Google+ Wie finden wir es ??? : Brötchen im Airfryer aufbacken - so schnell und so einfach

Donnerstag, 24. Oktober 2013

Brötchen im Airfryer aufbacken - so schnell und so einfach


Heute in der Mittagspause habe ich schnell Brötchen zur Kartoffelsuppe aufgebacken. Ich habe diese normalen Aufbackbrötchen aus dem Supermarkt genommen, die es im 6er Pack gibt (keine eingefrorenen).
Im Backofen ist dann normalerweise die Pause fast um, bis die Brötchen gut sind. Im Airfryer dauert es ohne Aufheizen 5-6 Minuten (je nachdem wie knusprig Ihr sie mögt). Ich finde das so genial, freu mich schon auf morgen früh;-) Das ist eine tolle Zeit- und Stromersparnis.


Weitere Erfahrungsberichte zum Airfryer:

http://www.wiefindenwires.de/2013/10/philips-airfryer-im-test.html
http://www.wiefindenwires.de/2013/10/philips-airfryer-country-potatoes-oder.html

Kommentare:

  1. Ich bin jeden Tag aufs Neue erstaunt, was man mit dem Gerät alles machen kann!

    AntwortenLöschen
  2. Ein wirklich tolles Gerät!!! Da lohnt sich die Investition auf alle Fälle!!!

    AntwortenLöschen
  3. Also das mit den Brötchen ist wirklich genial, so schnell wie die fertig sind. Wir haben wirklich aus Zeitgründen früh keine Brötchen mehr aufgebacken, meine Tochter geht früh um 6.10 Uhr aus dem Haus, mein Mann meistens schon halb 6.00 Uhr. Jetzt kann sich wirklich jeder früh schnell seine Brötchen aufbacken.

    AntwortenLöschen
  4. I just tried this yummy recipe from your blog and it has come out really yummy!! :)
    This is my first cake bake and I am quite happy with the outcome...
    Thanks for sharing this easy recipe :)

    AntwortenLöschen
  5. Ziemlich nutzloser Beitrag. Etwas detailiertere Angaben wären wünschenswert.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Deswegen sind unten Links zu den anderen Berichten zum Airfryer. :) LG Ilka

      Löschen
    2. Oh, wie ich diese anonymen Kommentare liebe ;-)

      Löschen