Phicomm Energy L – unser neuer Smartphone-Test

…enthält Werbung…

Kennt Ihr die Marke PHICOMM?
Noch nicht? Dann seid Ihr in guter Gesellschaft, denn PHICOMM ist noch relativ neu, die Marke gehört zur Shanghai Feixun Communication Co., Ltd. Diese Firma  ist ein High-Tech-Hersteller im Bereich der Mobilkommunikation (Smartphones, Smart Home Produkte) und Systemtechnik (Netzwerklösungen, Cloud-Dienste, Datencenter) und auf dem asiatischen Markt schon sehr etabliert.
 

Der Name setzt sich aus dem griechischen Buchstaben "Phi" und dem englischen Wort "Kommunikation" zusammen. Phi spiegelt den goldenen Schnitt der Mathematik wider und ist der 21. Buchstabe des griechischen Alphabets.

PHICOMM Europe ist die deutsche Tochtergesellschaft, die ihren Firmensitz im Süden von München hat  und sich auf Vertrieb, Service und technischen Support von Mobilfunkausrüstungen und Smartphones konzentriert.

Übrigens sponsert Phicomm Europe ab der kommenden Saison 2015/2016 den 1.FC Ingolstadt.
 
In der Nähe von München wird bis Ende 2017 ein riesiges Firmengebäude der PHICOMM Europe entstehen. Wenn ich lese, was den Mitarbeitern dann dort ermöglicht werden soll, mag ich mich am liebsten direkt bewerben: eine Ladenzeile, ein Fitnesscenter, abwechslungsreiche und gesunde Mahlzeiten in der Kantine. Eine echte Work-Life-Balance! Außerdem wird Wert auf ein familäres und kollegiales Miteinander gelegt, das hört sich gut an!
 
Als Testprodukt haben wir das Phicomm Energy L erhalten. Dies ist ein Mittelklasse Smartphone. Die unverbindliche Preisempfehlung liegt bei 169 Euro. Erhältlich ist es sogar schon ab 129 Euro, unter anderem  bei Saturn und Otto und im Mediamarkt. Es ist gerade erst in den Handel gekommen.
 
 

Die Verpackung ist stabil und macht einen hochwertigen Eindruck. Im Lieferumfang befindet sich neben dem Handbuch auch ein Netzteil inklusive Micro USB Kabel, sowie ein Headset. Das Headset ist nicht das Beste, was bis jetzt bei Smartphones (die ich getestet oder gekauft habe) enthalten war, jedoch entspricht es der Geräteklasse und reicht aus.

Der Lautsprecher auf der Rückseite ist erfüllt seine Zwecke. Alle aktuellen Lieder der Charts klingen vollkommen in Ordnung.
 
Das Display ist ein 5 Zoll IPS-Display und hat  eine Auflösung von 720 x 1280 Bildpunkten und eine Pixeldichte von 293 ppi. Für Videos, YouTube und die meisten Spiele reicht es vollkommen aus. Außerdem hat es eine super Blickwinkelstabilität. Selbst wenn ich das Smartphone auf 90 Grad halte, sehe ich noch alles.
 

 

Hier einmal die Detailansicht des PHICOMM Energy L:

 
Das Phicomm Energy L hat eine Frontkamera mit 2 Megapixel und eine Backkamera mit 8 Megapixel. Mit Sicherheit ist das nicht die stärkste Kamera auf dem Markt, jedoch in seiner Preisklasse vorne mit dabei. Die Rückkamera hat eine Blende von f2.8 und die Frontkamera von f2.
 
Ich werde im einem separaten Bericht noch einmal ein paar Bilder online stellen.
 
Der Prozessor ist ein Qualcomm Snapdragon 210 mit 4 Kernen und 1,1 GHz Taktung. Es ist 1 Gigabyte Arbeitsspeicher vorhanden.
 
