Google+ Wie finden wir es ??? : exotische Kürbissuppe mit dem Philips SoupMaker - so lecker - und GEWONNEN!!!

Mittwoch, 2. Oktober 2013

exotische Kürbissuppe mit dem Philips SoupMaker - so lecker - und GEWONNEN!!!


Heute habe ich mal ausprobiert, ob der SoupMaker auch bürotauglich ist;-)
Früh vor der Arbeit habe ich ihn mit

400g Hokkaido mit Schale (große Würfel)
1 Zwiebel (geviertelt)
4 Möhren (Stückchen)
und einem daumengroßen Stück Ingwer gefüttert.

1 Büchse Kokosmilch, etwas Gemüsebrühe, Pfeffer, Salz und Sojasoße nahm ich noch mit und gegen 11.30 Uhr habe ich dann erst mal das Gemüse mit etwas Brühe (ca. 1 Tasse) 20 min. gekocht (Einstellung: feine Suppe), dann habe ich die Kokosmilch, einen gestrichenen Teelöffel Gemüsebrühe (Pulver) sowie Pfeffer und Salz dazugegeben und alles noch einmal 20min. gekocht. Ich kann mich jetzt irren, aber ich habe das Gefühl, wenn man die Suppe etwas länger köcheln lässt, dann schmeckt sie noch besser und ist cremiger. Zumindest bilde ich es mir ein. Und da der SoupMaker ja wirklich alles von allein macht, ist es ja auch kein Problem. 

12.15 Uhr konnte ich eine sehr schmackhafte Suppe genießen, die ich noch mit reichlich Sojasoße würzte - so lecker!!!!



Und nun haltet Euch fest, während ich noch über dem Blogbericht sitze, erreicht mich folgende mail von der lieben Tanja:

"Liebe Antje,

dann wirst du den SoupMaker wohl deiner Tochter wieder zurückgeben müssen.

Denn du hast heute Abend einen bei mir gewonnen! :))

                                       <3 lichen Glückwunsch!

Bitte nenne mir die Adresse, die ich an Philips weiterleiten kann.

Viel Spaß und schönen Abend noch!

LG
Tanja"

Irgendwie realisiere ich es erst nach und nach - erst hatte Ilka so ein Glück und jetzt gewinne ich auf dem Blog von Tanja auch einen SoupMaker - ich freu mich so sehr, das glaubt Ihr gar nicht. Nun kann jede von uns wieder ihr eigenes Süppchen kochen (schließlich wohnen wir ja auch 20km entfernt voneinander;-)))

DANKE, LIEBE TANJA!!!



Kommentare:

  1. Ich kann das auch gar nicht so richtig glauben. Finde das aber genial... Ihr kocht immer so leckere Sachen und ich kann dann direkt bei uns nach kochen... :-D Das Suppenrezept ist schon notiert! Ob das auch ohne Ingwer schmeckt?

    Ich find übrigens den Teller von Deiner Arbeit total toll... in ein paar Jahren sind die bestimmt wieder total modern... *G*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Meinst Du, der wird noch mal modern, lach;-) Auf jeden Fall ist er sehr robust und sicher 30 Jahre alt;-)))

      Löschen
    2. Achso und naja, ich finde, Ingwer gehört dazu, Tanja schwärmt von einer Currypaste, da soll auch Ingwer dran sein, die kenne ich gar nicht, lies mal:

      http://tellerrandnotizen.blogspot.de/2013/05/asiatische-kurbissuppe-soupmaker.html

      Löschen
  2. Hallo Antje, da muss ich dir doch glatt mal eben aus dem Urlaub gratulieren! Glückis und ganz liebe Grüsse vom Gardasee!!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Silvia, ich bin immer noch hin und weg;-)))
      Euch weiterhin einen schönen Urlaub - Gardasee, schwärm, da war ich mit Ilka und Mann 1996;-)

      Löschen
  3. Glückwunsch und viel Freude damit :o) Im übrigen sieht deine Suppe lecker schmecker aus!!!

    AntwortenLöschen