Google+ Wie finden wir es ??? : ODYS Fusion Win 12 Pro 2in1 Tablet im Test

Dienstag, 9. Mai 2017

ODYS Fusion Win 12 Pro 2in1 Tablet im Test

...enthält Werbung...

Ich liebe ja technische Geräte, egal ob Smartphones, PCs, Tablets, Smartwatches usw. Deswegen habe ich mich bei paart.de  auch gern als Testerin für das ODYS Fusion Win 12 Pro 2in1 beworben.

Ich habe bereits ein Android Tablet, welches ich vor allem zum Filme schauen nutze. Facebook und andere soziale Plattformen nutze ich meistens auf dem Smartphone. Zum Bloggen, Tabellen erstellen, Fotos bearbeiten und andere wichtigen Arbeiten, nehme ich aber doch am liebsten meinen Windows Laptop. Ich mag die einfache Bedienung von Windows und seitdem es Windows 10 gibt, bin ich umso mehr begeistert, denn die schicke Oberfläche ist auch toll.

Klar, dass ein Windows Tablet da eigentlich nicht fehlen darf. Bis jetzt haben mich die Preise doch immer wieder abgeschreckt (zumal ich ja ein Android Tablet besitze) und ich blieb beim Smartphone und meinem Laptop.

Das Testprodukt von paart.de war aber ein riesengroßer Wunsch von mir und ich war total aufgeregt, ob ich zu den wenigen Auserwählten gehöre. Wirklich große Chancen habe ich mir ja nicht ausgrechnet, da die Bewerberzahl bei solchen Tests ja immer sehr hoch ist - aber wie heißt es so schön: die Hoffnung stirbt zuletzt ;-)

Umso glücklicher war ich, als ich die Mail erhielt, dass ich wirklich als Testerin dabei bin.


Die ganze Familie guckte zu, als ich ein paar Tage später das Tablet auspackte.
Das ODYS Fusion Win 12 Pro 2in1 hat eine komfortable Größe von 11,6 Zoll, so kann man gut damit arbeiten.



Das Display ist kapazitiv, das heißt, es reagiert auf Berührung, wie heutzutage eigentlich die meisten Displays.




Das Display (mit 1920 x 1080 Pixel und Full HD) nutzt die IPS Technologie, dadurch ist die Farbdarstellung sehr realitätsnah, die kräftigen Farben sind angenehm und die Blickwinkelabhängigkeit ist gering, man kann also eigentlich aus jedem Blickwinkel auf dem Display gut sehen.
Die Grafikkarte ist ein Intel HD Graphics 400, der Prozessor ein Intel® Atom™ x5 (x5-Z8350) (4 x 1.44 GHz). Der Arbeitsspeicher ist mit seinen 4 GB schon sehr ordentlich.
Die Festplatte hat 32 GB, was ich völlig ausreichend finde. Durch eine Micro SD Karte kann man die Speicherkapazität sogar noch einmal um bis zu 64 GB erweitern.

Hier sieht man den SD Karten Slot, den Eingang für das Ladekabel, den Kopfhörereingang, zwei USB Anschlüsse und TV-Out.

Zwei USB Anschlüsse an der Tastatur sind nutzbar für Maus, USB Sticks, Festplatten und ähnliche Geräte.

Hier mal der Einrichtungsvorgang. Im typischen Windows Stil, alles sehr einfach und unkompliziert. Hier braucht man wirklich keine großen Kenntnisse.


Einen kleinen Abzug gebe ich für die eingebauten Kameras von 2 MP auf der Vorder- und Rückseite. Ich finde, das ist wirklich für heutige Verhältnisse eine enttäuschende Ausstattung.


Ich habe mal ein paar Bilder von Palina gemacht. Auch meine Schwester Wencke hat das Tablet schon ausprobiert. :-) Es eignet sich wirklich nur für Schnappschüsse. Naja für Skype z.B. kann man es auch nutzen. 


Durch die verhältnismäßig hohe Kapazität des Arbeitsspeichers soll es möglich sein, mehrere Anwendungen gleichzeitig zu nutzen. Dies habe ich natürlich auch direkt getestet und bin positiv überrascht. Ich kann gleichzeitig Filme schauen und im Netz stöbern. Auch kleine Spiele aus dem Windows Store funktionieren. Jedoch ist für mich Fotobearbeitung wichtiger. Ich habe Photoshop mal getestet und muss sagen, es läuft. Natürlich nicht super schnell, aber um mal ein paar Fotos zu bearbeiten, finde ich es ausreichend. Ich hab ein kleines Video gedreht, wo man mal die Geschwindigkeit sieht. Auf Grund einer bösen Erkältung und Heiserkeit, die schon seit zwei Wochen nicht abklingen will, leider ohne Ton.


Super finde ich die mitgelieferte Dockingtastatur, mit der das Tablet zu einem kleinen Netbook wird. So läßt es sich im übrigen auch gut transportieren. Zwei Magnete ziehen das Tablet regelrecht an die Tastatur, so dass man da gar nichts falsch anschließen kann. Das klappt echt prima. Es sitzt richtig fest, so dass ich manchmal sogar vergesse, dass es ein Tablet ist, da es mit der Tastatur wirklich wie ein Netbook wirkt.


Unterhalb der Tastatur ist noch ein Multitouchpad, wie beim Laptop, wobei ich ehrlich gesagt eher der Maus-Nutzer bin und ohne diese gar nicht richtig arbeiten kann.


Es sei denn, ich nutze das Gerät komplett als Tablet. Jens, mein Lebensgefährte, nutzt wiederum fast nur das Touchpad und findet es super so. So unterschiedlich kann es eben sein und prima, dass beide Anwendungen ermöglicht werden.


