Gilette Venus und Olaz mit Sugarberry Duft – Test bei gofeminin.de

Das ist doch ein Test nach meinem Geschmack: da hielt vor 14 Tagen der neue Damenrasierer Gilette Venus und Olaz mit Sugarberry Duft im Badezimmer Einzug, ich wurde als eine von 50 Testerinnen von gofeminin.de ausgewählt.
Seit Februar 2014 ist er im Handel und für 12,99€ UVP erhältlich. Eine Klinge mit den Gelkissen ist dabei, die Ersatzklingen kosten im 3er-Pack 16,99€, ich bin mir aber sicher, dass es die auch ab und zu im Angebot gibt.
Es ist nicht mein erster Gilette Rasierer, aber der erste mit der 5 Klingentechnologie. Sie sorgt dafür, dass der Gilette Venus und Olaz nicht nur die Haare sondern sogar die obersten Hautschüppchen entfernt. Das gibt dann besonders glatte Beine. Die herrlich duftenden Olaz-Feuchtigkeitskissen spenden schon während der Rasur der Haut die nötige Feuchtigkeit, so fühlt sie sich weniger trocken an. Man braucht keine zusätzliche Rasiercreme.
Der Duft der Gelkissen ist wirklich sehr angenehm, so frisch, blumig und fruchtig, einfach wow! Er strömt einem gleich nach der Öffnung der Verpackung entgegen.
Zum Rasierer bekommt man noch einen Halter mit Saugnapf dazu, so dass man ihn nach der Anwendung zum Trocknen in der Dusche aufhängen kann – sehr gut.

 


Besonders praktisch ist der ergonomisch geformte Griff mit den vielen Rillen, man hält den Rasierer damit sicher und bequem in der Hand. Ist schon ein Unterschied zu den Billigteilen.
Die Anwendung ist mehr als einfach. Durch Nässe entsteht an den Gelkissen ein leichter Schaum und man gleitet sicher und sehr leicht mit dem Rasierer über die Beine. Die Haare werden wirklich gut und leicht entfernt, die Haut fühlt sich sehr glatt und gepflegt an. Besonders im Achselbereich fiel mir nach der Rasur auf, dass ich keine Rötungen bekam und auch mein Deo nicht brannte, da hatte ich schon oft hinterher Probleme, diesmal nicht. Ich weiß jetzt nur nicht genau, lag es an den guten Klingen oder an den Gelkissen oder spielt dabei beides eine Rolle – egal, ich bin auf jeden Fall begeistert!
Ich wende den Rasierer seit 2 Wochen ca. alle 3 Tage an, die Kissen sind zur Hälfte aufgebraucht, funktionieren aber noch super. Bin gespannt, ob ich die Klingen irgendwo im Angebot bekomme, für 16,99€ im 3er-Pack sind sie mir einfach zu teuer. Bin aber optimistisch und halte die Augen auf!
Von mir bekommt der Gilette Venus und Olaz mit Sugarberry Duft 
5 von 5 Punkte für das Design
5 von 5 Punkte für die leichte Anwendung
5 von 5 Punkte für die pflegenden Eigenschaften
3 von 5 Punkte wegen der teuren Ersatzklingen, das müsste doch etwas preiswerter gehen!
Vielen Dank an gofemin und Gilette – ich freu mich über diesen Rasierer sehr.

ähnliche Beiträge

3 Kommentare

  1. Der Rasierer klingt toll!!! Die Klingen sind leider immer nachher das teuerste da gebe ich Dir recht… Ich schaue immer was gerade günstiger ist… Ein neuer Rasierer oder aber Ersatzklingen :o)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.