Google+ Wie finden wir es ??? : Lachs auf Bärlauchsoße mit der Krups Prep and Cook zubereitet

Freitag, 20. März 2015

Lachs auf Bärlauchsoße mit der Krups Prep and Cook zubereitet


So, heute kommt mein erstes Rezept für die Krups Prep and Cook.

Ich muss sagen, das war sehr spontan, gab es doch beim Obst- und Gemüsehändler meines Vertrauens den ersten frischen Bärlauch - juhu;-)


Und bei Edeka am Fischstand meinte meine Tochter, sie hätte Hunger auf Lachs.


Zu Hause kurz überlegt und dann losgelegt mit meinem Zauberkessel. Etwas chaotisch war ich noch, aber eigentlich hat trotzdem alles super geklappt und ging schnell.

Zuerst hab ich die Soße zusammengerührt (ne, ich hab sie zusammenrühren lassen)

2 Knoblauchzehen kamen in den Topf, wurden kurz manuell mit dem Universalmesser kleingehackt. (Turbo und Geschwindigkeit 12)


Weiter auf manueller Stufe  den gewaschenen und trockengetupften Bärlauch dazu, dauerte ungefähr 1 Minute und klappt hervorragend.


Nun kurz 10 Cocktailtomaten und 1 guten Eßlöffel Olivenöl untergemischt (wieder manuelle Einstellung Turbo und 10)


Das Gemisch danach mit dem Spatel kurz von den Seitenwänden des Topfes nach unten schieben. Dann pfeffern und salzen. Jetzt das Soßenprogramm wählen, Temperatur auf 95°C und 5 Minuten köcheln lassen.


In der Zwischenzeit Gareinsatz mit den Lachsscheiben bestücken, diese pfeffern und salzen, mit Zitronenscheiben und Dill bestreuen.


Bärlauchsoße aus dem Topf in eine Schüssel geben und zur Seite stellen. Universalmesser rausnehmen, Topf und Deckel auswischen und mit 500ml Wasser füllen. 

Gareinsatz in den Topf, Deckel drauf und das Dampfgaren-Programm auf 30 Minuten eingestellt. 

In der Zwischenzeit habe ich Tagliatella auf dem Herd zubereitet und den Tisch gedeckt.

Nach 30 Minuten war der Lachs fertig und unfassbar lecker und saftig;-)

Den Gareinsatz mit dem Fisch nahm ich raus, Wasser wurde aus dem Topf gekippt, Soße aus der Schüssel habe ich mit 200ml Crème fraîche wieder in den Topf gefüllt und noch einmal für 3min. und 90°C das Soßenprogramm gestartet.

Jetzt schnell die fertigen Tagliatella und den Lachs auf dem Teller angerichtet und schon war auch die Soße fertig. Sie war so lecker und vor allem cremig, die gibt es bald wieder!


Also für den 1. richtigen Test mit eigenem Rezept und ohne dabei  die Gebrauchsanweisung zu benutzen, bin ich echt begeistert. Ich fiebere der neuen Aufgabe entgegen - aber dazu bald mehr;-)



Zutatenliste für 4 Personen:
  • 4 Scheiben frischen Lachs 
  • 1 Zitrone
  • Dill
  •  Pfeffer, Salz
Soße
  • 1 Bund Bärlauch (waren bei mir ungefähr 80g)
  • 1 Becher Crème fraîche
  • 1-2 EL Olivenöl
  • 10 Cocktailtomaten (oder 3-4 mittelgroße) 
  • Pfeffer, Salz

Zum Schluss kann man auch Parmesan über das fertige Gericht reiben.













Kommentare:

  1. Hört sich lecker an, sieht lecker aus - werde ich mir auf alle Fälle notieren :-)
    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen