Google+ Wie finden wir es ??? : Oktober 2012

Dienstag, 30. Oktober 2012

Rasierer Braun Series 5 5090cc


Vor einigen Tagen erhielt ich folgende E-Mail:

"Du wurdest ausgewählt und gehörst zu den 55 Testern, die exklusiv den Braun Series 5 5090cc testen dürfen - denn Deine Meinung ist uns wichtig! "

Testen (und behalten) dürfen wir den Braun Series 5 5090 CC. Die unverbindliche Preisempfehlung liegt bei 299,99 Euro. Also ein Luxusgerät und ich bin wirklich gespannt, ob es unsere Erwartungen erfüllt.

Heute kam das Paket!!! Mein Mann ist noch nicht da, aber unser Lucky ist ganz neugierig (...wenn der wüßte :-D ).

Das Paket enthielt:

  • 1 Rasierer
  • 1 Reinigungs- und Ladestation
  • 1 Reinigungskartusche
  • 1 Ladekabel
  • 1 Etui
  • 1 Verschlusskappe
  • 1 Reinigungspinsel
  • 1 Bedienungsanleitung


Hier die ersten Fotos:



 

Lucky findet ihn interessant :D





so ganz kann er sich jedoch nicht entscheiden, ob der Karton oder der Rasierer interessanter ist :D



3.11.12. Die erste Bartrasur mit dem neuen Rasierer hat heute morgen stattgefunden. Die Meinung ist hier allerdings noch nicht so ganz klar und mein Mann möchte noch ein, zwei Rasuren durchführen, bevor er ein endgültiges Urteil gibt.


Folgendes Fazit gab es bis jetzt von ihm:

  1. sehr gründliche Rasur, evtl. ist die Nassrasur noch etwas besser
  2. keinerlei Hautreizungen 
  3. leichter und unkomplizierter zu handhaben als ein Nassrasierer
  4. schnelle Rasur
  5. die selbstreinigende Funktion findet er super und der Preis von ca. 6 Euro pro Nachfüllkartusche (hält ca. 1 Monat) noch ok.
Das Einzige, was bis jetzt nicht gefällt: mein Mann hat Koteletten und sagt, wenn er trimmen will, dann ist irgendwie der Rasierer im Weg - also er kann nicht genau sehen, wo/wie er trimmt. Aber lassen wir ihn noch ein bisschen üben. 


10.11.12 Heute erst mal ein paar Detailfotos, spätestens in 1 Woche gibt es den großen Abschlussbericht. Nur so viel sei jetzt schon verraten: Der Nassrasierer steht ziemlich verlassen in der Ecke.



Der Rasierer auf der vollautomatischen Clean&Charge Station.
Sie reinigt, lädt, pflegt und wählt auf Knopfdruck das passende Reinigungsprogramm aus. Pflegt so die Scherteile und hält den Rasierer hygienisch sauber.

 Die Kartusche mit der Reinigungsflüssigkeit - gehört natürlich in die Station.



Die CrossHair Klinge ist super gründlich. Der patentierte UltraActiveLift erfasst selbst schwierigste Haare besonders im empfindlichen Kinn- und Halsbereich.


Erfreulich - ausführliche - gut bebilderte Bedienungsanleitung, die "Mann" auch versteht!

19.11.2012

Mein Mann ist weiter emsig am testen und ich dokumentiere seine Ergebnisse fleißig.

  • die Handhabung mit dem etwas großen und schweren Gerät ist dank der Form und der gummierten Oberfläche sehr einfach 
  • der frei schwenkbare Rasierkopf kommt wirklich mit allen Problemzonen zurecht und die Haut wird geschont.
  • die Reinigung in der Station ist gründlich, der Rasierer hat danach einen angenehmen Duft und mein Mann meint, der Rasierer gleitet dann noch besser. Allerdings reinigt er ihn zwischendurch auch schnell mal nur mit Pinsel und heißem Wasser (damit die Reinigungsflüssigkeit etwas länger hält - wobei sie durch den Alkohol wohl auch verdunstet) Man könnte theoretisch nach jeder Reinigung die Kartusche aus der Station entnehmen und wieder verschließen um das zu verhindern.
  • Das Design vermittelt Wertigkeit und Eleganz - der Braun Series 5 5090cc ist der Porsche unter den Rasierern

Wir bedanken uns auf alle Fälle bei der Firma Braun für diese tolle Aktion!

Gewonnen habe ich den Rasierer auf der Facebookseite von Braun.

Sonntag, 28. Oktober 2012

Mit Ferrero Produkten dekorieren

Vielen Dank Lisa-Freundeskreis!

Das ist doch mal wieder genau nach meinem Geschmack, ich darf dekorieren und das mit den tollen Produkten von Ferrero.
Ich kann gar nicht sagen, was ich am liebsten esse, ich werde gleichermaßen bei Ferrero Küsschen,     Ferrero Rocher und Raffaello schwach, nur Mon Chéri ist nicht mein Geschmack, das wiederum kann mein Mann nicht verstehen - aber er ist nicht böse, dass er seine Lieblingspralinen nicht teilen muss. Auch meine Freundinnen essen alle gern die Praline mit der Kirsche, ich bin da wirklich eine Ausnahme.
Naja ich mag z.B. auch keine Weinbrandbohnen, also ich esse lieber Schokolade und trinke dazu dann auch mal ein Glas Alkohol;-)

Und das alles kam am Samstag bei mir an:


 

                                                        1 x Mon Chéri 30 Stück
                                                        1 x Rocher 25 Stück
                                                        1 x Ferrero Küsschen 20 Stück
                                                        1 x Raffaello 15 Stück
                                                        1 x Ideen-Booklet
                                                        1 x Projektablaufplan
                                                        1 x Lisa für mich
                                                        1 x Lisa zum Weitergeben (bekommt meine Freundin)
                                                        1 x Anschreiben




Na dann: "Fröhliches Basteln" !
Ideen hab ich schon jede Menge - mal sehen, wann wir auch die Zeit finden.
Solange werde ich  hier nach und nach alles zeigen, was wir 2010 so an Ideen umgesetzt haben, denn da durfte ich auch beim Kreativwettbewerb mitmachen. Es bekam jeder Teilnehmer nur eine Sorte Pralinen - ich durfte mit Küsschen dekorieren und Basteln.

Die niedlichen Winterkinder habe ich mit meiner jüngsten Tochter für Oma und Opa gebastelt, da kommen doch solche Geschenke immer besonders gut an.



Unsere Engel Chocolatiers sind in Gemeinschaftsproduktion mit einer Freundin entstanden und haben viel Freude bereitet. Dass wir einen ganzen Baum damit schmücken können, haben wir am Anfang nicht erwartet. Die Idee stammt aus einem Weihnachtsheftchen vom Frech-Verlag, leider weiß ich im Moment den genauen Titel nicht, ich hatte es mir nur geliehen.












So und nun endlich meine diesjährige Umsetzung, wir haben einen Adventskalender-Korb dekoriert und wie man sieht auch die goldenen Kugeln verwendet. Aufgabe erfüllt, reichlich Spaß und Freude gehabt und auch einiges von den leckereren Produkten vernascht;-), der Rest steckt in den Tüten. Danke Lisa-Freundeskreis und Ferrero.







Samstag, 27. Oktober 2012

Lurchi Stiefel für mein Enkelkind

Da kommt doch am Dienstag ganz unverhofft ein großes Paket an und ich wundere mich noch - Absender: Salamander ???

 

Geöffnet - Gelesen - Gejubelt

 

 

Vor einigen Wochen habe ich durch Zufall beim Stuttgarter Stadtanzeiger

bei einem Gewinnspiel mitgemacht, wo man Kinderstiefel von Lurchi gewinnen konnte, man musste nur die Schuhgröße angeben. Da habe ich doch gleich an meine Enkelin Tessa gedacht;-). Dass ich tatsächlich gewinne, damit habe ich natürlich nicht gerechnet und so war ich völlig perplex als der Postbote mit dem Paket kam.

