Google+ Wie finden wir es ??? : Hähnchen-Spargel-Pfanne mit Maggi Kräuter & Boullion - Trnd-Test

Dienstag, 26. Mai 2015

Hähnchen-Spargel-Pfanne mit Maggi Kräuter & Boullion - Trnd-Test


Heute gab es wieder ein schnelles Abendessen, da wir alle erst spät nach Hause kamen.

Hähnchen-Spargel-Pfanne für 4 Personen:

800g Hähnchenbrust
1,5kg Spargel
2 Maggi Kräuter & Bouillon Würfel
1 Handvoll fein gehackte Kräuter, ich habe Zitronenmelisse und Pimpinelle genommen
2 Zweige Rosmarin
3 Stängel Thymian
Pfeffer, Salz
400ml Kokosmilch
200ml Wasser
nach Belieben Sojasoße
Olivenöl




Spargel schälen, in je 2 oder 3 Teile schneiden, ca. 12min. mit etwas Salz kochen oder besser dampfgaren.
Hähnchenbrust in mundgerechte Stücke schneiden, in einer großen Pfanne oder im Wok mit etwas Olivenöl, den Rosmarinzweigen und dem Thymian scharf anbraten, pfeffern, salzen. Aus der Pfanne nehmen und darin den vorgegarten Spargel mit den gehackten Kräutern anbraten. Dann die 2 Würfel Maggi Kräuter & Boullion mit den 200ml Wasser zugeben, verrühren und aufkochen lassen. Nach ca. 3 Minuten die Kokosmilch und die Hähnchenbrust zugeben, mit geschlossenem Deckel nochmals ca. 5 Minuten köcheln lassen. Mit Sojasoße abschmecken. Ich habe Reis dazu serviert.




Hier findet Ihr alle anderen Maggi-Testberichte und Maggi-Rezepte von mir:  klick


Kommentare:

  1. Lecker :-) Das wäre jetzt ein Maggi-Produkt, das ich eventuell auch verwenden würde, Bouillon nutze ich durchaus.
    Ich habe kürzlich Spargel zum lachsgratin gemacht, das war auch zum Reinliegen :-)
    GLG Kerstin

    AntwortenLöschen
  2. Es gibt doch nichts über eine Mahlzeit mit frischem deutschen Spargel... Sieht super köstlich aus!

    AntwortenLöschen
  3. Huhu, ach ich mag die Bouillon wirklich sehr gerne und habe diese auch schon mehrfach Verwendet. Die Kombi könnte mir auch gut gefallen.

    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen