Im Test: Wicked Chili Ladegerät für Akkus der GoPro Hero 3 / 3+

Da wir für unsere GoPro Hero 3+ inzwischen schon Ersatzakkus gekauft haben (sie ist ja doch ein ziemlicher Stromfresser), war ich sehr erfreut, dass ich das Wicked Chili Ladegerät über Test.com.de kostenlos zum testen erhielt.

Mich erreichte eine kleine, schwarze, stabile Ladeschale, die zusammen mit einer kurzen (deutschen) Anleitung und einem Micro-USB-Kabel geliefert wurde. Die Ladeschale ist passgenau für die GoPro Hero 3+ /3 Black, White, Silver Edition Akkus AHDBT-302 AHDBT-301 AHDBT-201.

Der Praxistest wurde schnell vollzogen, es gab keine Probleme. Der Original Akku passt haargenau und lässt sich ganz leicht einlegen und wieder abnehmen. 

Auch das Micro-USB-Kabel kann man auf der Rückseite der Ladeschale sehr einfach anschließen und mit dem PC oder mit einem Netzstecker (nicht im Lieferumfang enthalten) verbinden. 
 
Vorn an der Ladeschale zeigt ein kleines rotes LED-Licht an, dass der Akku geladen wird, ist er voll, wechselt das Licht auf grün. 

Absolut
praktisch finde ich den 2. USB-Anschluss am Gerät. Hiermit kann man
dann z.B. vorn in der Ladeschale einen Akku für die GoPro aufladen und
mittels USB-Kabel gleichzeitig auch noch die Kamera mit einem 2. Akku
laden.
 
Wenn man bedenkt, wie wenig Geld diese Ladeschale kostet (im Gegensatz zum Original GoPro Zubehör), dann ist das wirklich ein absolut hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis. Übrigens passt die kleine Ladestation mit dem Kabel super in die Wicked Chili GOP Case und ist in Zukunft auf Ausflügen und Reisen immer dabei. 

ähnliche Beiträge

1 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.