Abnehmen mit Yokebe- Heute fange ich neu an…

Heute möchte ich Euch von Yokebe berichten.
 
Die Aktivkost ist eine Reduktionsdiät, die auf ernährungswissenschaftlicher Basis entwickelt wurde, damit Sie auf gesunde Art effektiv abnehmen können. Yokebe ist eine Kombination aus hochwertigen Proteinen, Bienenhonig, wichtigen Vitalstoffen und Bifidobakterien. Die Yokebe-Nährstoffkombination mit speziellen Proteinen von hoher biologischer Wertigkeit sorgt für den Yokebe-Abnehmeffekt. Eine Yokebe-Mahlzeit versorgt den Körper mit allen wichtigen Vitaminen und Mineralstoffen, wobei die Vitamine B5, B12 den Energiestoffwechsel und Vitamin B6 den Protein- und Glykogenstoffwechsel fördern.

Der Yokebe-Diätplan besteht aus vier Diät-Phasen. In der ersten Woche, der Konzentrationsphase, ersetzen Sie alle drei Mahlzeiten durch jeweils einen Yokebe-Shake. In der zweiten bis fünften Woche, der Lernphase, starten Sie mit dem Erlernen einer gesunden und ausgewogenen Ernährung. Hier ersetzen Sie zweimal am Tag eine Mahlzeit durch jeweils einen Yokebe-Shake. Mittags oder abends dürfen Sie eine leichte und gesunde Mahlzeit zu sich nehmen. In der Vertiefungsphase, der sechsten bis zehnten Woche, ersetzen Sie nur noch eine Mahlzeit, morgens oder abends, durch einen Yokebe-Shake. Ab der zehnten Woche startet die Kontinuitätsphase, in der bei Bedarf eine Mahlzeit durch einen Yokebe-Shake ausgetauscht wird. Wir empfehlen Ihnen, eine gesunde und abwechslungsreiche Ernährung in Kombination mit sportlicher Aktivität in den Alltag zu integrieren
 
Ich habe im April 2012 beschlossen abzunehmen. Wenn ich sage, ich hatte einiges zu viel auf den Rippen, dann ist „einiges“ stark untertrieben.
 
Durch die Arbeit im Call–Center blieb für ausgewogene Ernährung eher wenig Zeit. Ich hatte schon immer Probleme mit dem Gewicht. Ich nehme zwar, wenn ich den Entschluss gefasst habe immer viel ab, aber leider auch schnell wieder zu. Jojo lässt grüßen.
 
35 kg waren bis November 2012 runter. Wie ich das geschafft habe? Ich habe an manchen Tagen so wenig gegessen, dass mir schwarz vor Augen wurde und bin auf dem Hometrainer gefahren. Eine gesunde Abnahme war das also nicht. Und bitte macht es nicht unbedingt nach! Aber ich wollte einfach auch schnell ein Ergebnis sehen.
 
Nach den 35 kg Abnahme stagnierte mein Gewicht, die Fettverbrennung kam nicht mehr in Gang, frustrierend! Irgendwann blieb dann wieder der regelmäßige Gang auf die Waage aus.
Gestern dachte ich, nachdem ich gefühlte 5kg seit November 2012 zugenommen habe: „Nun ist Schluss“.
 
 
 
Yokebe stand noch im Regal, also Anleitung durchgelesen und seelisch und moralisch darauf vorbereitet.

Heute dann mein erster Shake –> 5 Löffel Pulver, 200 ml Milch und ein halber Teelöffel Öl. Naja ein Nutella-Brot schmeckt besser… aber man kann es ertragen.

 
Dann auf die Waage und hoffen, dass es nicht mehr als 5 kg sind, die ich zugenommen habe. Es waren nur zwei. 🙂 Eigentlich kann ich also aufhören. Ich hab ja quasi 3 kg abgenommen… 5 gefühlte minus 2 tatsächliche :).
 