 

Die Stiefel sind so genial, warm gefüttert, echt Leder,  tolle Qualität - so wie man es von Salamander gewohnt ist und sehen doch wirklich super aus. Tessa durfte sie heute anprobieren und sie passen perfekt, fallen genau wie angegeben aus. Am tollsten fand Tessa, dass man die Stiefel krempeln kann.


 

Oma hat fürsorglich gleich ausprobiert, ob man sie bei Schneewetter auch hochmachen kann - ja man kann ;-)


 

und nun bleibt uns nur Danke zu sagen - an den Stuttgarter Stadtanzeiger und an Salamander - Tessa wird warm und trocken durch den Winter kommen.

Hier noch der Link von der Lurchi-Homepage zum Stiefel 

schaut Euch mal um, die Herbst-Winter- Kollektion ist so klasse.





Donnerstag, 25. Oktober 2012

Gerolsteiner Mineralwasser

Heute kamen zwei Gerolsteiner Mineralwasserflaschen zum testen an.


Die Aktion gab es auf der Gerolsteiner Facebook-Seite.


Getestet wird morgen von meiner Tochter Tessa in der Schule. Das Ergebnis erfahre ich dann Nachmittag :D und teile es hier mit.

Also das Ergebnis sieht so aus: 

 

Tessa haben beide Sorten sehr gut geschmeckt, da ich persönlich stilles Wasser bevorzuge, habe ich gleich Nachschub gekauft. Große Flaschen für zu Hause, nur die kleinen Flaschen für die Schule haben wir nicht gefunden, dabei sind die so praktisch. Das nächste mal werden wir mal das gleiche Wasser mit Frucht testen, das haben wir heute erst entdeckt und ist eine gute Alternative für diejenigen, die kein Wasser pur mögen.

Wer mal ein bisschen googelt wird auch schnell auf Testperichte von z.B. Stiftung Warentest stoßen, dort wird berichtet, dass viele Mineralwasser ihren Namen nicht gerecht werden, weil sie viel zu wenig Mineralien enthalten und eher Leitungswasser ähneln. Gerolsteiner Mineralwasser schnitt dagegen gut ab.

Ich bin jedenfalls auch begeistert und empfehle Gerolsteiner gern weiter.
Hier mal noch ein Link zur Gerolsteiner Homepage unter anderem fand ich die Videos sehr interessant.

 

6. 11.2012 So, kurzes Update: Wir haben heute - wie angekündigt -  Gerolsteiner Wasser mit Frucht gekauft, erst mal Apfel:

 

 
und es schmeckt wirklich nach Apfel, leicht säuerlich - nicht übertrieben künstlich, wie ich es von manch anderem Wasser kenne - ich liebe es jetzt schon und werde definitiv auch die anderen Sorten probieren - Tessa mag nun doch lieber Sprudel und bleibt deshalb beim Gerolsteiner Medium.

Milka Lu Schokolade

Heute bekam ich wieder einmal Post: 5 Schokoladentafeln Milka LU . Getestet habe ich noch nicht ... muss warten bis Mann und Kind zu Hause sind, sonst esse ich noch alles alleine auf!!! :-D Die neue Schokoladensorte von Milka gibt es einmal süß mit Lu Keksen (die darf ich testen) und einmal salzig mit TUC Keksen. Es erfolgt dann in den nächsten Tagen ein ausführlicher Testbericht. Antje M. bekommt natürlich auch eine Tafel zum testen! :D


Hier ein Foto von dem Inhalt meines Paketes:


Soooooo also meine Tafel ist alle :-D Die von meinem Mann und meiner Tochter Tessa auch. Super lecker! Wie immer von Milka finde ich. Die Kekse sind sehr knusprig und die Kombination schmeckt sehr gut.
Prima, dass man den Keks von beiden Seiten anfassen kann. Endlich mal keine Schokolade an den Fingern :-D
Daumen hoch für Milka Lu!

29.10.12 kurzes Statement von Antje
Wir (meine Tochter Wencke und ich) haben heute getestet. Ich liebe ja Keks mit Schokolade, jetzt weiß ich, was ich noch mehr liebe: Schokolade mit Keks.




 Und Wencke guckt auch sehr fröhlich, also alle Daumen hoch!










Beworben für den Test habe ich mich übrigens unter der Milka Facebook Seite
Dort kann man öfter leckere Testpakete zu gewinnen.




 Beim Stöbern auf der Milka-Seite bin ich auf ein leckeres Muffin-Rezept gestossen:

Mini Milka Muffins



Portionen: 24

Zubereitungszeit: 15 Minuten

Backzeit: 25 Minuten

Zutaten

  • 1 Tafel Milka Alpenmilch Schokolade
  • 1 Tafel Milka Schokolade Zartherb
  • 100 g Butter
  • 100 g Zucker
  • 2 Eier
  • 250 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 5 EL Milch

Und so geht's

  1. Backofen auf 180°C (Umluft) vorheizen. Milka Schokolade mit einem Messer in kleine Stücke zerteilen.
  2. Butter mit dem elektrischen Handrührgerät schaumig rühren. Zucker, Eier, Mehl und Backpulver nacheinander zugeben und mit der Milch zu einem glatten Teig verrühren. Die Hälfte der Milka Schokoladenstücke unterheben.
  3. Die Mulden einer mit Papierförmchen ausgelegten Mini-Muffin-Backform (für 24
    Stück) zur Hälfte mit Teig füllen und die übrigen Schokoladenstücke darüber
    streuen.
  4. Im Ofen etwa 25 Minuten backen. Muffins vor dem Servieren auskühlen lassen.

Nährwertangaben

Pro Stück: ca. 879 kJ / 210 kcal, E 4 g, F 12 g, KH 21 g


Sonntag, 21. Oktober 2012

Neuer Test: NIVEA Hydro Care Pflegeshampoo


...vielen Dank für Ihre Bewerbung zu unserer gemeinsamen
Markenjury-Aktion mit NIVEA Hydro Care. Sie haben es
geschafft - hier kommt die frohe Kunde:
*Herzlich willkommen im Aktionsteam*
Ihre Markenjury-Box wird gerade verpackt, dann verschickt
und sollte in den nächsten Tagen bei Ihnen ankommen.

                                         

Und das ging blitzschnell - Freitag haben wir die mails von Markenjury bekommen und Samstag durften wir auspacken - diesmal haben wir beide gleichzeitig ein Testpaket erhalten - na dann schauen wir mal. Für Freunde und Verwandte gibt es jede Menge kleiner Probepackungen.



So, inzwischen habe ich (Antje) getestet und bin total zufrieden. Der Duft ist sehr angenehm, nicht zu aufdringlich, meine Haare glänzen und fühlen sich sehr weich an. Im Verbrauch ist das Shampoo sparsam und schäumt richtig gut. Nach dem Ausspülen lässt sich das Haar gut kämmen. Mann und 13jährige Tochter haben auch getestet, das Ergebnis bei meiner Tochter ist das gleiche, beim Mann - naja - bei dem spärlichen Haarwuchs ist da nichts wirklich zu erkennen, aber zumindest gefällt ihm der Duft und ich finde es praktisch, wenn in Zukunft ein Shampoo für alle im Bad steht.


Hm, mit Blitzlicht am Abend jetzt nicht die Wucht, aber die Haare meiner Tochter glänzen wirklich.







Noch mal ein kurzes Statement:

Gestern war ich mit 2 Mädchen und einer Freundin in einem Schwimmbad. Als wir danach duschen wollten, bemerkte die Freundin, dass ihr Shampoo fehlte. Wir hatten auch nur 2 Proben von NIVEA Hydro Care mit. Wir haben dann "schwesterlich" geteilt und siehe da, es hat für alle gereicht, das Shampoo ist wirklich ergiebig und von dem Duft ist bis jetzt jede Testperson begeistert.

 

 

 



Mittwoch, 17. Oktober 2012

Blogvorstellung







In den letzten Tagen stöber ich durch sämtliche Blogs und einige haben es mir besonders angetan.

Diesen Blog finde ich sehr gelungen und hab mich einige Zeit aufgehalten, um mir die Beiträge durchzulesen und Ideen zu sammeln:

http://www.wasmirbleibt.de/

Schon der Name ist ja toll :-D Ein bißchen weiter unten gibt es eine Muffinförmchen-Lampe ♥.

Auf so eine Idee muss man erstmal kommen!!!










Ausserdem habt ihr (und ich :-D ) die Chance auf einen 40 Euro Gutschein oder ein Fotopuzzle.

Hier könnt ihr gewinnen

Viel Gück wünsch ich Euch!

Montag, 15. Oktober 2012

Produkttest Schwartau Fruttissima








Jetzt dürfen wir Schwartau Fruttissima testen :-D
Danke Konsumgöttinnen!

Diesmal bekamen wir kein Paket zugeschickt, sondern gingen selbst einkaufen, da man Fruttissima nur im Kühlregal findet. Auch nett, so konnten wir uns unsere Lieblingssorten selbst aussuchen - 3 Stück dürfen wir testen, das Geld bekommen wir selbstverständlich erstattet.

Pro Becher haben wir in unserem Edeka-Markt 1,99 Euro gezahlt, es gibt sie wohl auch schon für 1,69 Euro in anderen Supermärkten.


Wir haben uns für Pflaume, Erdbeere und Waldfrucht entschieden. Das sind die Sorten, die wir sonst auch sehr gern essen, allerdings haben wir Schwartau Fruttissima noch nie getestet.


Schön finde ich ja schon das Design der Becher, macht sich doch gut auf dem Frühstückstisch.


Sieht ja schon sehr lecker aus finde ich. Aber schmeckt es auch? Das wollten wir natürlich testen. Mein Kind durfte erstmal ohne Mama testen, denn ich war im Krankenhaus und löffelte Süppchen :-D


Nach nur drei Tagen ist das erste Glas (Pflaume) schon fast alle.

Sonst steht die Marmelade eher in der hinteren Ecke des Kühlschranks und fristet dort ein trauriges Dasein.
Also Tessa war begeistert!



Heute Morgen habe ich dann getestet. Nach einigen Tagen Suppe kommt mir Fruttissima wie ein Traum vor :-D

Es ist wirklich super lecker. Fruchtig, frisch - einfach klasse. Definitiv eine Empfehlung von Tessa und mir!
Fruttissima Waldfrucht ging an meine Mutter (Antje M.) + Family... da kommt auf alle Fälle auch noch eine Produktbewertung!

Ausserdem möchte ich Fruttissima Erdbeere mit Joghurt und Quark testen (siehe erstes Bild). Werde hier berichten, wie das schmeckt. Und den Frozen Joghurt gibt es auch noch!

Mein Fazit: Daumen hoch für Schwartau, Fruttissima hebt sich definitiv vom Geschmack anderer Marmeladen ab.

Ein paar Tage später...
Heute war ich bei meiner Freundin frühstücken. Natürlich habe ich Fruttissima zum testen mitgenommen. Pflaume habe ich noch mal nachgekauft, um ihr die auch zu zeigen.





Fruttissima Pflaume war ihr zu süß. Erdbeer durfte ich nicht wieder mit nach Hause nehmen :-D Lustig fand ich, als sie meinte, dass es so doll nach Erdbeer schmeckt, da müssen wahrscheinlich ganz viele Geschmacksstoffe und Aromastoffe drin sein. Ich musste lachen und habe ihr mitgeteilt, dass nichts davon enthalten ist. Sie war umso begeisterter!

28.10. Heute noch ein kleiner Nachtrag: Habe inzwischen auch Fruttissima Waldfrucht gekauft und mal mit Joghurt probiert, schmeckt lecker, das nächste mal mische ich auf jeden Fall noch Müsli drunter.