Ein Manko sind die Lautsprecher. Sie klingen blechern und sind sehr leise. Für einen Film abends im Bett oder auf dem Sofa sind sie für mich ausreichend. Meistens habe ich sowieso meine  Kopfhörer auf. Wem ein guter Sound wichtig ist, dem würde ich hier zu Bluetooth Lautsprecher raten. Damit ist der Klang dann wieder super.

Was mich noch etwas stört, ist die Gummierung des Tablets. Zwar liegt es dadurch perfekt in der Hand und ist ziemlich rutschfest, aber es zieht so sehr Staub und Fingerabdrücke an. Nur durch ein feuchtes Tuch kann ich diese wieder vollständig zu entfernen.

Der Lieferumfang ist relativ spärlich mit Ladegerät, Zubehör und Dockingstation. Aber mehr benötigt man ja auch nicht. Somit also doch wiederum völlig ausreichend.



Produktdetails zum ODYS Fusion Win 12 Pro 2in1


Bildschirmgröße: 29,5 cm (11,6")
Auflösung: 1.920 x 1080 16:9
Bildschirmtyp: Full HD IPS Farbbildschirm mit LED Hintergrundbeleuchtung (kapazitiv)
Prozessor / Arbeitsspeicher: Intel® Atom™ Quad Core Prozessor X5-Z8350 / Burst Frequenz bis zu 4x 1,92 GHz / Taktfrequenz 4x 1,44 GHz / 4 GB DDR III RAM
Grafikprozessor: Intel® HD Graphics 400 (Gen 8-LP)
Interner Speicher: 32 GB Flash HDD
Sensor: 3 Achsen G-Sensor
Kamera: eingebaute 2 MP Kamera auf Front und Rückseite
Anschlüsse: Bluetooth 4.0, Micro HDMI, Micro-USB, Köpfhörerausgang, MicroSD Kartenfach (für Karten bis zu 64 GB), Netzteil, 5-Pin Docking für Tastatur, 2x Standard USB Anschluss an der Tastatur
Abmessung: 291 x 181 x 10,3 [mm]
Gewicht: 724 g
Stromquelle: eingebauter wiederaufladbarer Li-Polymer Akku (8000 mAh)
Laufzeit: max. 8 Std.
Akkuladezeit: 5-6 Std.
Ladegerät Eingang: 100-240V, 50/60Hz, Ausgang: 5V, 2A
Unterstützte Anwendungen: E-Mail Service, Internet Browser, Social Networks, eBook Reader, HD-Flashvideos-, Musik- und Fotowiedergabe...
Audioeigenschaften: eingebautes Mikrofon und Stereolautsprecher, 3,5 mm Kopfhörerausgang
Betriebssystem: Windows 10 Home
WLAN: unterstützt WLAN 802.11 b/g/n
Eigenschaften der Tastatur: 2in1 Tastatur und Abdeckung /Docking QWERTZ Tastatur / Touchpad / Betrieb über Dockingschnittstelle - keine zusätzliche Batterie erforderlich / Schutz gegen Kratzer, Schmutz und Stösse
(Quelle: Homepage Odys)




Fazit:

Ideal ist das Tablet auf Reisen oder wenn man oft mit öffentlichen Verkehrsmitteln unterwegs ist. Ich nutze es, wenn ich abends auf der Couch durchs Netz surfe, ein bisschen Schreibarbeit erledige oder Blogberichte entwerfe. Gerade jetzt, wo ich krank bin, liebe ich dieses leichte und kleine Teil so richtig! Auch für Amazon Prime und Netflix ist es ok (ab und an ruckelt es dabei etwas). Trotz allem läuft mein Laptop flüssiger, jedoch habe ich dort auch 6 GB Ram und einen i5 Prozessor, das Preis-Leistungs-Verhältnis ist somit ein ganz anderes.

Der Akku soll sechs Stunden halten. Ich hab nicht die Zeit gestoppt, denke aber, das kommt in etwa hin. Er hält auf jeden Fall mehrere Stunden.

Wer überlegt, sich ein Tablet zu holen, ist mit dem ODYS Fusion Win 12 Pro 2in1 definitiv super bedient. Wer Word und Excel nutzt, gern im Internet surft oder viel auf Reisen ist, dem kann ich auch zu diesem Gerät raten.

Für Vielnutzer, die hohe Anforderungen haben oder sich die Zeit oft mit Spielen vertreiben, ist das Tablet nicht geeignet. Jedoch denke ich, dass diese Anwender auch in keiner 250 Euro Preisklasse suchen werden. Als Zweitgerät könnte es aber auf alle Fälle für jeden interessant sein!

Vielen herzlichen Dank an paart.de und Odys für dieses tolle Testprodukt.

Kommentare:

  1. Wow, ein toller Bericht mit super ansprechenden Bildern zu einem tollen Testprodukt. Bin am überlegen ob ich es mir tatsächlich auch zulege :-). L.G Christine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank Christine,
      ich kannn es wirklich empfehlen!

      Löschen
  2. Danke für die Vorstellung. Ich habe auch so eins und finde es mega klasse.
    Liebe Grüße an dich!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wir sind hier alle begeistert, es ist halt vielfältiger einsetzbar als nur ein Tablet.

      Löschen
  3. Ein Klasse Bericht, total Ausführlich.
    Kann da jeder mitmachen?
    Gruss Heike

    AntwortenLöschen
  4. Ich ärgere mich grade das ich mich nicht darauf beworben habe, scheint ja wirklich gut zu sein. Vielen lieben Dank für deinen Kommentar zum Muttertag und ich wünsche euch beiden auch einen tollen Tag heute! Liebe Grüße von Silvia

    AntwortenLöschen