Thomy Gratin Saucen

Meine Freundin durfte bei den Insidern 5 verschiedene Sorten von den neuen Thomy Gratin Saucen testen und sie hat mir 3 Packungen abgegeben.

Auf dem Bild sind nur noch 2 Packungen, denn die 3. Sauce habe ich heute zu einem leckeren Lachs-Brokkoli-Gratin verarbeitet und ich sag Euch:

das Geschmackserlebnis war jede verfluchte Kalorie wert;-)

Ich habe 2 Lachsfilets a 150g aufgetaut und in Stücke geschnitten, 250g Brokkoli blanchiert und dann mit den Lachsstücken in eine kleine Auflaufform gegeben. Der Lachs wurde mit etwas Zitronensaft beträufelt, dann verteilte ich die Thomy Gratin Sauce für Lachs-Gratin und  ca. 100g Streukäse (Edamer) darüber.
Das Gratin wurde 30 min. überbacken. Dazu gab es Reis. Wir hatten reichlich Soße, so wie wir es lieben und  es blieb nichts übrig, obwohl wir nur zu zweit waren.

Eine Woche später gab es dann einen Kartoffel- Rosenkohl-Gratin mit Kochschinken.  Ca. 250g Rosenkohl und 350g Kartoffeln habe ich (nicht zu weich) gekocht, die Kartoffeln wurden in Scheiben geschnitten, dann kam alles mit ca 200g in Würfel geschnittenen Kochschinken in die Auflaufform.  Dazu habe ich die Thomy Gratin Sauce für Kartoffel-Gratin verwendet und reichlich (150g) Emmentaler Käse darüber gestreut. Gewürzt habe ich zum Schluss nur mit etwas frisch geriebener Muskatnuss – Ilka hat auch mitgegessen und wir waren wieder alle begeistert.

ähnliche Beiträge

1 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.