Google+ Wie finden wir es ??? : Microsoft Display Dock und das Lumia 950

Montag, 11. Januar 2016

Microsoft Display Dock und das Lumia 950


Passend zu dem Windows Phone  Microsoft Lumia 950, ich schrieb ja schon über den tollen Produkttest von paart.de,  habe ich auch das Display Dock erhalten.


Was das nun genau ist, musste ich selbst erst einmal erlesen:

Mit dem Display Dock kann ich mein Lumia 950 in Verbindung mit einem externen Monitor oder einem Fernseher nutzen und auch eine Maus und Tastatur anschließen.

Na das klingt ja toll, dachte ich mir.
Also direkt mal an unserem alten Panasonic Fernseher getestet. Ich habe ein HDMI Kabel genutzt, welches jedoch nicht im Lieferumfang enthalten ist. Das Handy wurde sofort erkannt, nur leider passt die Auflösung nicht und das Bild ist abgeschnitten. Auch das Bildformat am Fernseher zu ändern brachte keinen Erfolg. Hier auf dem Foto seht Ihr, was ich meine.


Kein Problem... wer will schon seine Handydaten auf dem Fernseher sehen. Ich interessierte mich sowieso eher für die Funktion, das Lumia mit dem Monitor zu verbinden. Also bin ich in den Keller und habe meinen alten Monitor und eine Tastatur aus der hintersten Ecke geholt und wollte gleich losstarten... -> Pustekuchen ... da hätte ich mich doch mal vorher schlau machen müssen. Der Monitor hat ja gar keinen HDMI Anschluss und die Tastatur hatte auch noch keinen USB Anschluss...

Ok also die Continuum Hilfe benutzt und geschaut, was ich noch für ein Kabel nehmen kann. Ein
Adapterkabel HDMI auf DVI brauchte ich. Natürlich hab ich so etwas noch nie gesehen :-D . Aber dank Amazon Prime bin ich fündig geworden und hatte einen Tag später das Kabel schon zu Hause...



Ein bißchen viel Kabelgewirr... angeschlossen ist das Stromkabel, das Kabel um das Lumia zu verbinden, das DVI zu HDMI Kabel und eine Maus. Die Tastatur habe ich dann durch eine Bluetooth Tastatur ersetzt und am Handy angemeldet. Hat super funktioniert!

So sieht nun mein Schreibtisch aus:


Total genial! :-D Nun kann ich, wenn ich schnell was im Internet suche oder Office nutzen möchte, nur das Handy anstöpseln und es wie einen Computer nutzen. Oft hat man ja keine Lust den Laptop wegen einer Kleinigkeit hochzufahren... das brauch ich nun auch nicht mehr.


Aktuell stehen noch nicht so viele Apps zur Verfügung, die man mit dem Display Dock nutzen kann, jedoch sollen es nach und nach mehr werden.

Apps wie Office, Microsoft Edge (Browser), Facebook, Foto- und Videowiedergabe funktionieren aber super. Auch die App 7TV, mit der ich Pro Sieben oder Sixx Sendungen anschauen kann, wenn ich etwas verpasst habe, funktioniert.

Selbst Blogberichte kann ich so schreiben...


Mein Laptop wird also momentan noch nicht ersetzt, jedoch mit Sicherheit nicht mehr so oft hochgefahren.

Ich bin absolut begeistert vom Display Dock und sollte ich das Lumia behalten dürfen, bleibt der Monitor auch definitiv auf dem Schreibtisch.

Das Display Dock kostet übrigens 109 Euro. Ich finde den Preis absolut in Ordnung.

Kommentare:

  1. Danke für diesen Post. Das ist was neues für mich, was aber echt interessant klingt. Liebste Grüße Sandra

    AntwortenLöschen