Google+ Wie finden wir es ??? : Januar 2015

Donnerstag, 29. Januar 2015

Ein ganz tolles Überraschungspäckchen von Sannes Block







Manchmal ist man einfach sprachlos vor Glück! Heute kam ein Päckchen von der lieben Bloggerkollegin Susanne  hier an. Nachdem sie auf Ihrem Blog geschrieben hatte, dass sie von der neuen Oil of Olaz Anti-Aging Serie Regenerist 3 Zonen Super Straffendes Serum und Creme nicht veertragen hat, habe ich ihr nur geantwortet, dass ich Oil of Olaz liebe und heute kam das Päckchen an. Beide Teile sind wirklich nur einmal probiert und ich freu mich echt nen Wolf hier, meine jetzige Tagescreme ist gerade am Ende. Probiert habe ich schon und ich vertrage die Pflege super. Und als Extra-Bonbon war auch noch die NIVEA Q10 plus Anti-Falten Colour Connection getönte Tagespflege LSF 15 dabei - ach klasse;-) Vielen lieben Dank Sanne, Du hast mir ein richtig tolles nachträgliches Geburtstagsgeschenk beschert, die Teile wandern jetzt gleich in meine Beautybox, Samstag geht es doch in Urlaub;-)


Sonntag, 25. Januar 2015

Saure Eier - wie bei Oma



Heute gab es mal wieder saure Eier - oder eigentlich süß-saure Eier, so wie ich sie von meiner Oma kenne. Wir lieben es ja gern deftig;-)

 Für 4 Personen braucht man:

8-10 Eier
ca. 2 L Wasser
Essig, Zucker, Salz
ca. 50g Butter
4 Eßl. Mehl
150g Speck

Zuerst koche ich das Wasser in einem relativ großen Topf auf und schmecke es süß-sauer mit Essig und Zucker ab. Außerdem kommt ca. 1Tl Salz dazu. 

Gleichzeitig brate ich den gewürfelten Speck in einer kleinen Pfanne gut aus, ich nehme keinen Schinkenspeck sondern richtig fetten Speck vom Fleischer.


Wenn das Wasser kocht, dann zerlasse ich in einem 2. größeren Topf Butter, gleichzeitig  lasse ich nach und nach einzeln die 10 rohen Eier in den ersten Topf mit dem Wasser hineingleiten und auf kleiner Kochstufe pochieren. (Die Eier werden einzeln in einer Tasse aufgeschlagen und dann ins Wasser gegeben).

In den 2. Topf gebe ich nun zur zerlassenen Butter die Speckwürfel, danach unter ständigem Rühren das Mehl und fülle langsam mit  kochendem Wasser aus Topf 1 auf. Dabei rühre ich ständig weiter, bis eine sämige Soße entsteht (die Eier bleiben dabei weiterhin im ersten Topf, es ist ja genug Wasser drin).

Inzwischen sind die Eier auch gut (das Eigelb sollte noch weich sein) und ich gebe sie vorsichtig mit einem Schaumlöffel in Topf 2 zur Soße. Evtl. sollte man noch mal mit Salz, Essig und Zucker abschmecken, aber bei mir hat es perfekt gepasst. Es darf serviert werden. Dazu gibt es Salzkartoffeln.

Ich weiß, dass viele Köche die Eier gleich in die Soße geben, meine Oma hat das aus 2 Gründen nie gemacht, erst einmal brennt die Soße schnell an, wenn die Eier darin köcheln und vermeidet man dies durch ständiges Rühren, bleibt das Eigelb meistens nicht ganz.



 Mögt Ihr auch saure Eier?





Mittwoch, 21. Januar 2015

TUI Wolters sucht Rundreisen-Tester



Jede Reise, jede Wanderschaft ist ein Aufbruch zu neuen Ufern, ein Sprengen der Ketten, die uns an den Felsen des Alltäglichen und Gewohnten schmieden.
 (Dr. Carl Peter Fröhling (*1933), deutscher Germanist, Philosoph und Aphoristiker)

Ein sehr weiser Spruch, oder? Für mich gehört das Reisen schon immer zu meinen liebsten Freizeitbeschäftigungen. Und egal ob Bade- oder Skiurlaub, Städtereise oder auch Wanderwochenende, immer sind diese persönlichen Auszeiten meine ganz besonderen Highlights im Jahr. 