Ob es nun am Prozessor liegt oder an der Frontkamera kann ich nicht sagen… leider kommt eine unserer Lieblingsapps "Dubsmash" nicht mit dem Handy zurecht oder das Handy nicht mit der App.
Mit Dubsmash kann man ein Video in Form eines Selfie mit berühmten Zitaten, Tiergeräuschen oder sonstigen Sounds kombinieren. Eine sehr lustige App, aber sobald ich ein Video über die Frontkamera aufnehme, ist es nicht synchron mit dem Text. Mit der Backkamera funktioniert es synchron, jedoch ist für diese App die Frontkamera die bessere Lösung.
 
Das Smartphone wird gerade von unserer elfjährigen Tochter getestet. Sie hat einen Klassenchat und nutzt, wie ihre Freunde, statt der Tastatur (leider) sehr gern die Sprachaufnahme. Klar, geht ja auch schneller als tippen und Rechtschreibfehler sind dann auch keine zu sehen;-) WhatsApp nimmt den Ton sehr leise auf, im Gegensatz zur Sprachaufnahme App des Handys, die funktioniert einwandfrei. Nun liegt der Fehler vermutlich am Zusammenspiel von Handy und WhatsApp. Eine Lösung habe ich nach Google Recherche nicht gefunden. Vielleicht auch, weil das Smartphone noch nicht so lange auf dem Markt ist.
Update einen Tag nachdem der Bericht geschrieben wurde: Phicomm hat ein Update spendiert und Whatsapp funktioniert nun einwandfrei! Perfekt und wahnsinnig schnell. Ich bin begeistert. 
Der 2300 mAh Akku ist super. Zwischen 1-2 Tage kommt man bei einfacher Nutzung hin. Toll finde ich, dass der Akku nicht fest verbaut ist, so kann man diesen auswechseln, wenn er nicht mehr die volle Leistung erzielt.
 
 
Hervorragend ist auch die Dual SIM Funktion. Viele nutzen ja oft Handys privat und beruflich. Mein Vater hat zum Beispiel, wenn er privat unterwegs ist, ein altes Nokia Handy und auf Arbeit ein Blackberry, da er natürlich privat nicht mit seinem Arbeitshandy telefonieren will.
Schön ist es doch, ein Handy zu haben, wo die private und die berufliche SIM Karte parallel genutzt werden können. Dies ist bei dem PHICOMM Energy L der Fall. 

Auf diesen Screenshots sieht man die Statusleiste, wenn zwei SIM Karten eingesteckt sind. Man hat die Möglichkeit, im Menü anzugeben, über welche SIM Karte die Mobilfunkdaten laufen sollen und über welche die Anrufe und SMS… Es kann auch ganz einfach eine SIM-Karte vorübergehend deaktiviert werden, so dass z.B. in der Freizeit lästige Anrufe von Arbeit unterbleiben.

 
Die Größe und das Gewicht des Handys sind super. 144×70,5×8,4 mm. Also es ist wirklich sehr dünn und schön groß. Das Gewicht von 130g inklusive Akku finde ich sehr angenehm. Außerdem liegt es super in der Hand. Für mich ist es immer wichtig, ob ich es überstehe, 1-2 Stunden ohne Schmerzen in den Fingern das Handy in der Hand zu halten, da ich viele Ebooks lese und dann oft nicht aufhören kann. Dieser Test hat funktioniert: keine Schmerzen und das Buch zu Ende gelesen. 😀
 
Verbaut sind ebenfalls ein Licht- und Näherungssensor, sowie ein Beschleunigungssensor. Außerdem
bietet das Energy L einen E-Kompass.
 
WLAN unterstützt den Standard 802.11 b/g/n. Die WLAN Verbindung hat auch sofort geklappt.
Bluetooth ist auf dem neusten Standard mit 4.0 und die Verbindungen funktionieren einwandfrei.
 
Der interne Speicher beträgt 8 GB, aber man kann ihn mit einer microSD Karte auf 64 GB erweitern.
 
