Omas saftiger Schokoladenkuchen – Teig mit der Krups Prep&Cook zubereitet


Meine Oma war die Beste! Eine, die immer wusste, wie sie ihre Lieben so richtig nach Strich und Faden verwöhnen konnte und ich bin froh, dass ich ihr altes Koch- und Backbuch geerbt habe. Aber Vorsicht, Oma waren Kalorien und Cholesterinwerte völlig egal 😉

 

Saftiger Schokoladenkuchen

 
  • 450g Zucker
  • 250g weiche Butter
  • 5 Eier
  • 375g Mehl
  • 4 Tüten Vanillezucker
  • 70g Kakao
  • Saft einer Zitrone
  • 250 ml starker Kaffee
  • 1 Backpulver
  • 125g geriebene Mandeln oder 125g Kokosflocken oder beides gemischt
  • 100g Sultaninen
  • 2 EL Rum

Zuerst den Kaffee kochen und etwas abkühlen lassen, Sultaninen in Rum einweichen.
Alle Zutaten bis auf den Kaffee und die Sultaninen in die Krups Prep&Cook geben und das Teigprogramm P3 starten. Nach 2 Minuten den Kaffee über den Stopfen zugeben und erst fast zum Schluss die Sultaninen mit dem Rum. Sollte nach der Zeit noch nicht alles ordentlich verrührt sein, gebt manuell noch ein paar Sekunden zu. Der Teig ist relativ flüssig. Im vorgeheizten Backofen in einer Gugelhupfform ca. 50 Minuten bis 1 Stunde bei 160 Grad Umluft oder 180 Grad Ober- und Unterhitze backen, Stäbchenprobe machen. Nach dem Abkühlen nach Belieben mit Zuckerguß, Puderzucker oder Schokoladenguß überziehen.

 

 
 
 
 

ähnliche Beiträge

3 Kommentare

  1. Ich wollte ihn gar nicht essen, als Tessa ihn mitgebracht hat… Aber ich wusste es ist der Kuchen von Oma…
    Ist nun doch einfach in meinem Bauch gelandet 🙂 sehr lecker!!!

  2. wow, der sieht soooo lecker aus, dass ich gleich einmal nachsehen werde ob ich alle Zutaten im Haus hab :-)! Ich glaube den muss ich sehr dringend ausprobieren. L.G. Christine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.