Google+ Wie finden wir es ??? : Gastrolux-Pfannentest Nr.32 - Bratapfel im Nussmantel

Montag, 9. Dezember 2013

Gastrolux-Pfannentest Nr.32 - Bratapfel im Nussmantel


Adventszeit ist bei uns daheim auch Bratapfelzeit. Schon lange vorbei ist die Kindheit, wo bei Oma die Bratäpfel in der kleinen Röhre im Wohnzimmerkachelofen vor sich hinbrutzelten, während ich mit ihr auf der großen Ofenbank saß und ihren Geschichten lauschte. Aber den Duft, den liebe ich heute noch - gibt es eigentlich einen schöneren Weihnachtsduft?

Ich habe mal ein Rezept ausprobiert, welches ich schon vor ein paar Jahren aus einer Zeitung abgeschrieben habe.



Bratapfel im Nussmantel:

für 4-5 Äpfel (ich habe Boskoop genommen)
Marzipan (100g)
Rosinen oder Cranberries
Zimtstangen
100g Butter
100 gemahlene Nüsse (Haselnuss oder Walnuss)
100 g Zucker, 1/2-1TL Zimt

Äpfel schälen, Kerngehäuse entfernen, Butter in der Gastrolux-Pfanne zerlassen, dann zum Abkühlen in einen kleinen Topf oder in eine Schüssel schütten. Nüsse, Zucker und Zimt mischen und die Äpfel erst in der Butter, dann in der Nussmischung wälzen. Mit Marzipan und Cranberries oder Rosinen füllen. Ich habe auch noch etwas von dem übrigen Nussgemisch in das Marzipan gegeben. In die Marzipanmasse eine Zimtstange stecken. Die mit einem Küchenkrepp ausgewischte Pfanne mit ein wenig Wasser füllen (Boden muss bedeckt sein) und die Äpfel hinein stellen. Bei mittlerer Hitze im vorgeheizten Backofen ca. 30-40 min. backen (uns reichen 30 min., so sind die Äpfel weich, zerfallen aber nicht sofort). Die letzten 5 min. habe ich noch etwas Wasser aufgegossen und die übriggebliebene Butter oben in die Öffnung der Äpfel verteilt. Die Bratäpfel werden noch heiß mit Vanilleeis oder Vanillesoße serviert. Vorsicht - macht süchtig:-)





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen