Winterspaziergang mit dem Microsoft Lumia 950

enthält Werbung
 
Gestern hatten wir das erste Mal Schnee in diesem Winter! Endlich! 😀 Ich hab mich gefreut, denn so richtig schöne Fotos bekommt man ja bei diesem tristen grauen Winterwetter, was wir hier ständig hatten, nicht.
 
Sobald Schnee liegt, kommt es einem ja direkt nicht mehr so kalt vor und man genießt die frische Luft. Wir haben vor der Haustür einen schönen Park und wohnen ganz nah an der Hundertwasserschule, auf die auch Tessa geht.
 
Alle Bilder wurden im Automatik Modus gemacht, ohne irgendwelche Extra-Einstellungen und das Ergebnis kann sich wirklich zeigen!
 
 
Da fragt man sich wirklich, ob Winter oder Frühling ist 🙂
 
 
 
 
Und hier mal das Bild im Detail… wirklich klasse der Automatikmodus:
 
 
 
 
 
Unsere tolle Hundertwasserschule im Winter 😀
 

Die Selfie-Funktion. Auch ein tolles Ergebnis!
 
 
Und ganz klasse sind ja auch die Bewegtbilder. In dem Moment, wo ich ein Foto schieße, wird automatisch eine Sekunde mit aufgenommen. Das sieht man nur am Handy oder am Windows 10 Rechner… aber die Funktion ist super und macht Spaß. Damit Ihr seht was ich meine, habe ich Euch mal den Bildschirm meines Laptops aufgezeichnet.
 

Ein eigener Beitrag zur Funktion der Kamera wird noch folgen! Heute nur erst einmal ein kleiner Einblick. Ich bin restlos begeistert und würde sagen, dass sich das Lumia definitiv mit dem LG G4 messen kann, was die Qualität der Bilder angeht!

 

ähnliche Beiträge

7 Kommentare

  1. Gugug,
    ich bin immer wieder erstaunt, wie gut doch die Handykameras sind! Die Fotos sind wunderschön geworden!!!!!! Liegt heute noch Schnee oder ist er, so wie bei uns, schon wieder weggetaut?
    Liebste Grüße Sandra von onlinetagebuchvonsandra.blogspot.com

  2. Pingback: Microsoft Lumia 950 – Mein Fazit nach zwei Wochen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.