Hähnchenpfanne im Gastrolux-Bräter – wenn es schnell gehen muss, gern auch mit Maggi

Ich bin krank, fies – Rücken – aua! Die meiste Zeit liege ich im Bett, aber ein wenig Bewegung muss auch sein und der Gedanke, dass Mann und Tochter heute Abend wieder erst 19.30 Uhr von Arbeit und Schule nach Hause kommen, hat mich dann doch bewogen, die Küche nicht ganz kalt zu lassen.
Also gab es ein Schnellgericht, zusammengezaubert aus zufällig gefundenen Schätzen im Kühl- und Vorratsschrank und von der Familie mit Begeisterung verschlungen. Deshalb jetzt auch der Bericht und die Erkenntnis  – ja, es darf auch gern mit Maggi gekocht werden!

Ich hatte

Die Hähnchenbrustwürfel habe ich gesalzen und gepfeffert und in wenig Olivenöl von beiden Seiten braun gebraten.

Dank dem guten Gastrolux-Bräter ging das schnell und damit er mir lange erhalten bleibt, benutze ich nur Silikon-Kochlöffel oder diesen Pfannenwender von Gastrolux, der nach einem Jahr ständiger Nutzung immer noch wie neu aussieht.
Nun habe ich das Wokgemüse Asiatische Art im gefrorenen Zustand zugefügt und angebraten, dann mit 2 Becher (eher Becherchen) Maggi Kochgenuss Pur Fix für Hähnchen-Paprika-Pfanne gewürzt. Außerdem kam noch ein gehäufter Eßlöffel Asia-Gewürz dazu.
 
Alles wurde mit einer Tasse heißem Wasser und einem Becher süße Sahne übergossen und noch mal kurz aufgekocht.

Nebenbei bereitete ich den Reis zu und  in meiner Gastrolux-Pfanne brutzelte ich die Maggi Magic-Asia Nudeln  nach Anleitung. 285g Wasser werden erhitzt und darin die Nudeln geköchelt, bis das Wasser verdunstet ist, dann kommt 1 Eßlöffel Öl dazu und die Nudeln werden kurz angebraten. Gewürze sind vollständig enthalten. Wir geben auch gern Ananas-Stückchen mit hinein und ersetzen auch das Wasser zur Hälfte mit Ananas-Saft, ich hatte leider keine Büchse zu Hause.

So und nach 25 Minuten war alles fertig –

voilà!

Nichts blieb übrig, so hab ich es am liebsten.
Hier findet Ihr alle unsere Berichte mit vielen Rezepten zu Gastrolux: klick
und hier zu Maggi-Produkten: klick
Hier geht es zur Seite von Maggi: klick
und hier zum Gastrolux-Shop: klick

ähnliche Beiträge

5 Kommentare

  1. Huhuuu,

    boa, dat sieht aber auch lecker aus. 🙂 Werde ich sicherlich mal nachkochen. Sowas essen wir total gerne.

    Hach, ich liebe diesen Bräter!

    Liebe Grüße – TaTi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.