benötigt für 3 Portionen:
1 Tüte Maggi fix und frisch Penne Bella Italia
250g Nudeln
250g Hackfleisch
250g Kirschtomaten
1 Bund Rucola
30g Parmaesan
2 EL Öl

Zuerst Nudeln kochen und abgießen, Rucola in mundgerechte Stücke rupfen, Tomaten halbieren
1 El Öl in der Pfanne erhitzen. Hackfleisch krümelig braten, Tomaten kurz mitbraten, alles herausnehmen. Mit dem restlichen Öl die Nudeln anbraten. Hackfleisch und Tomaten dazugeben, mit Parmesan bestreuen, Beutelinhalt einrühren, alles gut vermischen. Mit Rucola servieren.
Also meiner Tochter hat das Gericht hervorragend geschmeckt. Ich fand es geschmacklich auch gut, aber irgendwie war es mir ein bisschen zu trocken. Ich glaub, ich bin einfach ein Soßenjunkie und habe meine Portion dann noch mit ein bisschen Ketchup gestreckt;-)

Alle unsere Blogberichte mit vielen Rezepten über Maggi-Produkte findet Ihr hier: klick

Die Maggi-Webseite mit dem Maggi-Kochstudio findet Ihr hier: klick

Zur trnd Webseite kommt Ihr hier: klick

Ich bedanke mich noch einmal herzlich bei trnd und Maggi für diesen Test, hab wieder einige neue Produkte kennengelernt und es gibt definitiv Nachkaufprodukte.

ähnliche Beiträge

4 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.