Paprika-Zwiebel Relish – Krups Prep and Cook

Den freien Tag habe ich heute genutzt um einige Gläser

Paprika-Zwiebel-Relish

zuzubereiten:

 


Rezept zum Relish:

  • 2 rote Paprika 
  • 1 gelbe Paprika
  • 1 grüne Paprika (oder 4 rote oder 2 gelbe, 2 rote – je nach Belieben)
  • 600g Zwiebeln
  • 4 Tomaten
  • 2 getrocknete Chilischoten oder eine frische
  • 4 EL ÖL
  • 5 EL Tomatenmark
  • 6 EL Essig
  • 80g Zucker
  • 250 ml trockener Weißwein
  • 2 gestrichene EL rote Pfefferkörner (getrocknet oder eingelegt)
  • 1 TL rotes Paprikapulver (edelsüß)
  • 2-3 TL Salz
  • Pfeffer

Paprika und die Chilischoten entkernen und würfeln. Zwiebeln schälen und würfeln. Dann die Tomaten kurz in Wasser aufkochen, häuten und zerkleinern. Öl in einer Pfanne erhitzen, Paprika- und Zwiebelwürfel anbraten, dann die Tomaten- und Chiliwürfel sowie das Tomatenmark zufügen. Alles 5 Minuten in der Pfanne dünsten, umfüllen in die Preppie (vorher den Misch- und Rühreinsatz einlegen). Zucker, Salz, Wein, Essig, Pfefferkörner und Paprikapulver zugeben. 45 Minuten bei 100°C und Stufe 2 mit Stöpsel kochen lassen. Nun abschmecken, eine Prise frisch gemahlenen schwarzen Pfeffer einstreuen, evtl. noch einen EL Essig oder ein wenig Zucker zugeben (süß/sauer soll es schmecken). Sollte die Flüssigkeit zu knapp werden, etwas Wasser zugeben, aber nicht zu viel. Nun noch einmal 30 Minuten ohne Stöpsel bei 95°C weiterkochen. In saubere Twist-Off Gläser füllen und gleich zuschrauben. Das Relish hält sich einige Wochen und wird am liebsten zu Gegrilltem gegessen. Schmeckt aber auch zu Pasta oder Reis sehr gut.

 
 

Wer es eilig hat oder keine Pfannen spülen möchte, der kann auch gleich alles in der Preppie machen, dann zum Andünsten Garprogramm nutzen. Ich mag die Röstaromen von Paprika und Zwiebel, das bekomme ich in der Pfanne einfach besser hin. Das Paprika-Zwiebel Relish ist auch ein beliebtes Mitbringsel, genau wie meine Currysoße!

 
 

ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.