Reisen bedeutet für mich:
Schon beim Planen so viel Vorfreude spüren, Reiseliteratur studieren und Reisevideos angucken, gern auf verschiedenen Plattformen und Reiseblogs Erfahrungsberichte lesen.


(Zur Zeit bereite ich mich gerade auf unsere Parisreise vor, das ist nur ein Teil der Medien, ein paar eBooks hab ich noch gekauft;-)

Reisen bedeutet für mich auch: Aufbrechen zu neuen Ufern, Hummeln im Hintern haben, weil man so viel erleben will und doch eigentlich schon vorher weiß, dass die Zeit für all die Sehenswürdigkeiten nicht ausreicht. Fotografieren, festhalten, was das Auge an Wunderbarem erblickt, unbekannte Düfte inhalieren, Natur genießen, Kulturstätten erkunden, fremde Menschen und ihre Sitten/Bräuche kennenlernen und natürlich auch Kraft tanken für den Arbeitsalltag, auch mal die Seele baumeln lassen, aber bitte, bitte nicht einfach nur 14 Tage irgendwo auf der Poolliege verbringen.

12 Rundreisentester werden bei TUI Wolters gesucht, die gemeinsam mit einer Begleitperson eine der folgenden traumhaften  Gegenden kennenlernen dürfen.
  • Irland, Schlösser & Herrenhäuser
  • Irland, Irland zum Kennenlernen
  • Kanalinsel Jersey, Hotel Cristina
  • Island, Naturschauspiel Island
  • Skandinavien, Magisches Nordkap & bezaubernde Lofoten
  • Kanalinsel Jersey, Hotel The Merton
  • Norwegen, Highlights der Fjorde
  • Baltikum, Die Perlen des Baltikums
  • Irland, Wild Atlantic Way & Südküste
  • Baltikum, Stippvisite Baltikum
  • Schweden, Klassisches Schweden
  • England, Devon & Cornwall

Egal ob Auto- oder Busrundreise, mich würde eigentlich alles begeistern, ich kenne leider noch keines dieser Länder, einige Bücher habe ich aber schon gelesen:

Maeve Binchy / Ein Haus in Irland, Niall Williams und Christine Breen / Es regnet auch im Paradies und 2 weitere Bände,  Denise Hall / Meine Cottage in Irland... diese Bücher fallen mir sofort zu Irland ein.

Island in meiner Seele von G. Martina Claus hat mich auch total fasziniert.

An Schweden erinnert mich natürlich vor allem Astrid Lindgren mit Pippi Langstrumpf oder den Kindern von Bullerbü....

Elchtest in Norwegen von David Wigand habe ich gerade auch noch auf dem Schirm... ach und  dann noch Im Land der weiten Fjorde von Christine Kabus (eines der besten Bücher, die ich im vorigen Jahr gelesen habe, selbst wenn man das Land nicht kennt, es wird einem so bildhaft dargestellt, dass man meint, mitten drin zu sein).

Viele Bücher fallen mir auch zu Cornwall ein, wer kennt sie nicht, die Romane von Rosamunde Pilcher - ja total kitschig und meistens flache Handlungen  (Trivialliteratur halt) aber wie sie die Landschaft beschreibt - hach ja.... und die ZDF-Verfilmungen dazu - diese Bilder hab ich im Kopf, seitdem träume ich von malerischen Steilküsten, einsamen Stränden, rauem Wind, Sonne und Regen, Nebel, Moor- und Heidelandschaften, Schafherden, die hier und da im sattem Grün grasen, alten Burgen (soll hier nicht König Artus geboren und gestorben sein?), traumhaften Gärten und Parks, kleinen Fischerdörfern mit engen, blumenbeschmückten Treppen, bunten Cottages oder auch weißgetünchten  Häusern - ein Farbenmeer für das Auge und die Seele. 

Es gibt auch noch die Romane von Daphne du Maurier. Rebecca, ihr bekanntestes Werk spielt ganz sicher in Cornwall. Mein Cornwall und die Cornwall Saga sind auch von ihr. Jane Austen beschreibt in Stolz und Vorurteil und Emma das Leben im früheren Cornwall. Gern würde ich genau diese Landschaft live erleben und gedanklich versinken in den Geschichten und Mythen um König Artus und seiner Tafelrunde. Gelesen hab ich schon viel darüber:



Ich möchte Stonehenge bestaunen, Land's End erkunden, Lanhydrock House & Gardens bewundern, durch das Fischerstädtchen St. Ives auf den Spuren der Pilcher wandern, die beiden berühmten, großen  Kirchen Salisbury Cathedral und Exeter Cathedral besuchen, die Weiten des Dartmoor Nationalparks erleben und.. und... und... Ich möchte englische Gastfreundschaft in den verschiedenen Hotels kennenlernen, englischen Tee und Scones probieren und am Anfang und Ende der Reise auch gern noch ein wenig in London verweilen.

Ich habe mich beworben. Für die Busrundreise Devon & Cornwallmeine 16jährige Tochter  war schon 2mal mit einer Jugendgruppe in England, hat Winchester, Salisbury und Stonehenge besucht und war auch in London. 

 


Sie schwärmt von diesem Land und den Leuten und deshalb würde sie mich so gern begleiten. Ich habe noch nie eine längere Busreise gemacht, nur Tages- oder Wochenendfahrten mit einem einheimischen Reiseunternehmen, meistens mit mehreren Familien/Freunden. Das hat mir immer sehr gefallen, mal nicht auf den Verkehr achten müssen, in Ruhe die Landschaft genießen, mit anderen Reisenden ins Gespräch kommen und den Ausführungen des Reiseleiters entspannt (oder auch gespannt) folgen. Warum also in Zukunft nicht ab und zu auch eine längere Busrundreise buchen, wir (also mein Mann und ich) werden nicht jünger und ob wir uns dann noch den Stress langer Autotouren antun wollen? Da ist doch eine Busfahrt eine tolle Alternative, besonders wenn man viel sehen will im Urlaub.

Sicher ist die Chance, dass ich als Rundreisentesterin ausgewählt werde, sehr gering, doch wer gar nicht erst probiert, hat schon verloren!

Ich bin dann mal weg - ich stöbere jetzt, was meine Bücherregale so hergeben, muss mich doch vorbereiten, hoff ;-)

 

Und Ihr so? Welche Reise würdet Ihr gern antreten? Käme für Euch auch eine Busreise infrage? Bewerbt Euch doch auch, bis 15.02.2015 habt Ihr noch Zeit.



Montag, 19. Januar 2015

Neues Facebookgewinnspiel - YooHoo & Friends


Macht doch mit bei unserem neuen Facebookgewinnspiel : klick


"Mag jemand dem süßen YooHoo & Friends ein neues Zuhause geben? Ich habe ihn zusammen mit einem weiteren Kuscheltier extra für Euch eingekauft. Er ist Schmusetier und Kuschelkissen in einem und total weich;-) Das Spiel startet jetzt und endet am Freitag, den 30.01.2015 um 20.00 Uhr. Also nichts wie ran!
(1) FB Seite (https://www.facebook.com/WieFindenWirEs) liken
(2) diesen Beitrag liken
(3.) den Beitrag kommentieren
(4) gerne öffentlich auf Eurem Facebook-Profil teilen (freiwillig)

Spätestens am 31.01.2015 wird der Gewinner oder die Gewinnerin ausgelost und benachrichtigt.
PS: Das Gewinnspiel steht in keiner Verbindung mit Facebook. Der Gewinn wird von uns gesponsort und auch von uns versandt. Teilnahme ist deshalb auch nur aus Deutschland möglich.
Viel Glück und bitte auch teilen, die Reichweite ist sonst einfach miserabel"




Donnerstag, 15. Januar 2015

Tester gesucht bei Facebook - Silver Crystal Kalahari Salz / Salt


Spannende Testprodukte für diejenigen unter Euch, die - so wie ich - immer auf der Suche nach neuen Gewürzideen sind!

Auf der Seite

Es werden Tester für die Produkte Silver Crystal Kalahari Salz / Salt, Tiger Malabar Pfeffer / Tiger Malabar Pepper & Wikinger Rauchsalz / Viking Smoked Salt gesucht.

Was müsst Ihr tun?

Diese 3 Seiten liken:

https://www.facebook.com/KalahariSalz
https://www.facebook.com/TigerPfeffer
https://www.facebook.com/WikingerSalz


Den Facebookbeitrag liken und kommentieren!

Hier geht es zum Beitrag!

Und gerne die Aktion teilen, damit möglichst viele Leute davon erfahren!
Teilnahmeschluss ist der 14.02.2015

Für Blogger gibt es die Möglichkeit, durch einen Hinweis auf ihrem Blog direkt am Test teilzunehmen, Einzelheiten stehen im Beitrag!

Ich habe noch nie von Kalahari Salz gehört und bin auf die Produkte sehr gespannt!

Viel Erfolg!




Mittwoch, 14. Januar 2015

#MyGigaset Youtube Wettbewerb 2014 ist beendet - unsere Gewinner



Der große #MyGigaset YouTube Wettbewerb ist vorbei und wir sind mächtig stolz. Zwei der 5 Gewinner sind über unseren Blog in den Wettbewerb gegangen.

Den fünften Platz im Wettbewerb erhielt Jens und den dritten Platz belegte Marlis.

Wir gratulieren Euch ganz herzlich und  hoffen, Ihr habt Freude an Euren Gewinnen.

Wir freuen uns auf die nächste große Aktion und zählen dann auch auf Euch! 

Danke an alle 10 Youtuber, die über unseren Blog ins Rennen gegangen sind. So viele Beiträge konnte kein anderer Blog nachweisen, Ihr seid spitze.

Und hier noch einmal die Gewinnervideos:


Jens Platz 5



Marlis Platz 3


Montag, 12. Januar 2015

Selbstklebendes Pop Up Panel von https://www.livingwalls-cologne.de




Im Dezember bekamen wir von https://www.livingwalls-cologne.de eine Zusage zu einem Produkttest.

Livingwalls Cologne ist ein Online-Shop, der klassische, stylische und moderne Tapeten, Fototapeten und selbstklebende Panels liefert. Der Sitz ist in Köln, hier gibt es auch ein Tapetengeschäft.

Da wir hier alle nicht tapezieren können, wäre ein Tapeten-Produkttest sicher nicht so ansehenswert für Euch geworden, obwohl die Auswahl im Shop wirklich klasse ist und uns begeistert!

Also hat sich Tessa dieses selbstklebende Panel ausgesucht. Ja, wirklich, sie ganz allein hat es sich ausgesucht, wir waren total verwundert, eher hätte ich an ein Blumenmuster oder einen Tiger gedacht, aber das kleine Mädchen wird langsam groß.

Das Panel kam in einer festen Verpackung an und war optimal geschützt. Die Lieferung erfolgte auch innerhalb eines Werktages.

Allerdings hatten wir einen kleinen Denkfehler: wir dachten, wir streichen mal eben die Wand weiß und kleben das Panel dann auf... Dies habe ich dem Mitarbeiter des Shops mitgeteilt und er hat mich dann (zum Glück) eines Besseren belehrt: Am optimalsten halten die Panels auf einem glatten Untergrund und nicht auf Rauhfasertapete.

Also haben wir den Plan verworfen und alles noch einmal überdacht, die Einkaufsliste geschrieben und den Baumarkt besucht.

Benötigtes Material für unser Projekt:


LED Streifen inkl. Fernbedienung und Netzstecker 30 Euro
Brett zum Anbringen des Panels ca. 15 Euro (Zuschneiden war im Preis enthalten)
Panel von https://www.livingwalls-cologne.de 24 Euro inkl. Versandkosten
Dübel & Schrauben hatten wir da
3M Dual Lock Klettband - hatten wir ebenfalls da, alternativ bräuchte man sonst Schrauben
Gesamtkosten: ca. 70 Euro

Und so haben wir dann Ende Dezember einen Nachmittag verbracht:

Als erstes wurde eine schmale Leiste an die Wand geschraubt, denn wir wollten gern indirektes Licht durch einen LED Streifen haben. Diese Leiste erhielten wir durch den Zuschnitt des großen Brettes, sie war also gratis.


An die schmale Leiste haben wir dann einen LED Streifen geklebt, zum Glück befand sich direkt unter der von uns ausgesuchten Stelle eine Steckdose, das ist sehr praktisch.


