Google+ Wie finden wir es ??? : MY MIRACLE - mein neuer Diätversuch

Dienstag, 7. Mai 2013

MY MIRACLE - mein neuer Diätversuch


Yokebe und ich haben uns in der ersten Woche ja sehr gut verstanden und ich hatte sagenhafte 5,3 kg abgenommen. Leider hielt der Erfolg nicht an und ich habe statt ab- wieder zwei Kilo zugenommen und das obwohl ich kaum etwas gegessen habe und unter meinem eigentlichen Kalorienbedarf blieb.

Ich habe eine Alternative gesucht um meine restlichen Kilos noch gesund abzunehmen. Keine Radikaldiät, keine Nahrungsersatzmittel und bitte nicht zu kompliziert.

Auf dem Blog von Frau Flauschig bin ich durch Zufall über einen Leserkommentar gestolpert. Dort wurde My Miracle empfohlen.

My Miracle rechnet einem aus, wie viel Bedarf an Punkten man hat. Es gibt eine riesengroße Datenbank und es sind wirklich fast alle Lebensmittel eingetragen. Sollte es mal nicht so sein, schaut man auf sein Produkt.
Haben z.B. 100 g = 118 kcal dann rechnet man folgendermaßen:

50 kcal = 1 Punkt.

118 x 2 = 236
236 / 100 = 2,4 Punkte (ich runde immer auf)

Mein aktueller Tagesbedarf sind z.B. 28 Punkte und noch zusätzlich 6 Punkte für Obst und Gemüse. Da man alles ganz genau eintragen muss, überlegt man dreimal ob das jetzt sein muss oder nicht. Und meistens muss es das eben nicht.

Hier mal zwei Tagespläne von mir:


Dies war ein Tag, an dem ich gesündigt habe und somit relativ wenig, dafür aber leckere Sachen gegessen habe. :-D



Auch das wäre für mich ein Tag gewesen, den ich als sündigen abgestempelt hätte früher. Weintrauben, Popcorn, Klöße... das sind wirklich die Lebensmittel, auf die ich seit ca. einem Jahr (seit ich Diät mache) wirklich verzichtet habe, bis auf Weihnachten.


Insgesamt habe ich in den anderthalb Wochen 2,7 kg abgenommen. Ich musste nicht hungern und habe vor allem nicht auf alles verzichtet. Wenn ich Lust auf Lasagne hatte (die ess ich total gern :-D ), dann hab ich sie gegessen und wenn ich Eis wollte, habe ich Eis gegessen. 
2,7 kg ist natürlich wieder ein Wahnsinns-Start, das liegt aber daran, dass ich mir ja vor meinem My Miracle-Einstieg 2 kg angefuttert hatte, also geht mal lieber von knapp einem Kilo aus;-)

Wichtig ist das Abwiegen der Produkte. Wer dazu nicht bereit ist wird - so denke ich - keine großen Erfolge erzielen. Man verschätzt sich gerade am Anfang bei so ziemlich allem. Ich wiege wirklich jedes Lebensmittel ab, wenn keine Gewichtsangabe auf der Packung steht bzw. wenn ich davon nur einen Teil esse. Ich nehme meine Waage auch auf Arbeit mit. Sicherlich gibt es hier und da ein schmunzeln, aber das ist mir egal. Generell kann man natürlich auch zu Hause abwiegen. Aber ich gehe manchmal vor der Arbeit noch einkaufen und weiß erst dann, was ich esse. :-)

Für alle die gesund abnehmen wollen, ist My Miracle zu empfehlen! Das Programm ist kostenlos, es gibt eine super Community, die einen bei Fragen unterstützt und die Erfahrungs-Berichte von vielen Mitgliedern sprechen für sich. Und für Besitzer mit Smartphones gibt es sogar eine tolle App für unterwegs. :-D

Ich würde mich freuen, wenn sich jemand anschließt und vielleicht dort anmeldet. Man kann da auch Freundschaften schießen und sich dann austauschen per PN.


1 Kommentar:

  1. ....vielen Dank für Deinen ausfühlichen Bericht. Ich habe mich hier neu angemeldet aber noch nicht angefangen. Mein Problem ist "SPORT" Ich war früher Leistungssportlerin kann aber aus gesundheitlichen Gründen keinerlei Sport mehr treiben das ja auch dazu führte das ich sehr viel zugenommen habe. Ich habe schon sehr oft und sehr viel ausprobiert abzunehmen das immer irgendwann scheiterte weil es mir einfach zu langsam ging. Jetzt will ich nochmal einen Anlauf nehmen und hoffe das ich auch ohne Sport ein paar Kilos verliere.

    AntwortenLöschen