Als Betriebssystem gibt es die aktuellste Android Version 5.1.1. Der Launcher ist ein einfacher Launcher, der kaum Einstellungsmöglichkeiten bietet. Da gibt es zum Glück im Playstore für meine Zwecke andere, die ich mir installieren kann, somit fällt dies für mich nicht ins Gewicht. Für diejenigen, die eine einfache Oberläche ohne viel schnick schnack bevorzugen, ist dies jedoch gerade perfekt!
 
Apps sind kaum vorinstalliert, bis auf die Standard Apps. Dies gefällt mir sehr, denn so geht wenig interner Speicher verloren. Es sind gerade einmal 24 Apps, die ich zähle.
 
 
Das Smartphone gibt es übrigens auch in weiß, welches ich sogar noch schöner finde, als die schwarze Version. Aber dies ist natürlich Geschmackssache.
 
Fazit:
 
Das Phicomm Energy L ist wirklich eher ein Handy für Anfänger, Kinder und Sparfüchse. Es reicht aus, um die wichtigsten Funktionen wie Messenger, Facebook, Zeitung und Ebook lesen zu nutzen. Jedoch ist es für grafikintensive Spiele eher nicht geeignet. Pausenspiele, wie Doodle Jump, Temple Run, Candy Crush usw. laufen jedoch einwandfrei. Auch zum Musik hören ist das Smartphone vollkommen in Ordnung. Ach so und telefonieren kann man damit natürlich auch ohne Probleme;-)
 
Positiv empfinde ich vor allem Größe, Haptik, Gewicht, Display, Akkulaufzeit, Dual Sim Funktion und den erweiterbaren Speicher bis 64 GB.
 
Einen Abstrich muss man bei der Kamera hinnehmen. Die Bilder bringen keine WOW-Effekt, für Schnappschüsse reicht sie jedoch auf alle Fälle. Für den Preis von unter 150 Euro ist es aber auch einfach nicht anders zu erwarten. (Beispiele folgen noch in einem gesonderten Beitrag)
 
Klasse finde ich den deutschen Support, der montags bis freitags zu erreichen ist und auch, dass es einen Firmensitz in Deutschland gibt. So ist der Service auch wirklich greifbar.
 
Von mir also eine Kaufempfehlung für alle, die ein preiswertes Smartphone suchen, welches rundum alltagstauglich ist.
 
Ein High End Gerät ist es nicht, aber da hat PHICOMM ja auch ein anderes Luxus-Gerät, nämlich das PHICOMM Passion.
 
Wir werden noch weiter testen und auf jeden Fall noch Ergebnisse von Videoaufnahmen und Fotos zeigen, sagen aber schon mal jetzt vielen Dank an PHICOMM für dieses Testprodukt.
 

ähnliche Beiträge

6 Kommentare

    • Ja das definitiv!
      Für meine Mutter wäre dies zum Beispiel nix, da die Kamera für sie nicht ausreichen würde 😀
      Aber das Phicomm Passion wäre für sie interessant.
      Für meine Tochter, die bis dato nur Schnappschüsse macht ist alles ok.

  1. Sehr interessant. Manchmal lohnt es sich, auch die unbekannteren Marken genauer anzuschauen. Meine Jungs haben z.B. Handys von Huawei, mitterlweile ist die Marke ja bekannter, aber damals war´s auch ziemlich neu, günstiger als die etablierten Marken und sie sind absolut zufrieden damit.
    Liebe Grüße
    Kerstin

    • Ja ich z.B. hole auch kein Hand immer vom gleichen Hersteller… ich mag es unterschiedliche Smartphones auszutesten. Jeden hat meist Vor- und Nachteile. 😀

  2. Also ich benutze ficom energy schlechter weil es entspricht nicht so meinen Leistungen das könnten ruhig noch ein paar Verbesserungen sein vielleicht noch mal in zwei drei Jahren ausprobieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.