 Ich fand ja, dass das schon so ganz super aussieht, aber wir hatten ja noch mehr vor. :-D


Hier ist nun das große Brett, das wir im Baumarkt zuschneiden ließen. Die Panels sind alle 35 cm breit. Angebracht wurde das Brett mit 3M Dual Lock Klettband, da wir keine sichtbaren Schrauben am Panel wollten. Wäre aber auch mit Schrauben kein Problem gewesen, weil der Hintergrund des Schrift-Panels auch weiß ist und diese somit verdeckt hätte.


Und nun dachten wir, kommt der schwierigste Teil. Die Folie ohne Bläschen gerade anbringen...
Seelisch und moralisch waren wir schon darauf vorbereitet, nun noch wenigstens eine Stunde Arbeit vor uns zu haben. Doch um dies ordentlich zu bewerkstelligen, haben wir dann  nur 15 Minuten gebraucht. Wir mussten die Folie dabei sogar einmal abziehen und neu ankleben, da wir ein klein wenig schief angefangen hatten, aber auch das ging ohne Probleme. Wir hatten ein Rakel, was sich natürlich etwas besser machte, laut Anleitung soll aber ein Tuch ausreichen und da wirklich keine Bläschen entstanden sind, gehe ich davon aus, dass das geklappt hätte.


Und so sieht das Ganze dann fertig aus. Wir sind echt begeistert! Durch das indirekte Licht wirkt der Schriftzug noch besser!


Tessa liebt ihre neue Leseecke und wird hier HOFFENTLICH viel Zeit mit Lesen und Lernen verbringen. :-)



Wir danken livingwalls-cologne für dieses tolle Testprodukt und empfehlen den Online-Shop definitiv weiter!

Hier noch Anschrift und Kontaktdaten zum Shop:

Store Tapeten Köln
Livingwalls Cologne 
Pfeilstraße 11 | 50672 Köln
direkt am Rudolfplatz
Tel.:0221/88824999
store@livingwalls-cologne.de
Öffnungszeiten
Mo.-Fr.: 11-19 Uhr
Sa.: 11-18 Uhr

Mittwoch, 7. Januar 2015

Käsesuppe mit Hackfleisch - eine deftige Partysuppe



Mein neuer Gastrulux-Bräter gibt auch einen prima Suppentopf ab - schaut selbst:


Ihr braucht für die Käsesuppe (reicht für 8 Personen)

800g Hackfleisch
3 Porreestangen
1 große Büchse geschnittener Champignons (Saft auffangen)
300-400g Schmelzkäse
Brühe (instant)
Wasser, Saft von den Champignons
1 Becher Sahne
Pfeffer, Salz
evtl. Kräuter

Hackfleisch mit Pfeffer und Salz würzen, Bräter mit wenig Öl erhitzen und das Hackfleisch krümelig braten (sollte schon richtig braun sein), herausnehmen. 

Dann im Bräter die Champignons und den in kleine Ringe geschnittenen Porree ca. 10min. schmoren.

Inzwischen den Saft der Champignons bis zu 1.5L mit Wasser auffüllen und mit Brühwürfel oder Instantpulver würzen. 

Auf das Porree-Champignon-Gemisch gießen und ca. 20min. mit Deckel köcheln lassen, dann Schmelzkäse, Hackfleisch und Sahne zugeben. 
Wer mag, gibt noch Petersilie oder auch gemischte Kräuter dazu. 

Sollte Euch die Suppe zu dick sein, dann noch etwas Wasser zugeben und noch einmal abschmecken. Auf dem unteren Bild hab ich die gleiche Suppe gekocht, nur ist dort mehr Brühe dran, dadurch ist sie natürlich dünner.


Kann man super einen Tag vorher zubereiten, die Suppe schmeckt aufgewärmt noch besser!  Kalorien zählt lieber nicht, räusper;-))) Aber die Suppe wird immer wieder gern gegessen und es bleibt selten was übrig!

Alle meine Rezepte findet Ihr hier

Die Gastrolux-Produkte gibt es hier



Dienstag, 6. Januar 2015

Yves Rocher Blogger-Wichtelaktion





Wir haben ja im Dezember von der tollen Blogger-Aktion von Yves Rocher berichtet. Nach dem ganzen Weihnachtsstress komme ich nun endlich dazu, die Produkte zu zeigen, die wir erhalten haben.