Nein, natürlich mache ich weiter. Ich fange mit der Turbo–Diät an, das heißt 3 Shakes am Tag und nichts anderes. Dazu viel trinken und viel Magenknurren. Mein Magen brummt wirklich schon den ganzen Tag… Aber so schlimm, wie sich mein Magen anhört, fühle ich mich gar nicht. Ich kam ganz gut über den Tag. Fazit des ersten Tages: Preis: ~ 17 Euro für 3 Tage… Wenn man rechnet, was man sonst isst, finde ich es okay. 
Geschmack: es gibt Besseres… Aber man hält es aus. Ergebnis erster Tag: Magenknurren, aber noch kein Verlangen aufzugeben.
 
 
2. Tag:
 
Meinem Magen geht es sehr gut. Heute Mittag war ich mit Arbeitskolleginnen shoppen, da die Arbeit erledigt war, hatten wir mittags schon Feierabend. Alle haben Döner gegessen, aber mich hat es nicht weiter gestört. Klar hätte ich auch gern abgebissen, aber ich hab es überstanden. 😀
 
Abnahme nach einem Tag Yokebe: 900 g
Bis zum Zielgewicht fehlen noch: 24,1 kg.
Ich habe lange überlegt, ob ich hier darüber schreibe. Aber umso mehr Leuten ich das erzähle, umso mehr muss ich mich ja auch an meinen Plan halten -> wäre ja sonst eine Blamage.
 
Fazit zweiter Tag: alles noch ok und ich bin immer noch motiviert.
 

3. Tag

Habe heute morgen erst einmal einen Erdbeer-Shake gemacht. Hab ich gestern Abend übrigens auch schon. Das soll man in der ersten Woche wohl nicht machen laut Yokebe, aber da es von den Kalorien in etwa gleich ist, mache ich das trotzdem. Irgendwo wird es sonst so eintönig. Frucht-Shakes trinke ich sehr gern und bekomme sie somit super runter und sie schmecken auch noch wahnsinnig toll. Da ich trotz Erdbeer-Shake von gestern zu heute ein ganzes Kilo verloren habe, mache ich auch weiter mit den Variationen einmal am Tag. 😀 Ansonsten war der Tag ganz ok. Ich habe am Mittag Pizza für Mann & Kind gemacht und hätte am Liebsten rein gebissen, aber das würde wohl jedem so gehen. 😀 Trotz allem habe ich den Tag gut überstanden.

 
In den Shake kommen:
 
50 g Erdbeeren
150 ml Buttermilch
1/2 Teelöffel Öl
5 Löffel Yokebe
 
Abnahme nach zwei Tagen Yokebe: 1,9 kg
 
Bis zum Zielgewicht fehlen noch: 23,1 kg.

 

4. Tag

Heute habe ich mit einem Waldbeeren-Shake angefangen. Also Rezept wie oben, aber statt Erdbeeren Waldbeeren aus der Tiefkühltruhe. Schmeckt auch sehr lecker.
Auf der Waage war ich erstaunt, auch heute wieder 1 kg abgenommen. Mich wundert nur, dass es immer genau ein Kilo ist. 😀 Aber so rechnet es sich besser, also auch nicht schlimm.

Abnahme nach drei Tagen Yokebe: 2,9 kg
Bis zum Zielgewicht fehlen noch: 22,1 kg.
 
 

5. Tag

Heute bin ich wieder arbeiten. Ich fühl mich etwas wackelig auf den Beinen. Klar, ich hab seit Donnerstag nichts gegessen. Mal schauen, wie es den Tag über geht. Hab gestern, weil ich zu spät aufgestanden bin, einen Drink ausgelassen, vielleicht liegt es auch daran.

Abnahme nach vier Tagen Yokebe: 3,3 kg

Bis zum Zielgewicht fehlen noch: 21,7 kg.
 

6. Tag

Heute würde ich am liebsten etwas essen. 😀 Ich habe Urlaub den Rest der Woche und muss mich echt zusammen reißen. Ab Donnerstag darf ich eine Mahlzeit (Mittag) ersetzen.

