Sphero 2.0 Robotic Ball für Smartphones getestet by mobilefun.de

Kennt Ihr das?
Irgendeiner erzählt einem, dass man unbedingt das Spiel anschauen soll, das ist total toll. Und man denkt sich: Kann doch gar nicht sein, das Spiel macht doch keinen Sinn!!! So ging es mir z.B. mit dem Spiel Candy Crush auf Facebook und irgendwie konnte ich dann einfach nicht aufhören. Einen Versuch starte ich noch… aber nur einen!!! 😉 Daraus wurden dann natürlich immer mehr.
Tja und so ein „sinnloses“ Spiel(zeug) haben wir nun zum testen bekommen. 😀
Das Spielzeug nennt sich Sphero 2.0 Robotic Ball für Smartphones. Der Sphero ist für iOS und Android ausgelegt, aber schlaue Tüflter haben auch Apps im Windows Store hochgeladen, so dass sogar Markus mit seinem Windows Phone 8 spielen kann.
Vorgestern gegen 22 Uhr klingelte der Nachbar und gab uns ein Paket, es wurde bei ihm abgegeben, da wir bis 21 Uhr arbeiteten. Wir freuten uns bereits seit Tagen darauf, seitdem uns mobilefun.de mitgeteilt hat, dass wir den Sphero testen dürfen.

Also noch schnell das kleine Wunderding ausgepackt und auf die Ladestation gestellt
(der Sphero lädt ungefähr 3 h auf und hat dann eine Laufzeit von ca. 75 Minuten). Da ich am nächsten Tag zeitig raus musste, konnte ich leider nicht mehr testen. Markus hatte ca. 17 Uhr Feierabend… Eigentlich schreibt er zurück, wenn ich ihn bitte etwas einzukaufen…:

 
Ja ja… wenn Männer spielen. 😀
Nun aber erst einmal zu den Details des Balls:
Lieferumfang:
1x Sphero 2.0
2x Rampen für mehr Spaß
1x Schale
1x Induktionsladeadapter
1x Netzstecker (110V – 240V kompatibel)
1x Handbuch

Gestern habe ich dann auch noch meinen ersten Test gestartet:
Zuerst habe ich den Sphero via Bluetooth mit meinem Android Handy Sony Xperia Z1 gekoppelt. Das ging ganz schnell und ich musste auch keine PIN eingeben.

Nun habe ich die kostenfreie App aus dem Playstore heruntergeladen und gestartet. Der Sphero hat sich sofort aktualisiert und das Abenteuer konnte beginnen:

Mit dem Sphero hat man wahnsinnig viele Möglichkeiten:
Sphero 2.0 kann eine Geschwindigkeit von 2m/s erreichen. Der Sphero 2.0
lässt sich über Bluetooth mit dem Smartphone (iOS 4 und aufwärts, Android 2.2 und aufwärts & von uns getestet mit Windows Phone 8) verbinden. Der Roboter Ball
lässt sich über Induktion aufladen. Der Sphero hat viele
verschiedene Farben, ist haustierfreundlich und wasserfest. Es gibt diverse Apps im Playstore, von denen ich Euch mit Sicherheit noch einige in einem gesonderten Bericht vorstellen werde.
Heute geht es um die App, die direkt vom Hersteller kommt. Hier hat man die Möglichkeit, den Sphero auf Missionen zu schicken. Ihr könnt den Ball entweder über das Steuerkreuz am Handy durch den Raum oder durch freies Gelände rollen lassen oder indem Ihr Euer Smartphone/Tablet neigt oder kippt.
Schafft Ihr Missionen, wie z.b. „Fahre 50 Meter in 50 Sekunden“ werden neue Funktionen nach und nach freigeschaltet. Beispielsweise neue Farben oder mehr Geschwindigkeit. Hier mal eine kleine Vorführung im einfachen Modus:

Heute nahm ich den Ball auch mit auf Arbeit und in der Pause haben wir schön auf dem Parkplatz mit ca. 15 Leuten über diesen Ball gelacht. Es macht einfach Spaß! Ich wurde gleich gefragt, ob ich ihn morgen wieder mitbringe und das mache ich natürlich. Videos haben wir auch schon gedreht, z.B. wie der Ball durch unsere Beine fährt. Diese werde ich dann nach und nach zusammenschneiden und Euch dann auch einmal zeigen.
Zwei Tage testen wir und wir haben noch lange nicht alle Funktionen des Sphero entdeckt.
Schon jetzt weiß ich, dass der Sphero von mir 5 von 5 Sterne bekommt. Er ist eine tolle Freizeitbeschäftigung für Groß und Klein und mit Sicherheit der Renner auf jeder Party 😀

Wir danken mobilefun.de für dieses geniale Zubehörteil! Hier findet ihr alle unsere Testberichte von mobilefun.de

ähnliche Beiträge

2 Kommentare

  1. Das ist ja ein tolles Gerät! Bin ja auf die Videos gespannt und verfolge weiterhin den Blog, damit mir das nicht entgeht.

    Sanne

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.