Mit dabei waren unter anderem super Lippenpflege-Stifte, ein tolles Glitzerduschbad, zwei Parfümminiaturen (Eau de Parfum MOMENT DE BONHEUR und QUELQUES NOTES D'AMUR Eau de Parfum) die wirklich unwahrscheinlich toll duften. Auch diverse andere Proben waren mit dabei, Handcreme, Parfümprobe, Bodylotion und Tagescreme. Und dann noch so ein absolut süßer kleiner Teddy-Schlüsselanhänger, den sich meine Tochter natürlich gleich geschnappt hat;-)

Wir gehen gern bei Yves Rocher im Laden stöbern, haben ja auch schon das ein oder andere mal Produkte dieser Firma verlost, weil sie uns so gut gefallen. Auch die Duschbäder von Yves Rocher haben wir immer in zahlreichen Duftvarianten vorrätig. Das Päckchen war wirklich ein absolutes Highlight! Vielen Dank noch einmal an Kathrin vom Blog: aintschel.blog.de, Du hast für uns so tolle Produkte ausgesucht! Und herzlichen Dank auch an Yves Rocher, das war eine wirklich klasse Aktion!


Brandnooz Dezember 2014


Da ist er - der Inhalt aus der letzten Brandnooz-Box 2014
Sehr weihnachtlich fanden wir ihn nicht, naja!


Der Inhalt war trotzdem ganz ok.



Hengstenberg Genießer Rotkohl Portwein & Preiselbeeren

Erlesener Portwein und fruchtige Preiselbeeren machen das rote Wintergemüse zu einem echten Genießer Rotkohl und einem besonderen Geschmackserlebnis, ohne den Zusatz von Geschmacksverstärkern und Konservierungsstoffen. Im praktischen Aromabeutel ist er bereits schonend vorgekocht, so dass er nur noch kurz erhitzt werden muss. Der verwendete Rotkohl wird ab September geerntet. Dank kurzer Transportwege gelangt der Kohl schnell zur Weiterverarbeitung in die Fabrik. Die feine Würzung gibt ihm anschließend seine raffinierte Note. Mit seiner harmonisch gewürzten Rezeptur passt er besonders gut zu Braten und Wildgerichten auf der weihnachtlichen Festtagstafel.

Neben der Variante mit Portwein und Preiselbeeren gibt es den Genießer Rotkohl auch mit klassischen Gewürzen oder mit feinen Apfelstückchen. Leckere Rezepttipps gibt es unter www.hengstenberg.de

400 g € 1,49 UVP

Antje: echt lecker, schmeckte nicht zu sehr nach Alkohol, wie immer gute Qualität, ich mag Hengstenberg, auch das Sauerkraut und das klassische Rotkraut mit Apfelstückchen




Seeberger Persische Pistazien Pfeffer und Salz

Dank ihrer mandelartigen Süße und ihres kräftigen Aromas sind die Persischen Pistazien von Seeberger eine wahre Offenbarung für den Geschmackssinn. Sie zählen zu den besten Pistazien der Welt und beschreiben somit den Kern aller orientalischen Versuchungen. Fein gewürzt mit Pfeffer und Salz verführt der wertvolle Snack jeden Genießer in die Welt der Düfte und Gerüche eines echten orientalischen Basars. Auch erhältlich in der klassischen Variante „Gesalzen“.

150g 3,99€ UVP

Antje: ich mag die nicht besonders, aber mein Mann hat alle aufgegessen und fand sie gut.




Em-eukal® Gummidrops  – wohltuende Wirkung und extralanges Kauvergnügen

Die einzigartige Geheimrezeptur von Em-eukal gibt es nun auch zum Kauen. Wertvolle ätherische Öle und hochwertige Zutaten sorgen bei den Em-eukal Gummidrops für ein extralanges, wohltuendes Kauerlebnis. Die fruchtige Sorte Ingwer-Orange verführt zu fruchtig-wärmenden Sinnesfreuden. Die Schärfe des Ingwers harmoniert dabei perfekt mit der Frische sonnengereifter Orangen.

Mit feinem Kräuteraroma umschmeicheln die Em-eukal Gummidrops Anis-Fenchel den Gaumen und beruhigen dabei sanft den Hals und die Stimme.

Sorgsam ausgewähltes Eukalyptusöl und Menthol verleihen den Em-eukal Gummidrops Eukalyptus-Menthol einen unverwechselbaren Geschmack, beruhigen Hustenreiz und lassen ganz tief durchatmen.

90g 1,85€ UVP

Antje: Es schimpfen ja viele über die 3 Tüten, ich hab sie fast allein gegessen/genascht, die sind doch echt klasse, kannte die Gummidrops noch nicht und finde diese Variante super! Herrlich erfrischend und für die kalte Jahreszeit perfekt - auch ohne Erkältung;-) Nur der Preis ist heiß!
                                          

  

Lindt Hello! Cookies & Cream

Auch Chocolade kann Lifestyle sein – jung, trendy und unwiderstehlich ...Die neue Chocoladen-Generation von Lindt macht mit neuen Geschmacksrichtungen auf sich aufmerksam: Füllungen aus knusprigem Nougat Crunch oder cremige Vollmilch-Chocolade mit verführerischer Caramel-Brownie-Füllung. Oder wie wär’s mit Cookies & Cream und dem Geschmack von Keksen und Sahne, bei dem allein schon der Name auf der Zunge zergeht? Für die, die’s fruchtig-cremig mögen: Strawberry Cheesecake.

Egal ob für dich allein, als doppelte Freude für zwei oder mit Freunden - ein zartschmelzender Genuss!

 100g UVP 2,20€

Antje: die gab es gleich 2mal, einmal für uns und einmal zum verschicken in einem stabilen Karton, die Idee war klasse. Da ich aber ein Päckchen verschickt habe, wanderte die Tafel dort mit hinein, so habe ich mir das Porto gespart. Geschmacklich perfekt - wie fast alles von Lindt.


Bugles Nacho Cheese – Knabberspaß in Hörnchenform

Bugles ist ein Mais-Snack, der aus sorgfältig ausgewählten und kontrollierten Zutaten hoher Qualität besteht. Der knusprige Snack wird mit pflanzlichem Öl hergestellt und sorgt mit seiner Hörnchenform für den ultimativen Genuss und einzigartigen Knabberspaß. Das schmeckt der ganzen Familie und passt zu jedem Anlass – ob zum gemütlichen Filmabend auf der Couch oder auf bunten Partys. Erhältlich in den zwei leckeren Geschmacksrichtungen „Nacho Cheese“ und „Paprika Style“.

100g € 1,59 UVP

Antje: Die Idee dieser Tüten find ich super, ich fand sie auch sehr lecker, die Meinungen gingen aber total auseinander, meine Tochter mag sie gar nicht, mein Mann fand sie so "na ja" Ich werd sie mir trotzdem bestimmt wieder kaufen.



hitschler Saure Fruchtgummi Monster

Es gibt nur wenige Dinge, die Kindern und Erwachsenen gleichermaßen viel Freude bereiten. hitschler gelingt das ganz wunderbar mit den sauren Fruchtgummi Monstern. Sie haben nicht nur eine lustige Form, sondern schmecken auch herrlich fruchtig – kein Wunder bei 20 % Fruchtsaft-Gehalt. Die lustig, schaurig-sauren Monster gibt es zum Naschen mit Apfel-, Erdbeer-, Kirsch-, Zitronen- und Orangengeschmack. Natürlich hergestellt ohne künstliche Aromen und mit Farben aus Frucht- und Pflanzenextrakten. So schmeckt echter Frucht-Gummigenuss.

175g UVP 0,99 €

Antje: Ich glaub, das ist auch Geschmackssache, meine Tochter hat sie fast allein vernascht, sie isst allgemein gern die Hitschler-Produkte, mein Geschmack sind sie nicht, zu sauer!


Und wie immer gab es das NOOZ Magazin mit vielen köstlichen Rezepten


Was meint Ihr? Also der Oha-Effekt fehlte, aber insgesamt waren wir trotzdem zufrieden, es ist kein Produkt dabei, was wir nicht verwenden konnten. Nur thematisch waren fast alle Produkte nicht passend, aber das kennen wir ja inzwischen;-) Trotzdem ist es für uns kein Grund, die Box abzubestellen, wir freuen uns jeden Monat darauf.



















Montag, 5. Januar 2015