Google+ Wie finden wir es ??? : Leicke Externer Akku 10000 mAh Voll-Aluminium - Powerbank der Extraklasse

Mittwoch, 6. Juli 2016

Leicke Externer Akku 10000 mAh Voll-Aluminium - Powerbank der Extraklasse



Unser traumhafter Urlaub auf Ischia ist nun schon wieder 3 Wochen vorüber, ich kann gar nicht glauben, wie schnell die schöne Zeit vergangen ist. Ich habe unzählige Fotos gemacht und viele davon mit meinem Smartphone.


Die Zeit am Meer, in den Thermalbädern und in unserer wunderschönen Hotelanlage verbrachte ich unter anderem damit, Bücher auf meinem Reader zu lesen und spät abends dann auf meinem Tablet noch Mails zu beantworten und Berichte zu schreiben (Blogger halt;-)


Der Mann war auch mit Smartphone unterwegs und so hatten wir in unserem Hotelzimmer ein kleines Problem - es gab definitiv zu wenig Möglichkeiten zum Aufladen unserer ganzen Technik (2 Kameras waren ja auch noch dabei). Im Zimmer befand sich eine einzige freie Steckdose, eine 2. im Bad. Aber das war Gott sei Dank nicht so schlimm, denn in meinem Reisegepäck befand sich meine neue Powerbank von der Firma LEICKE.


Der externe Akku 10000 mAh aus Voll-Aluminium von Leicke sieht nicht nur äußerlich schon sehr wertig aus, er ist auch ein richtiges Kraftpaket.

Über 2 USB Anschlüsse können gleichzeitig 2 Geräte aufgeladen werden (1x 1A und 1x 2.1A Ladestrom, für Geräte mit höherem Stromverbrauch, z.B. Tablets)

Das mitgelieferte USB-Kabel hat 3 verschiedene Adapter, einen für alle gängigen Smartphones, sowie je einen für iPad und iPhone. 

 

Die 10.000 mAH sorgen für ausreichend Strom, so dass ich bequem mehrere Geräte laden kann. Bis zu 7 x soll man ein Smartphone damit aufladen können. Ich habe das zwar nicht genau nachgeprüft, kann aber sehr wohl bestätigen, dass der Akku immer mindestens 2 Tage lang unsere Smartphones und mein Tablet mit Strom versorgte, er war dann auch noch nicht ganz leer. Das kleine LED Licht an der Seite leuchtet grün, wenn die Kapazität zwischen 30%-100% liegt und rot, wenn sie unter 30% liegt. 


Es konnte mir auch nicht passieren, dass mein Reader beim spannenden Krimilesen auf der Sonnenliege schlapp macht - Powerbank an und weiter ging es. Natürlich habe ich darauf geachtet, dass die Geräte nicht der prallen Sonne ausgeliefert waren.

 

Der externe Akku ist im mitgelieferten Softcase rundum geschützt und auch das Kabel und die kleine Bedienungsanleitung finden hier Platz.




Ein paar technische Details:




Also ich war wirklich froh, dass ich das Teil im Urlaub dabei hatte. So kam ich bequem mit den 2 Steckdosen aus (die brauchte ich meistens für die Ladegeräte der Kamera-Akkus) und konnte nebenbei mit dem externen Akku noch Tablet und Smartphone mit Strom versorgen. Alle 2-3 Tage lud ich dann die Powerbank, genial! Der vollständige Ladevorgang für den Akku dauert ca. 7 Stunden.

Beim Verlinken auf die Amazonseite fiel mir auf, dass mein Akku nicht genau mit der Abbildung der dort erhältlichen Powerbank übereinstimmt. Eine Anfrage beim (übrigens immer sehr netten und hilfsbereiten) Kundenservice ergab, dass der Akku inzwischen mit weiteren Details ausgestattet wurde, so ist jetzt noch eine Taschenlampe und ein An-/Ausschalter vorhanden und 4 Lämpchen vorn zeigen nun den genauen Ladezustand an. Mir wurde angeboten, das Gerät noch einmal zu tauschen, aber ich bin auch so voll zufrieden damit. 

Den Preis von 39,99 € halte ich für dieses hochwertige Teil angemessen. 

Ich bedanke mich bei der Firma Leicke für die Kooperation und das kostenlose Testprodukt. Wie immer, gibt es an der Qualität nichts zu meckern.

Hier findet Ihr auch andere Produkte der Firma Leicke, die wir testen durften, auch die hochwertige MANNA Airport SmartWallet, die uns ebenfalls auf unserer Reise begleitete, habe ich dort vorgestellt (dazu müsst Ihr etwas scrollen).

Kommentare:

  1. Ich teste das Gerät auch gerade. Besonders praktisch für meine Ebook-Reader ;-) Mein Testbericht folgt noch. LG

    AntwortenLöschen
  2. Ja sowas is wirklich ärgerlich, aber die Welt dreht sich wirklich weiter, auch wenn sie für mich die ersten 3 Tage stillgestanden is :D In der Prüfung auch nicht immer ganz da gewesen, aber dann kam ja der Anruf, ein Glück. Oha das is auch echt viel gewesen und vor allem mit den Papieren total ärgerlich =/ Ja ich hab auch nur ein paar Sekunden ein Buch angeschaut und schon war der Geldbeutel weg, is echt schlimm.

    Ein toller und vor allem praktischer Produkttest =) Ich habe ja auch ein mobiles Akkuladegerät, ohne geht gar nicht mehr :D Ich hatte bis letztens eins mit 15.000mAh, nun habe ich 21.000mAh. Die brauche ich auch fürs Festival, dort bin ich 4 bzw. 5 Tage ohne Strom xD Da is das echt Gold wert =)

    AntwortenLöschen
  3. Guten Morgen Antje, ich habe auch fast immer eine Powerbank bei mir. Allerdings noch keine so leistungsstarke. Das von Dir getestete Produkt hört sich gut an. Ich wünsche Dir einen schönen Tag. Liebe Grüße Jana

    AntwortenLöschen
  4. Das finde ich ja praktisch, vor allem das auch gleich ein passendes Case dazu ist, ist optimal für Reisen. LG Romy

    AntwortenLöschen
  5. ich habe auch eine und möchte die gar nicht mehr missen!
    liebe grüße!

    AntwortenLöschen
  6. Das ist wirklich ein leistungsstarkes Teil, kein Vergleich zu meiner Mini-Powerbank...Ich glaube, ich muss nachrüsten, gerade im Hinblick auf den Urlaub.

    Liebe Grüße
    Mihaela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, für den Urlaub war sie wirklich richtig toll! :-D

      Löschen
  7. Jetzt kann ich mir nicht vorstellen, Leben ohne Powerbank :)

    AntwortenLöschen
  8. könnte ich mit den akku auch ein Macbook laden? Das Macbook muss nicht unbedingt voll werden, aber so als Extension würde das ab und zu schon helfen :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hllo Thorben, mit 10.000 mAH kannst Du iPhones und iPads aufladen, aber kein Macbook, da gibt es andere akkus, google einfach mal nach macbook + externe akkus

      Löschen