Google+ Wie finden wir es ??? : Saure Eier - wie bei Oma

Sonntag, 25. Januar 2015

Saure Eier - wie bei Oma



Heute gab es mal wieder saure Eier - oder eigentlich süß-saure Eier, so wie ich sie von meiner Oma kenne. Wir lieben es ja gern deftig;-)

 Für 4 Personen braucht man:

8-10 Eier
ca. 2 L Wasser
Essig, Zucker, Salz
ca. 50g Butter
4 Eßl. Mehl
150g Speck

Zuerst koche ich das Wasser in einem relativ großen Topf auf und schmecke es süß-sauer mit Essig und Zucker ab. Außerdem kommt ca. 1Tl Salz dazu. 

Gleichzeitig brate ich den gewürfelten Speck in einer kleinen Pfanne gut aus, ich nehme keinen Schinkenspeck sondern richtig fetten Speck vom Fleischer.


Wenn das Wasser kocht, dann zerlasse ich in einem 2. größeren Topf Butter, gleichzeitig  lasse ich nach und nach einzeln die 10 rohen Eier in den ersten Topf mit dem Wasser hineingleiten und auf kleiner Kochstufe pochieren. (Die Eier werden einzeln in einer Tasse aufgeschlagen und dann ins Wasser gegeben).

In den 2. Topf gebe ich nun zur zerlassenen Butter die Speckwürfel, danach unter ständigem Rühren das Mehl und fülle langsam mit  kochendem Wasser aus Topf 1 auf. Dabei rühre ich ständig weiter, bis eine sämige Soße entsteht (die Eier bleiben dabei weiterhin im ersten Topf, es ist ja genug Wasser drin).

Inzwischen sind die Eier auch gut (das Eigelb sollte noch weich sein) und ich gebe sie vorsichtig mit einem Schaumlöffel in Topf 2 zur Soße. Evtl. sollte man noch mal mit Salz, Essig und Zucker abschmecken, aber bei mir hat es perfekt gepasst. Es darf serviert werden. Dazu gibt es Salzkartoffeln.

Ich weiß, dass viele Köche die Eier gleich in die Soße geben, meine Oma hat das aus 2 Gründen nie gemacht, erst einmal brennt die Soße schnell an, wenn die Eier darin köcheln und vermeidet man dies durch ständiges Rühren, bleibt das Eigelb meistens nicht ganz.



 Mögt Ihr auch saure Eier?





Kommentare:

  1. Da siehste mal was ich alles kann =P
    Ich könnte auch direkt wieder ans Meer. Na ein Winterurlaub is ja auch klasse =)

    Mmh das sieht ja lecker aus, habe ich noch gar nie gegessen :D Auch nicht schlecht haha. Lg

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen, ich persönlich kenne saure Eier gar nicht. Aber es hört sich laut Rezept nicht so schlimm an wie der Name an sich. Ich wünsche Dir einen guten Start in die Woche. Liebe Grüße Jana

    AntwortenLöschen
  3. Hallo, sauere Eier hatte meine Mutter früher einmal gemacht, da war ich noch klein und hab sie nicht gemocht. Heute 20 Jahre später mag ich sie. Lg Tina-Maria

    AntwortenLöschen
  4. Lecker siehts ja aus, aber das "saure Eier" hemmt mich am probieren. LG Romy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. nein, ist ja süß-sauer, musst nicht an Essiggurken denken;-)

      Löschen
  5. Ich kenne das Rezept nicht. Sieht und hört sich aber lecker an. LG

    AntwortenLöschen
  6. Also heute bin ich nicht so dein Fan beim Essen:-) Süß-sauer ist ok, mag ich gerne. Speck fliegt raus, mag ich nicht! Ich bin eher ein Fan von Senfeiern und dank dir habe ich jetzt Appetit darauf bekommen. Also gibt es in den nächsten Tagen Senfeier! Danke Anke...äh...Antje:-) ach ja, und die Eier kommen bei mir auch nicht in die Soße- auf gar keinen Fall!!! Liebe Grüße Silvia

    AntwortenLöschen
  7. Hallo,
    sauere Eier kenne ich nicht nur Senfeier die hatte meine Mutter früher öfter gemacht leider kenne ich das Rezept nicht so das ich diese nicht nachmachen kann. Aber die saueren Eier sehen auf jeden Fall sehr lecker aus wobei ich bisher noch nie Eier pochiert habe aber vielleicht sollte ich es einfach mal wagen :-)
    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es ist echt nicht schwer, ich hab die auch lange nicht gemacht, weil ich dachte, ich kann das nicht, aber heute ist es Routine.

      Löschen
  8. Ich muss auch über 2 Stunden hinfahren, bis ich zu Primark komme. Bin immer in Frankfurt. In Berlin war ich auch 1x, fand den schöner. Bin bald wieder dort, wenn ich Zeit habe fahre ich wieder hin :)

    Die Decken sind wirklich schön kuschelig. Ist schon meine fünfte. Meine Katzen lieben sie nämlich auch und die Haare bekommt man da leider schlecht raus. ^^

    AntwortenLöschen
  9. mhh lecker! Genauso machen wir sie auch! Nur ohne Speck! :)
    LG Anna

    AntwortenLöschen
  10. Saure Eier kenne ich noch gar nicht, sieht aber sehr lecker aus :o) Und hunger hab ich gerade auch also wenn noch ein Teller übrig ist, ich nehme diesen gerne :o)

    AntwortenLöschen
  11. oHHH ich liebe es zwar auch ohne Speck aber ich kann es förmlich riechen!
    Da muss ich morgen mal mit den Augen klimpern :)
    Denn morgen geht es in die Heimat nach Dessau-da schmeckt es doch am besten :)
    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Viel Spaß in Dessau, das ist ja nah bei uns;-)
      LG Antje

      Löschen