Google+ Wie finden wir es ??? : Gastrolux-Pfannentest Nr. 25 - Fächerbraten

Mittwoch, 27. November 2013

Gastrolux-Pfannentest Nr. 25 - Fächerbraten


Das ist eines der Lieblingsrezepte meines Mannes:

750-1000g ausgelösten Schweinekamm in Scheiben schneiden, aber nicht ganz durch, der untere Teil muss zusammenhalten. Dann mit Pfeffer und Salz würzen und anschließend jede Scheibe großzügig mit Senf bestreichen. Zwiebelringe zwischen die Scheiben legen und den Schweinekamm entweder mit Schaschlikstäben zusammenstecken oder wie Rouladen mit Garn zusammenbinden.
Gastrolux-Pfanne mit etwas Öl erhitzen und das Fleisch kurz anbraten. Etwas Wasser aufgießen und im Backofen bei 200°C ca. 1-1 1/2  Stunde braten. Nach ca. 1 Stunde noch mal etwas Wasser aufgießen und 1-2 Zwiebeln, 2 Tomaten und evtl. 2 in Scheiben geschnittene Möhren in den Bratenfond geben. Da das Fleisch bei mir nach einer Stunde schon schön braun war, habe ich es nach 1 Stunde rausgenommen und auf dem Herd mit geschlossenem Deckel weiter gegart. 
Den Bratenfond bzw. die Einlagen habe ich zum Schluss püriert und dann der Soße wieder zugeführt. Durch den Senf schmeckt die Soße so gut, dass man auf weitere Gewürze verzichten kann, evtl. nochmals mit etwas Pfeffer abschmecken.
Dazu gab es Kartoffeln, Broccoli und Blumenkohl mit Sauce Hollandaise.

Wir essen den Rest vom Braten auch sehr gern kalt als Aufschnitt.




Kommentare:

  1. Da schaut man mal ein Tag nicht rein und da entgeht einem doch glatt so ein tolles Rezept. Das nächste Buffet bestelle ich bei dir.
    Es ist sehr abwechslungsreich und jeden Tag etwas anderes. Ich staune immer wieder den ganzen Tag arbeiten und dann solche Rezepte zaubern . Glückwunsch Antje.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. oh oh, da wäre ich aber restlos überfordert;-))) Danke für das Kompliment!

      Löschen
  2. Nein dazu macht man doch Sauerkraut!!! :-) Ich liebe das Rezept! :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mag Wencke aber nicht so, aber hast recht, es schmeckt auch mit Sauerkraut super;-)

      Löschen