Abnahme nach fünf Tagen Yokebe: 4,4 kg

Bis zum Zielgewicht fehlen noch: 20,6 kg.

7. Tag

Ich hab es mittags nicht mehr ausgehalten und zwei Toasts gegessen.
Die Waage hat nichts neues angezeigt.

Abnahme nach sechs Tagen Yokebe: 4,4 kg

Bis zum Zielgewicht fehlen noch: 20,6 kg.

8. Tag

Heute noch einmal Turbo, also Shakes ohne essen, da ich zu faul war einzukaufen.

Abnahme nach sieben Tagen Yokebe: 4,4 kg

Bis zum Zielgewicht fehlen noch: 20,6 kg.

9. Tag

Heute gibt es Salat mit Hähnchen & Ananas von Hallo Pizza… wenn ich nur die Hälfte der Soße esse hat es ca. 300 kcal, sofern ich richtig geschaut habe…. na da bin ich mal gespannt 😀

Die Waage war gnädig. 😀

Abnahme nach acht Tagen Yokebe: 5,3 kg

Bis zum Zielgewicht fehlen noch: 19,7 kg.

Link zur Facebookseite von Yokebe

 

 

ähnliche Beiträge

19 Kommentare

  1. Hey Ilka 🙂
    Ich muss ehrlich sagen, dass ich beeindruckt bin. Also dass du hier so offen über alles schreibst. Finde ich mega klasse.
    Ich finde es auch spannend zu lesen, wie es dir dabei ergeht. Und der Psychologie-Trick ist auch nicht dumm 😀
    Hast du vor uns weiter so tagebuchähnlich auf dem Laufenden zu halten? Ich würd mich freuen.
    Ich drück dir jedenfalls beide Daumen (und Zehen), dass du dein Ziel erreichst.
    Und da du mich jetzt angespornt hast, geh ich nun erstmal zum Sport.

    LG

    • Ja ich schreibe hier weiter, aber nicht jeden Tag ein extra Post. Ich denke mal alle ein / zwei Wochen erfolgt dann was neues… bei Facebook werde ich jeden Tag meine Erfolge posten. 😀
      hier ergänze ich also erst mal eine Woche lang. Sport ist gut, aber ich bin da echt zu faul für -D Schon in der Schule…
      Fahrrad fahren auf dem Hometrainer geht… aber in der ersten Woche Yokebe (also ohne Essen) geht das nicht.
      Habe heute übrigens schon wieder einen Kilo verloren… sind dann in zwei Tagen ganze 1,9 kg 😀

  2. Ich drück dir ganz dolle die Daumen, dass du das durchziehen wirst… also für mich wäre das wohl nichts – ich bin diesen ganzen Sachen irgendwie generell etwas negativ gegenüber gestimmt 😉

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende!
    Bloody

    • Da muss man auch wirklich den Punkt erreichen, um das zu wollen. Letztes Jahr konnte ich mir das gar nicht vorstellen. Mein Freund hatte es damals gemacht und auch 20 kg abgenommen damit. Ich hatte damals schon meine Diät angefangen und wollte nicht aufhören damit.
      Da aber irgendwann im November mein Körper nicht mehr abnehmen wollte , blieben mir nicht viele Alternativen. Für regelmäßigen Sport bin ich einfach zu faul. Das würde ich nicht lange durchziehen. Weight Watchers & Co kann ich mir nicht vorstellen, auch zum Punktezählen fehlt mir die Geduld.
      Und da Yokebe von Markus noch übrig war, dachte ich mir ich probier es mal damit und bin ganz begeistert bis dato. Ist ja auch erst der dritte Tag heute. 😀

  3. Liebe Ilka, das ist genau der richtige Weg, im Blog begleitend darüber zu schreiben. Genauso habe ich es bei mir auch gemacht. Wie du vielleicht mitbekommen hast, habe ich von April letzten Jahres bis Dezember 27 kg abgenommen. Knapp 17 kg davon durch Shakes, allerdings habe ich Yokebe nicht runterbekommen. Du hast sicherlich gelesen, womit ich es gemacht habe. Als ich dann die 17 kg runter hatte, die eigentlich schon mehr darstellten, als ich ursprünglich wollte, hatte ich Angst, diese ganz schnell wieder raufzubekommen, da ich dann ja nicht mehr shake. Und habe die für mich passende Variante der Ernährungsumstellung gefunden. Seit September 2012 ernähre ich mich jetzt gesund und achte nur noch auf die Energiedichte und weitere 10 kg sind gepurzelt trotz drei voller Mahlzeiten am Tag.

    Ich gebe seit Oktober vierteiljährlich ein Update zu meiner Abnahme, mein Ziel: ich werde schlank habe ich erreicht und mir hat es ungemein geholfen und motiviert, immer mal nachzulesen, wie die Erfolge zustande kamen und wie es mir ging.

    Mach weiter so und großes Kompliment zu dem bisher Erreichten! Super.

    LG Sabine

    • huhu 😀

      Ja ich habe das gelesen und einige Rezepte waren auch super lecker. Ich werde mir das mal anschauen mit diesem Vibono… Hab bis dato Weight Watchers in betracht gezogen, wenn ich mein Zielgewicht erreicht habe… aber erst mal ist es ja noch ein langer Weg.

      Glückwunsch übrigens zu deiner Abnahme!!! 😀

  4. Da bin ich ja froh dass ich nicht die einzige bin,die mit Mascara ein etwas zwiespältiges Verhältnis hat *lach*
    Bin auch gerade am "abnehmen"…in meinem Kopf hab ich schon mal angefangen ^^
    Hab dich bei blog-connect.Muss schließlich wissen,wie es weiter geht 😀

    Liebste Grüße
    zimtkringel.blogspot.de

    • Ich hab dich schon bei GFC, mit BC kann ich mich noch nicht so ganz anfreunden… lese immer mit dem Google Reader alle Posts… solange es noch geht *schluchz*
      Im Kopf anfangen is doch schon mal eine gute Sache. Ich glaube aber, wenn ich Fotos von dir sehe, dass es weiter gar nicht gehen muss. 😀 Oder versteckst du das soooo gut? 😀

  5. Hallo Ilka, ich folge dir nun auch via GFC 😉 Von solchen Abnehmpulvern halte ich nix. Habe damit nur schlechte Erfahrungen gemacht. Es hat mir nur kurzfristigen Erfolg gebracht. Vor 2 Jahren habe ich 10 kg innerhalb eines Jahres erfolgreich abgenommen und seitdem gehalten. Da habe ich viel Sport gemacht und das ganze wirklich langsam angehen lassen. Diäten haben mir nie etwas gebracht, da hatte ich am Ende noch mehr drauf. Nun müssten aber noch mindestens 8 kg weg, aber irgendwie krieg ich die nicht weg.

    Lg Mia von http://test-and-try.blogspot.de/

    • Danke fürs folgen. 😀 Ich hab davon auch nicht viel gehalten, deswegen stand es seit letztem Jahr auch im Regal. Aber da es mit dem Abnehmen nicht weiter ging, habe ich gedacht, ich probier es mit Yokebe. Ich hab ja letztes Jahr viel abgenommen und es "einigermaßen" gehalten. Also Ernährungsumstellung habe ich schon gemacht. Nur die restliche Pfunde sollen eben runter und für den Anfang bin ich ganz zufrieden mit Yokebe. 😀

  6. bin durch facebook auf dein blog wegen yokebe gestossen. werde jetzt öfters dein blog besuchen:-) . drücke dir die daumen das du dein ziel erreichst.

    lg
    Nastja

  7. hallo ich bin super glücklich ich habe in 3 woche 7 kilo abgenommen mit eine ganz einfach methode schaut euch die methode an www. mmcfit- abnehmen .net

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.