Google+ Wie finden wir es ??? : Pfundstopf - tolles Partyrezept

Mittwoch, 6. August 2014

Pfundstopf - tolles Partyrezept



Viele von Euch werden das Rezept schon kennen, da ich trotzdem immer mal wieder danach gefragt werde, möchte ich meine Variante heute mal posten. Ich finde es so genial, man kann alles vorbereiten und wenn man den Bräter in den Ofen gibt, muss man kaum mehr hingucken.

Ihr braucht für 8 Personen (ist reichlich)

500g Rindfleisch
500g Schweinefleisch
500g Knacker
500g Kassler
500g Hackfleisch
500g Zwiebeln
3 kleine Büchsen Champignons (oder frische)
1 Flasche  Schaschliksoße
1 Flasche Chilisoße
2 Becher süße Sahne

Fleisch wie Gulasch schneiden, Knacker in Scheiben, Zwiebeln in Ringe, Pilze abtropfen lassen

Alles der Reihe nach in einen Bräter schichten, mit dem Rindfleisch beginnen. Nicht würzen, höchstens das Hackfleisch wird leicht gepfeffert und gesalzen. Die Soßen und die Sahne auch in der angegebenen Reihenfolge unvermischt darübergießen. Im Ofen bei 200°C mindestens 3 1/2 Stunden braten. Auf keinen Fall rühren! Wenn die oberste Schicht richtig braun ist, dann mit Alufolie abdecken, das mache ich nach ca. 2 Stunden. Der Bräter kommt bei uns so auf den Tisch und der Pfundstopf wird erst vor dem Servieren verrührt. Als Beilage gibt es Nudeln oder Baguette.
Bis jetzt hat sich noch niemand beschwert;-) Soße ist reichlich vorhanden, sieht nur auf dem Bild so wenig aus. Und es ist noch nie was angebrannt.



Kommentare:

  1. War lecker am We. Danke für's kochen. Grüße aus Berlin

    AntwortenLöschen
  2. Ja, das gibts auch bei uns, wenn wir viel Besuch haben. Lässt sich gut vorbereiten und schmurgelt dann gemütlich nebenher im Ofen. Noch Kroketten dazu - fertig!

    Viele Grüße, Sandra

    AntwortenLöschen
  3. Dieses Mal selbst gekocht. Hammer ������

    AntwortenLöschen